Depression

Die Depression nimmt uns gefangen, hält uns fest – woran erkennt man sie?

Winston Churchill nannte es einen „schwarzen Hund“, Tomasz Jastrun ein „kosmisches Monster“. DEPRESSION. Es gibt keine einfache Definition dieser Krankheit und sie kann auch nicht einfach beschrieben werden. Es hat viele Gesichter. So viele wie es Menschen gibt, die darunter leiden. Depression – was ist das und was sind ihre Symptome? Depression – wie wird sie diagnostiziert? Depression – was können die Ursachen sein? Welche Arten von Depression gibt es? Depression –

Psychosexologie

Das erste Mal: ​​Wie bereite ich mich darauf vor?

Wenn Sie zum ersten Mal darüber nachdenken, Sex zu haben, haben Sie wahrscheinlich viele Fragen. Sie fragen sich vielleicht, ob sich Ihr Körper verändern wird, ob es weh tut, ob Sie einen Orgasmus bekommen, ob das Risiko einer Schwangerschaft besteht und wie Sie sich darauf vorbereiten können. Das erste Mal ist ein wichtiger Moment für die menschliche Psyche. Die Entscheidung sollte nicht spontan getroffen werden. Daher lohnt es sich, die Schlüsselfrage zu

Gesunder Schlaf

Wie viele Stunden sollte ein Mensch schlafen? Sehen Sie sich die Tabelle für jedes Alter an

Schlaf ist wichtig, um gesund zu bleiben. Durch guten Schlaf kann sich unser Körper regenerieren, unser Immunsystem funktioniert besser, wir können uns besser konzentrieren, werden seltener krank und sehen besser und gesünder aus. Wie viele Stunden Schlaf braucht ein Mensch? Schlaf ist wichtig für die Gesundheit – ein gutes Gefühl kann beim Abnehmen helfen und die Entstehung vieler Krankheiten verhindern. Es ist wichtig, zur richtigen Zeit ins Bett zu gehen, damit der

Psychosexologie

Sapiosexualität – wenn Sie sich mehr zum Intellekt als zu einem schönen Körper hingezogen fühlen

Denken Sie, dass Intelligenz das attraktivste Merkmal und das Gehirn ein Organ ist? Du bist wahrscheinlich sapiosexuell. Zu dieser Gruppe gehören Menschen, die sich zu Partnern mit hohem IQ hingezogen fühlen. Für sie ist der Geist dasselbe wie für andere ein wunderschön geformter Körper oder ein schönes Gesicht. Sapiosexualität – was ist das? Sapiosexuelle – nach der Definition des Urban Dictionary – sind Menschen, die sich besonders zu Menschen mit hohem IQ

Süchte

Alkoholsucht – trifft das auf mich zu? Überprüfen Sie, was die Symptome von Alkoholismus sind.

Die Symptome von Alkoholismus im fortgeschrittenen Stadium sind kaum zu übersehen. Allerdings entwickelt sich der Alkoholismus schleichend und schleichend, und zu den Alkoholikern zählen auch Menschen, die im sogenannten Alkoholismus ausgebildet sind gute Häuser. Die ersten Anzeichen einer Alkoholsucht sind unumstritten. Ein Süchtiger geht öfter auf ein Bier aus, entspannt sich nach einem anstrengenden Tag bei einem Glas Wein und kuriert einen Kater mit einem „Wedge“. Erfahren Sie, was die Phasen des

Gesunder Schlaf

Sexsomnie oder Morpheus-Syndrom – eine sexuelle Schlafstörung

Sexsomnie ist eine Störung, bei der es zu Geschlechtsverkehr im Schlaf kommt. Das sind mehr als unschuldige erotische Träume. Sexsomnie ist eine Schlafstörung, die während der NREM-Phase (Langsamschlaf) auftritt. Der Autor des Begriffs „Morpheus-Syndrom“, der polnischen Bezeichnung für Sexsomnie, ist Zbigniew Lew-Starowicz. Finden Sie heraus, was diese Störung ist. Sexsomnie gilt als eine Form der Parasomnie, einer abnormalen Aktivität oder Erfahrung, die während des Tiefschlafs auftritt. Es äußert sich in einer tiefen

Persönlichkeitsstörung

Borderline: Wenn extreme Emotionen die Oberhand gewinnen. Wie erkennt man eine Borderline-Persönlichkeit?

Borderline oder „stabile Instabilität“ ist eine Persönlichkeitsstörung, die mit Schwierigkeiten bei der Selbstdefinition, der Organisation des eigenen Lebens und sozialen Beziehungen einhergeht. Borderline ist eine komplexe Persönlichkeit, schwer zu erkennen, aber einer Therapie zugänglich. Erfahren Sie, wie Sie eine Borderline-Persönlichkeitsstörung erkennen. Borderline (Borderline-Persönlichkeitsstörung – BPD) wird auch als Borderline-Persönlichkeitsstörung oder Borderline-Persönlichkeitsstörung bezeichnet. Es handelt sich um eine Persönlichkeitsstörung mit einer komplexen Reihe von Symptomen, die dazu führen, dass sich eine von Borderline

Essstörungen

Selektive Essstörungen, also selektives Essen. Woher kommt es?

Selektive Essstörungen sind ein großes soziales, manchmal auch medizinisches Problem. Menschen, die nur ausgewählte Produkte essen, werden oft verspottet, verspottet und haben in vielen scheinbar normalen Situationen Schwierigkeiten, ihren Hunger zu stillen. Finden Sie heraus, wo selektive Lebensmittel herkommen. Wie behandelt man selektive Essstörungen? Obwohl er 63 Jahre alt ist, isst Bob Krause immer noch wie ein Kind. Bob isst nur Erdnussbutter, Cracker, Käsesandwiches, trinkt Schokoladenmilch und das ist im Grunde alles.

Psychotherapie

Hundetherapie – wie funktioniert sie und wem kann sie helfen?

Die Hundetherapie oder Kynotherapie ist eine erstaunliche Form der unterstützenden Behandlung von Körper und Geist. Die hundegestützte Therapie erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn die Anwesenheit eines Haustieres hilft Kindern und Erwachsenen, die an verschiedenen Krankheiten leiden, wirklich. Wie sieht eine Hundetherapie aus? Hundetherapie – was ist das? Hundetherapie – wem kann sie helfen? Hundetherapie – welche Hunde werden zu „Therapeuten“? Tiergestützte Therapie wird seit vielen Jahren als bewährte Methode

ABC der Psychologie

Wie kann man das Vertrauen eines Kindes zu einem Elternteil aufbauen? 9 wichtige Verhaltensweisen

Ein geborenes Kind hat uneingeschränktes Vertrauen zu seinen Eltern. Was tun, damit nichts es zerstört? Alltägliche Verhaltensweisen sind wichtig und können das Selbstvertrauen eines Kleinkindes stärken oder allmählich schwächen. Reden Die Probleme Ihres Kindes ernst nehmen Versprechen halten Glaube an das Kind Gemeinsames Handeln Vereinbarung, Fehler zu machen Ehrlich über Gefühle sprechen Empathie Neue Erfolge wertschätzen Ob ein Kind seinen Eltern vertraut, hat einen großen Einfluss auf das Glücksgefühl des Kindes und