Gesundheit: Jamie Foxx begrüßt die neue Endometriose -Dokumentation von Tochter Corinne

Endometriose: 6 Frauen erzählen von ihren Erfahrungen und wie es ist, mit dieser schmerzhaften Krankheit zu leben

  Endometriose: 6 Frauen erzählen von ihren Erfahrungen und wie es ist, mit dieser schmerzhaften Krankheit zu leben Wie fühlt es sich wirklich an, Endometriose zu haben? Sechs Frauen aus der ganzen Welt sprechen darüber, wie es ist, mit der schmerzhaften Krankheit zu lebenAuch über den Endometriose Awareness Month hinaus, der übrigens jedes Jahr im März ist, ist es wichtig, stetig das Bewusstsein für die Krankheit schärfen und zu helfen, das immer noch vorherrschende Stigma zu beseitigen. Denn Endometriose ist eine Krankheit, die in der Vergangenheit missverstanden und zu oft falsch diagnostiziert wurde und viele Frauen im Stillen leiden ließ.

Jamie Foxx ist ein stolzer Vater. Der Oscar-Preisträger ging auf Instagram , um seine älteste Tochter Corinne zu feiern, deren neues Dokumentarfilm am vergangenen Wochenende uraufgeführt wurde.

Corinnes Film unterhalb des Gürtels folgt mehreren Frauen, die mit Endometriose kämpfen, einem reproduktiven Gesundheitszustand, bei dem das Gebärmutterschleimhaut ähnlich außerhalb des Uterus wächst. Die Symptome von Endo, wie es oft verkürzt wird, reichen von qualvoll schmerzhaften Menstruationszeiten bis hin zu Schmerzen oder Beschwerden beim Sex bis hin zu Problemen mit Fruchtbarkeit.

More von Sheknows Die Mil dieser neuen Mutter beschämte sie, weil sie seinen Lebensunterhalt mit Romanen geschrieben hat. Frauen besitzen in diesem Film “, sagte Jamie seinen Beitrag.

Corinne hat selbst

Interlabial Pads sind DAS neue Periodenprodukt, das gerade TikTok erobert - und die perfekte Ergänzung zur Binde

  Interlabial Pads sind DAS neue Periodenprodukt, das gerade TikTok erobert - und die perfekte Ergänzung zur Binde Noch nie etwas von Interlabial Pads gehört? Wir verraten dir, welchen Vorteil das Periodenprodukt während der Menstruation hat und wie es funktioniertEs scheint fast so, als könnte TikTok uns heutzutage auf fast alles eine passende Antwort geben: von den besten Haar-Tutorials, den besten Make-up-Tipps, den besten schwesterlichen Ratschlägen, Fitness-Routinen – und jetzt eben auch, wie man am besten mit der eigenen Periode umgeht.

Endometriose

selbst, was einer Grund war, warum sie die Erkrankung in ihrem Dokumentarfilm hervorheben wollte. Anfang dieser Woche hat die 28-jährige Schauspielerin und Filmemacherin ein ergreifendes Video auf Instagram hochgeladen, das ihre Endo-Reise darstellt, von ihr in einem Krankenhauskleid für ihre erste Operation wegen „A-Krankheit [sie] hatte 2018 kaum gehört“ , zu ihr spazieren auf dem roten Teppich unter der Premiere des Gürtels. "[Dies ist] ein voller Kreismoment für mich", schrieb sie. Die

-Endometriose betrifft geschätzte

2–10% der amerikanischen Frauen

im Alter von 25 bis 40 Jahren, daher ist sie ziemlich häufig. Die Erkrankung wird jedoch häufig als Beckenentzündungserkrankung (PID) oder Ovarialzysten fehl diagnostiziert, die ähnliche Symptome aufweisen. Manchmal werden Endo -Symptome sogar von medizinischen Anbietern als grobe Perioden abgetan. "In den persönlichen und inspirierenden Geschichten von vier Patienten, die dringend nach Antworten auf mysteriöse Symptome suchen, zeigt unter dem Gürtel weit verbreitete Probleme in unseren Gesundheitssystemen", heißt es in der Beschreibung des Films. "Durch die Linse der Endometriose ... zeigt der Film, wie Frauen oft entlassen, ermäßigt und ungläubig werden."

Endometriose ist eine schwere Erkrankung: Warum diese Worte von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach für Frauen so viel bedeuten

  Endometriose ist eine schwere Erkrankung: Warum diese Worte von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach für Frauen so viel bedeuten Frauengesundheit im Politik-Talk und ein Bundesgesundheitsminister, der sich zum Thema Endometriose äußert? Ja, das ist passiert. Auf öffentliche Gespräche wie diese und die Anerkennung der schweren Krankheit als das, was sie ist, haben wir lange gewartete - und es schürt auch Hoffnung auf mehrEs ist und bleibt wichtig, über Endometriose aufzuklären. Wir sind noch lange nicht am Ziel angekommen. Wie auch, denn es handelt sich um etwas, das viel zu lange nicht als das anerkannt wurde, was es ist: eben eine schwere und schmerzhafte Krankheit, unter der viele Frauen leiden. Übrigens viel mehr Frauen, als man denkt. Übrigens viel mehr Frauen, als man denkt.

Corinne schließt sich einer wachsenden Anzahl von Prominenten an, die sich über ihre Endometriose -Reisen geöffnet haben. Der Emmy-nominierte Produzent und Fernseher, Padma Lakshmi, war einer der ersten weiblichen Prominenten, die das Bewusstsein für Endo schärfen, und enthüllte 2015, dass ihre Diagnose erstaunliche

23 Jahre dauerte, um

zu erhalten. Lakshmi war 2009 die Endometriosis Foundation of America mitbegründet. Girls-Star und Schöpfer Lena Dunham hat sich auch über ihre Erfahrung im Kampf gegen die Erkrankung gekämpft, einschließlich ihrer Entscheidung, eine Hysterektomie

bei 31 zu erhalten, um ihre Symptome zu lindern.

Bevor Sie gehen, sehen Sie sich die besten und erschwinglichsten Apps für psychische Gesundheit an:

The-Best-Most-Affordable-Mental-Health-Apps-embed- © bereit Emotionen über Roe v. Wade umgestürzt Dies sind die besten Sex-Handschellen für alle Arten von Paaren 15 Backpulver natürliche Deodorants, die Ihre empfindlichen Gruben für weitere Geschichten wie diese nicht reizen, indem Sie auf MSN klicken Schaltfläche oben auf dieser Seite. Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Über Endometriose sollte jede Frau Bescheid wissen .
„Das sollte jede Frau wissen“: Die virtuelle Vortragsreihe von Uniklinikum und F.A.Z. beginnt in diesem Herbst mit einem Beitrag über das noch zu unbekannte Frauenleiden Endometriose.„Die Regel sollte nicht krankhaft schmerzhaft sein“, stellt Sven Becker, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde am Uniklinikum, klar. Wer regelmäßig einen Tag im Monat ausfällt, sollte nach seiner Ansicht den Weg zum Frauenarzt antreten. „Kein Mann würde einmal im Monat Schmerzen tolerieren und sagen, das gehört halt dazu“, sagt der Gynäkologe und will ermuntern, das „Frauenleiden“ nicht einfach als etwas Naturgegebenes hinzunehmen. Denn vielleicht könnte Endometriose dahinterstecken.

Siehe auch