Popular News

Gesundheit: Jahresrückblick 2022: So geht es Katharina aus Oelsa heute

Enthüllt: So viel kassieren die "Sommerhaus der Stars"-Paare wirklich

  Enthüllt: So viel kassieren die Zum Finale des "Sommerhaus der Stars" wurden die Gagen der Paare enthüllt. Wer am meisten - und wer die niedrigste Gage hat. Zum großen Finale des diesjährigen "Sommerhaus der Stars" enthüllte die "Bild"-ZeitungZum großen Finale des diesjährigen "Sommerhaus der Stars" enthüllte die "Bild"-Zeitung die Gagen der Promi-Paare - die sich mitunter stark voneinander unterscheiden.

Die Dreijährige leidet an schwerer Diabetes. Monatelang kämpfte ihre Familie mit der Krankenkasse um die Übernahme von Pflegekosten.

Schwester Madlen vom Löbauer Pflegedienst Pflegekombinat mit der kleinen Katharina und deren Vater Ronny Graebe. © Matthias Weber/photoweber.de © Matthias Weber/photoweber.de Schwester Madlen vom Löbauer Pflegedienst Pflegekombinat mit der kleinen Katharina und deren Vater Ronny Graebe. © Matthias Weber/photoweber.de

Katharina quietscht vor Vergnügen. Olaf, die lustige Disney-Schneemannfigur, hat es der Dreijährigen angetan. Immer wieder schnappt sie sich Papas Schlüsselanhänger, um mit dem weißen Gesellen zu spielen. Katharina aus Oelsa ist ein fröhliches Kind. Dass ihr kleiner Körper in dem jungen Alter schon sehr zu leiden hat, sieht man ihr auf den ersten Blick nicht an. Das Mädchen ist schwer krank, sie wurde mit nur einer Niere geboren. Außerdem leidet sie an Diabetes - in einer besonders schweren Form. Sie muss eine Insulinpumpe am Körper tragen. Die hilft, den Zuckergehalt im Blut zu überwachen und zu regeln.

Hereinspaziert: Das neue Pop-up-Apartment von SoLebIch ist da! Diesmal als Labor für das Wohnen von morgen

  Hereinspaziert: Das neue Pop-up-Apartment von SoLebIch ist da! Diesmal als Labor für das Wohnen von morgen Agenda

Auch interessant:

  • Kanzler indirekt gegen sofortiges Ende der Corona-Maßnahmen

  • Der Tag: Görlitzer feuern wieder mehr mit Holz

  • Der Tag: Gaber Moden in Döbeln schließt Ende Februar 2023

  • Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland sowie Zittau und Umland

Besonders machte ihrer Familie in diesem Jahr zusätzlich zu schaffen, dass sie sich mit der Krankenkasse um die Kosten für die Betreuung ihrer kleinen Tochter in der Kita streiten musste. Denn Katharina braucht auch tagsüber in der Kindereinrichtung jemanden an ihrer Seite, der sich mit ihrer Krankheit auskennt und sie und ihre Insulinpumpe überwacht. So sieht das jedenfalls ihre Ärztin. Die AOK Plus lehnte dennoch die Kostenübernahme für eine Fachkraft ab. Die Begründung: das könnten die Erzieherinnen in der Kita übernehmen.

7 natürliche Mittel gegen Angstzustände

  7 natürliche Mittel gegen Angstzustände Heute stellen wir Ihnen sieben natürliche Heilmittel gegen Angst vor. So viele Menschen auf der Welt leiden an dieser Krankheit. Was jedoch nicht jeder weiß, ist, dass es viele Vorsichtsmaßnahmen und natürliche Heilmittel gibt, die man ergreifen kann, um ihr entgegenzuwirken. Heute wollen wir uns gemeinsam einige Lebensmittel ansehen, die helfen, sowie einige Aktivitäten, die bei der Bekämpfung von Angstzuständen helfen. Angst ist ein unangenehmer emotionaler Zustand, der zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Situationen des menschlichen Lebens auftritt. Oft wird sie als ein Gefühl der psychophysischen Anspannung, Sorge und Unruhe beschrieben, das manchmal an Angst grenzt, wobei Angst nicht immer mit Krankheit gleichzusetzen ist. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Grenzen zwischen normaler und pathologischer Angst zu kennen.

"Sie soll so normal wie möglich aufwachsen"

Der Pflegedienst der Familie, das Pflegekombinat aus Löbau, schickte trotzdem seit Katharina eine Löbauer Kita besucht, eine Pflegekraft mit in die Einrichtung und ging erst einmal in Vorkasse. Monatelang ging das so. Die Krankenkasse verwies ans Sozialamt, auch das wollte die Kosten nicht tragen und verwies seinerseits wieder an die Krankenkasse. Erst nachdem die Familie eine Rechtsanwältin eingeschaltet hatte, bekam sie eine Zusage, dass die Kosten für die Pflegekraft in der Kita übernommen werden.

  • Bilder aus Löbau und Zittau sind auch auf Instagram zu finden, die Fotografen vor, während oder nach ihrer Arbeit machen.

Schwester Madlen vom Pflegekombinat begleitet Katharina täglich in die Einrichtung. "Es ist wichtig, dass diese Pflegekraft auch nicht ständig wechselt, sondern für Katharina auch eine gewohnte Vertrauensperson ist", sagt die Pflegerin. Das Mädchen braucht Beständigkeit, zu viel Stress tut dem kleinen Körper nicht gut. Die Aufgabe von Schwester Madlen ist es vor allem, Katharina zu beobachten. Den ganzen Tag über dokumentiert sie genau, was wann gemacht wurde und wie es Katharina dabei ging. Das wird alles aufgeschrieben und dann von der Ärztin ausgewertet. Seitenweise Mitschriften und Protokolle kommen da zusammen. "Wir wollen herausfinden, in welchen Situationen der Zuckerspiegel steigt oder sinkt, um gegensteuern zu können", erklärt Schwester Madlen. Später soll Katharina in der Schule über den Tag selbstständig zurechtkommen. "Sie soll so normal wie möglich aufwachsen", so Schwester Madlen.

Das einfachste Bratapfel-Rezept der Welt: Hier ist es!

  Das einfachste Bratapfel-Rezept der Welt: Hier ist es! Rezept der Woche

Ziel ist es jetzt, dass die Zuckerwerte möglichst gleichmäßig bleiben. Und dabei soll eben die spezielle Beobachtung durch eine Fachkraft in der Kita helfen. Denn die extremen Schwankungen, die mitunter auftreten, sind gefährlich für den kleinen Körper. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass die Kleine einfach umfällt, wenn der Zuckerspiegel zu niedrig ist.

Hohen Blutzucker hingegen bemerkt man erst gar nicht, erklärt Schwester Madlen. Er verursacht aber Folgeschäden an den Organen. Die spätere Behandlung kann dann zudem viel teurer werden, zum Beispiel eine notwendige Dialyse. Auch aus diesem Grund, so Schwester Madlen, sei es doch auch aus Sicht der Krankenkasse sinnvoller, jetzt Kosten für die Betreuung zu übernehmen, als dann später noch viel höhere Kosten zu haben.

Familie hofft auf erneute Kostenübernahme

Die Essenskontrolle ist eine der größten Herausforderungen. "Bei so einem kleinen Kind ist das enorm schwierig", so Schwester Madlen. Denn so langsam kommt die Phase, wo Katharina auch wählerisch wird und dieses oder jenes nicht essen will. Und immer mal wieder bringen andere Kinder für alle etwas mit, wenn sie zum Beispiel Geburtstag haben. "Sagen Sie mal einem dreijährigen Kind, dass es den Kuchen jetzt nicht essen darf, den die anderen haben", beschreibt die Pflegerin eine typische Situation. Da ist Feingefühl gefragt, aber auch Durchsetzungsvermögen. "Da gibt es keine zwei Meinungen, da diskutiere ich auch nicht mir ihr", sagt die Schwester bestimmt. "Denn im Zweifel kann es für sie richtig gefährlich werden."

Tegernsee: Buch für Kinder verrät Geheimnisse, Orte und Geschichten

  Tegernsee: Buch für Kinder verrät Geheimnisse, Orte und Geschichten Katharina Bourjau hat zum Fest das „Tegernsee Buch für Kinder“ herausgebracht. Das 36-seitige Bastel-, Mal- und Spielbuch richtet sich an heimische Kinder und junge Urlauber. Tegernsee – Weihnachten und der Tegernsee – das gehört für Illustratorin Katharina Bourjau unmittelbar zusammen. Spaziergänge im Schnee, Schlittenfahren von der Neureuth, der Schwarzentenn-Alm oder dem Wallberg, Glühweintrinken und Plätzchen essen – davon erzählen die Weihnachts- und Adventskalenderkarten der gebürtigen Tegernseerin. Ihr Markenzeichen sommers wie winters: moderne Grafiken in traditionellen Tegernsee-Farben.

Die Bewilligung der Krankenkasse für die Kostenübernahme läuft erst einmal bis zum Jahresende. Jetzt steht auch wieder eine Überprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) an. "Wir betreuen sie aber auch danach natürlich weiter", sagt Schwester Madlen. Die Ärztin hat bereits eine Folgeverordnung für die Krankenbeobachtung in der Kita ausgestellt. Die Familie und auch der Pflegedienst hoffen, dass die Krankenkasse diesmal ohne Probleme übernimmt. Falls nicht, wollen die Eltern wieder ihre Rechtsanwältin hinzuziehen.

Auch spannend:

  • Der Tag: Maschinenbauer erweitert Weinau-Standort

  • 4,3 Milliarden Euro Schaden durch Sturm, Hagel und Starkregen in 2022

  • Kreml: Ukraine-Friedensplan nur bei Anerkennung der Annexionen

Fehlende Medikamente: Wie Apotheken die Lücken stopfen - und an Grenzen stoßen .
Mitten in der Erkältungszeit gehen Fieberzäpfchen und Fiebersaft aus. Seit Monaten herrscht Knappheit bei Arzneimitteln. Die hat längst die Kindermedizin erreicht, doch jetzt ist der Mangel besonders spürbar. Zwar können Apotheken selbst Medikamente herstellen, doch das hat Grenzen, wie Fritz Grasberger, Inhaber der Alten Stadtapotheke in Miesbach und Vorstandsmitglied im Bayerischen Apothekerverband, erklärt.Herr Grasberger, zum normalen Geschäft kommt jetzt noch das Schließen von Versorgungslücken durch eigene Herstellung hinzu.

Siehe auch