Kochen & Genuss: Der Smoothie aus der Tüte aus Chemnitz

Die besten Plätze an 8 bayrischen Seen - Stell- und Campingplatz-Tipps in Südbayern

  Die besten Plätze an 8 bayrischen Seen - Stell- und Campingplatz-Tipps in Südbayern In Südbayern gibt es zahlreiche Badeseen mit den passenden Stell- und Campingplätzen. Wir haben die acht größten und schönsten Seen zusammengefasst. © Der Tegernsee, Dietmar Denger Bayerns Seen sind berühmt und natürlich besonders beliebt bei Wohnmobil- und Reisemobil-UrlauberInnen. Wir, die in Baden-Württemberg leben, schielen immer ganz neidisch auf unser Nachbarbundesland mit den vielen großen und schönen Badeseen. Ja, wir haben den Bodensee, aber das war es dann auch schon fast.In Bayern, vor allem im Süden, hat es zahlreiche schöne Badeseen.

  Der Smoothie aus der Tüte aus Chemnitz © Bereitgestellt von SZ - Sächsische Zeitung

Der Smoothie aus der Tüte aus Chemnitz

Im Winter 2020 stehen die Studenten Lennie Schlund und Christian Lein in ihrer Wohnheimküche in Glauchau. Sie rühren verschiedene Pulver von gefriergetrocknetem Obst und Gemüse in Wassergläser. Sie mischen unterschiedliche Sorten. Sie experimentieren und testen die bunten Ergebnisse: Farbe, Geruch, Geschmack, Konsistenz. Immer wieder, über ein halbes Jahr hinweg, bis die ersten Rezepturen aus diversen Sorten von Früchten, Gemüse und Superfoods stehen. Es ist die frühe Probierphase für ihr kleines Chemnitzer Start-up, das sie einige Monate später neben ihrem dualen Bachelor-Studium gründen sollten: Daily Five.

Abfall nicht, nicht wollen: Rezepte, um Ihre Reste

 Abfall nicht, nicht wollen: Rezepte, um Ihre Reste im Juni zu verwandeln, hat die Online -Lebensmittelfirma tägliche Ernte einen Rückruf seines Linsen & Lauch -Snacks ausgestellt, nachdem fast 500 Menschen nach dem Essen gefährlich krank wurden. Jetzt gibt es ein anderes Unternehmen in heißem Wasser über ein Produkt, das auch Menschen krank macht. Gegen Revive Superfoods über einen Smoothie, den es auf seiner Website verkauft, wurde eine Klage eingereicht. Der Fall wurde am 25.

Die Idee der beiden Betriebswirtschaftsstudenten sind Instant-Smoothies in Pulverform, die gut schmecken und sich auf der Zunge sämig wie ein Smoothie anfühlen: Obst- und Gemüseshakes, in zertifizierter Bio-Qualität, ohne zugesetzte Vitamine, ohne extra Zucker. „Mit unseren Einzelportionen bringen wir Obst und Gemüse in eine haltbare Form und servieren genau die Menge, die man für einen Smoothie braucht“, sagt Lennie Schlund. Dabei kann man die Konsistenz durch die Wassermenge oder Eiswürfel je nach Geschmack noch variieren.

„Wir haben uns im Studium oft fertige Smoothie-Mischungen im Supermarkt gekauft, um uns etwas Gutes zu tun“, erzählt Lennie Schlund. „Aber dabei ist uns aufgefallen, dass die Fertiggetränke in Wirklichkeit sehr viel Zucker und wenig Vitamine enthalten.“ Also begannen die beiden, nach Alternativen zu suchen. Sie stießen auf gefriergetrocknete Obst- und Gemüsepulver, die üblicherweise zum Kochen und Backen verwendet werden, und begannen ihre Versuche.

Geniales Rezept für Bauerntopf ohne Tüte: Dieser Eintopf schmeckt ganz ohne Zusatzstoffe einfach perfekt – und geht so fix

  Geniales Rezept für Bauerntopf ohne Tüte: Dieser Eintopf schmeckt ganz ohne Zusatzstoffe einfach perfekt – und geht so fix Der Klassiker unter den schnellen Sattmachern, die einfach unglaublich lecker sind, ist der Bauerntopf. Der ist günstig, steht schnell auf dem Tisch und schmeckt der ganzen Familie. Probieren Sie das Rezept ohne Maggi und Knorr gleich mal aus! © Bereitgestellt von Berliner Kurier Lesen Sie auch: Ofen, Herd oder Mikrowelle? Was Sie nutzen sollten, wenn Sie Geld beim Kochen sparen wollen>>Sie brauchen (für 4 Personen): 6 mittelgroße Kartoffeln, 2 Paprika, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe.

Der Name Daily Five steht für eine allgemeine Empfehlung von Ernährungsberatern: täglich drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst zu essen. Die Instant-Smoothies sollen eine bequeme Erleichterung im Alltag sein, aber kein vollständiger Ersatz. „Die Hälfte des täglichen Bedarfs kann man mit unserem Smoothie-Pulver als schnelle Lösung decken“, sagt Christian Lein. „Die andere Hälfte sollte man weiter über saisonales, regionales Obst und Gemüse zu sich nehmen.“

Seit knapp einem Jahr sind die ersten drei Sorten in den Geschmacksrichtungen „Berry“, „Exotic“ und „Greens“ im Daily Five-Onlineshop erhältlich. Von der ersten Charge von 15.000 Tütchen sind mehr als 13.000 verkauft. Im Herbst soll die nächste Charge produziert werden – dann sind es bereits vier- bis fünfmal so viele Packungen.

Bald stieß auch Judith Voigt hinzu, die am Ende ihres Studiums der Ernährungswissenschaften stand. Als Lebensmitteltechnologin hilft sie den beiden Firmengründern, die Experimente besser zu strukturieren, zu dokumentieren und zu neuen Ergebnissen zu kommen. Sie hatten sich auf einer Veranstaltung des Sächsischen Gründerpreises kennengelernt, wo Daily Five für den Publikumspreis nominiert war.

So hält Kleidung besonders lang

  So hält Kleidung besonders lang Düsseldorf. Eine effektive Möglichkeit, sich klimaschonender zu kleiden, ist simpel: weniger neue Kleidung kaufen. Doch besonders in Zeiten der Fast Fashion mangelt es oft an Qualität, und Trends ändern sich schnell. Wir haben Tipps zusammengestellt, wie Kleidung länger gut bleibt. © Jens Wolf Die Deutschen besitzen viel Kleidung. Ein beachtlicher Teil wird selten bis gar nicht getragen, bevor er entsorgt wird. Die Mode-Industrie hat ein großes Problem: die Entsorgung. Einer Studie von Greenpeace zufolge besitzt jeder Erwachsene in Deutschland im Schnitt 95 Kleidungsstücke – Unterwäsche und Socken nicht mitgerechnet.

Vierter im Bunde ist seit Jahresanfang Konstantin Neumann, der 2018 den Sächsischen Gründerpreis gewonnen hat. Aus seinem Startup „Wisefood“ für patentierte, essbare Strohhalme aus Apfelresten ist binnen drei Jahren ein großes Unternehmen für nachhaltige Einweg- und Mehrwegprodukte geworden. Mit seinen Erfahrungen und Kontakten engagiert sich Neumann nun seit Januar als Berater, Investor und Business Angel bei Daily Five.

Produziert werden die Pulver von einem Hamburger Fruchtverarbeiter und Lohnhersteller für Lebensmittelpulver. Verpackt werden sie bei einem Lohnabfüller in Österreich und eingelagert bei Daily Five in Chemnitz. „Die Pulver werden gleich nach der Ernte schonend gefriergetrocknet – zu einem Zeitpunkt, an dem Obst und Gemüse den höchsten Vitamingehalt haben“, sagt Christian Lein.

„Bei der Trocknung wird das Wasser entzogen, Vitamine, Nährstoffe und das Aroma bleiben erhalten.“ Die Rohstoffe stellt das Hamburger Familienunternehmen bereit oder bekommt sie vom Chemnitzer Team zugeliefert. Dazu gehören auch Vitaminbomben wie die Acerola-Kirsche aus Südamerika oder die nährstoffreichen Spirulina-Algen. Beide sind im „Greens“-Smoothie enthalten, neben Bananen, Mangos, Ananas, Karotten, Gerstengras und Datteln. Der Berry-Smoothie enthält indes Banane, Sauerkirsche, Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren, Datteln, Rote Beete und Holunder.

Diese 100 Konzerne zerstören unser Klima

  Diese 100 Konzerne zerstören unser Klima 100 Unternehmen sind für mehr als 70 Prozent aller CO2-Emissionen verantwortlich. Doch wer sind sie? Welche Geheimnisse versuchen sie vor uns zu verbergen? Und wie kann man diese Konzerne aufhalten? DieKonzerne töten Menschen, jeden Tag, ohne Strafverfolgung oder Konsequenzen befürchten zu müssen. Das klingt drastisch – aber die Situation ist auch drastisch. Denn wenn die Menschheit nicht bis 2035 klimaneutral wird und die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad Celsius hält, werden unsere Kinder die Welt niemals so erleben können, wie wir sie erleben dürfen. Und deren Kinder könnten eine lebensfeindliche Erde bekommen – die Menschheit, wie wir sie kennen, würde aufhören zu existieren.

Bei der Produktion lässt Daily Five vor allem Obst und Gemüse der Kategorien B oder C verwenden, das für den Handel aussortiert wurde. Hinzu kommen Pflanzenteile wie ballaststoffreiche Apfelfasern, die sonst als Nebenprodukte übrig bleiben und vernichtet werden. „Wir wollen der Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen“, sagt Lein. „40 Prozent der Lebensmittelverschwendung fallen nicht im Haushalt oder im Handel an, sondern in der Industrie.“ Daher sollen schon in der nächsten Produktcharge 15 bis 30 Prozent aufbereiteter Lebensmittel-Rohstoffe verwendet werden. Tendenz weiter steigend.

Auch das Unternehmen soll nun wachsen: Die jungen Gründer absolvieren derzeit zwar noch ein wirtschaftliches Masterstudium. Ab Herbst aber wollen sie ihr junges Start-up als Vollzeitjob führen und weiter ausbauen. Die Smoothie-Pulver und weitere Produktkreationen sollen in Zukunft auch ihren Platz im Einzelhandel bekommen. „Wir hoffen“, sagt Christian Lein, „dass bis 2025 jeder unsere Produkte im Supermarkt und Bioladen kaufen kann.“

  • Daily Five verkauft schon jetzt mehrere seiner Produkte direkt Online bei "Genial Sächsisch" und in den Shops von DDV-Lokal. Im herbst kommt dort dann auch die neue Kollektion dazu.

Zwei kaufmännisch gebildete Gründer sind im Studium gestartet und haben sich Produkt und Geschäftsmodell im Ernährungsbereich gesucht. Beim Blick auf sächsische Start-ups wird man an die Schokoriegel von the nu company GmbH aus Leipzig erinnert. Die Gründer von Daily Five haben sich eine Mitstreiterin mit Kompetenz zu Lebensmitteln und einen Business Angel mit Kompetenz zu nachhaltigen Gastronomieprodukten gesucht.

Rezept für Chili con Carne ohne Tüte: Lecker, deftig, würzig! So kochen Sie ganz einfach das beste Chili der Welt

  Rezept für Chili con Carne ohne Tüte: Lecker, deftig, würzig! So kochen Sie ganz einfach das beste Chili der Welt Haben Sie etwa schon einmal Chili con Carne gekocht? Der Eintopf mit roten Bohnen, Mais und Hackfleisch ist ein Klassiker – hier kommt ein Rezept.Zutaten zusammenkippen, Pulver dazu, fertig ist das Essen. Aber: Viele Gerichte kann man auch ganz einfach ohne Tüte zaubern. Haben Sie etwa schon einmal ein klassisches Chili con Carne gekocht? Der Eintopf mit roten Bohnen, Mais und Hackfleisch ist ein Klassiker – hier kommt ein Rezept ohne Tüte.

Das Unternehmen soll mit Eigenkapital von Investoren wachsen. In der Startphase wird parallel das Masterstudium vorangetrieben. Damit ist man ein mustergültiges Start-up mit ausgelagerter Herstellung eines Produkts, für das die Gründer stehen.

Fazit: Die Gründer setzen alles auf die Karte „Smoothie als Pulver“ – und das machen sie gut.

  • Workhut: Dresdner Start-up entwickelt das Büro für unterwegs
  • Black Spot aus Leipzig: Mehr als nur kalter Kaffee
  • Mealgood: Diese Sächsinnen erfinden die Suppenschüssel neu
  • Neualp: Ein Plauener erfindet die Jacke neu
  • DermaPurge: Ein Reinigungsgel aus Dresden, das die Gesundheit von Feuerwehrleuten schützt
  • Xoundio: Dresdner revolutionieren dank moderner Sensoren die Musikwelt

Stimmen Sie hier ab und gewinnen Sie mit etwas Glück eine 2-Tage-Reise für zwei nach Hamburg zum Musical "Mamma Mia" mit SZ-Reisen oder einen der fünf 50 Euro-Gutscheine für DDV-Lokal, einlösbar im DDV Lokal vor Ort oder im Webshop.

Die Erfindershow mit den hier vorgestellten Start-ups und ihren Produkten findet am 15. Oktober von 10 bis 18 im Elbepark Dresden statt.

„Genial Sächsisch“ wird unterstützt von den drei sächsischen Gründerinitiativen in Dresden, Chemnitz und Leipzig.

Alexandria Ocasio-Cortez' Kampf für die Zukunft .
Fast vier Jahre nach ihrem unwahrscheinlichen Aufstieg in Washington ist die amerikanische Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez zur politischen Stimme einer ganzen Generation geworden - und zu einem kulturellen Star, dessen Einfluss über die Politik hinausgeht.+++inset-right

Siehe auch