Popular News

Kochen & Genuss: Manche Obstschalen verrotten auf dem Kompost schlecht

Bartblume verblüht? Das müssen Sie nach der Blüte tun

  Bartblume verblüht? Das müssen Sie nach der Blüte tun Mit ihren schönen blauen Blüten gehört die Bartblume zu den wertvollsten Spätblühern. Und wenn sie verblüht ist? Wir erklären, warum man den Halbstrauch nicht direkt nach der Blüte schneiden sollte. © Bereitgestellt von Mein schöner Garten Bartblume Vom Sommer bis in den Herbst ist die Bartblume mit ihren blauen Büschelblüten im Garten umschwärmt von Hummeln und anderen Insekten. Den Blütenüberschwang will man erhalten. Bei vielen Pflanzen erreicht man das, indem man Verblühtes ausputzt oder sie sogar nach der Blüte zurückschneidet. Warum das bei der Bartblume anders ist, hat mit ihrem Blühverhalten zu tun.

Winter-Obst

Manche Obstschalen verrotten auf dem Kompost schlecht

  Manche Obstschalen verrotten auf dem Kompost schlecht © T - Online

Obst und Gemüse verrotten nicht gleich gut auf dem Kompost. Bei manchen beliebten Weihnachtsfrüchten muss man in der Regel nachhelfen.

Die Schalen von Orangen, Mandarinen und anderen Zitrusfrüchten zersetzen sich auf einem Kompost schlecht. Denn Mikroorganismen in der Rotte können sie nur schwer abbauen. Darauf weist das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) hin.

Zersetzungsprozess beschleunigen

Der Tipp: Nur wenige der Schalen auf den Kompost geben. Und am besten vorher zerkleinern. Das beschleunigt den Zersetzungsprozess.

Ein Kompost ist nicht nur für die Umsetzung von Grünabfällen aus dem Garten geeignet. Auch viele Küchenabfälle können darüber entsorgt werden und zu wertvollem Dünger und Boden werden, etwa Reste von Obst und Gemüse, Kaffee, Tee oder Eierschalen.

Gartenkalender: Was mache ich wann im Garten? .
Was mache ich wann im Garten? Bei dieser Frage hilft ein Gartenkalender weiter. In unserer Übersicht finden Sie die wichtigsten Arbeiten im Gartenjahr. Wann wird am besten gesät, gedüngt oder geschnitten? Für viele Arbeiten im Garten gibt es im Laufe des Jahres den richtigen Zeitpunkt, den man auch als Hobbygärtner unbedingt kennen sollte. Deshalb haben wir eine kleine Übersicht der wichtigsten monatlichen Gartenarbeiten erstellt, die Ihnen als Gartenkalender dient. So wissen Sie immer genau, wann Sie was im Garten machen müssen.

Siehe auch