Leben: 20 vergessene Babynamen, die reif für ein Comeback sind

Die Handtuch-Brigade am Hotel-Pool

  Die Handtuch-Brigade am Hotel-Pool Endlich wieder Urlaub mit Strand und Pool. Hotels sind voll und damit kehren Unsitten zurück wie «Handtuchkriege», das Besetzen von Sonnenliegen am frühen Morgen. Warum das in diesem Jahr besonders problematisch werden könnte.Bloß erstmal die besten Plätze sichern, dann gemütlich frühstücken oder gar nochmal ins Bett. Hauptsache, das Territorium ist abgesteckt, auch wenn man erst Stunden später zum Sonnenbaden kommt. «Handtuchkrieg» heißt das. Das Phänomen ist zwar uralt, aber in diesem Jahr könnte es besonders viel Ärger auslösen.

Vornamen wie Anna, Ben oder Emma landen jährlich in den Top Ten der beliebtesten deutschen Babynamen. Hier finden Sie Ideen für außgerwöhnliche, fast vergessene Namen

Bei diesen seltenen Vornamen kommt man ins Staunen ISTOCKPHOTO © ISTOCKPHOTO Bei diesen seltenen Vornamen kommt man ins Staunen ISTOCKPHOTO

Die Liste an potenziellen Babynamen ist lang. Es gibt moderne Babynamen, Namen, die von der Modewelt inspiriert sind oder auch ungewöhnliche Promi-Babynamen. Und dann gibt es noch solche, die fast in Vergessenheit geraten sind, weil sie heutzutage kaum noch vergeben werden. Wer also auf der Suche nach einzigartigen Babynamen mit Seltenheitswert ist, wird hier garantiert fündig!

Zehn vergessene Mädchennamen

  1. Hattie
  2. Bente
  3. Klea
  4. Femke
  5. Ada
  6. Maude
  7. Etta
  8. Eliane
  9. May
  10. Della

Zehn vergessen Jungennamen

  1. Arvid
  2. Caius
  3. Cailan
  4. Lee
  5. Kian
  6. Elwin
  7. Janne
  8. Nelio
  9. Timon
  10. Valerian

Zur Erntezeit am Bodensee .
In Hagnau am Bodensee ist jetzt Erntezeit bei den Obstbauern und Winzern. Auch die Fischer hoffen auf volle Netze. Und die Urlauber? Können zuschauen, mithelfen und probieren.Winder fasst ein grünes Netz, zieht es aus dem Wasser und schaut hinein. Kretzer, wie sie Flussbarsche am Bodensee nennen, haben sich hauptsächlich verfangen, dazu ein Aal - und jede Menge Muscheln. «Die sind vom Schwarzen Meer eingeschleppt, die kann man in der Küche nicht gebrauchen», sagt die Fischerei-Meisterin.

Siehe auch