Leben: Mit diesem Hefeteig-Trick sparen Sie Strom

Dieser simple Trick verhindert Schweißflecken unter den Armen

  Dieser simple Trick verhindert Schweißflecken unter den Armen Tschüss Schweißflecken! Mit diesem simplen Trick lassen sich dunkle, nasse Ränder unter den Armen ganz leicht verhindern © imaxtree Dieser Trick hilft gegen Schweißflecken unter den Armen imaxtree Egal, ob an heißen Sommertagen, bei körperlicher Anstrengung oder vor Aufregung z.B. bei einem Vorstellungsgespräch: Dass wir schwitzen, ist in bestimmten Situationen eine ganz natürliche und gesunde Reaktion unseres Körpers. Doch auch wenn Schweißflecken kein Grund sind sich zu schämen, so sind uns die dunklen, nassen Flecken unter den Achseln häufig etwas unangenehm.

Strom sparen und dabei den besten Hefeteig aller Zeiten zaubern? Klappt ganz einfach, nämlich mit diesem einfachen Küchentrick

Energie sparen: Mit diesem Hefeteig-Trick sparen Sie Strom ISTOCK PHOTO © ISTOCK PHOTO Energie sparen: Mit diesem Hefeteig-Trick sparen Sie Strom ISTOCK PHOTO

Egal ob für einen leckeren Pflaumendatschi, für Zimtschnecken oder zum Brotbacken – mit einem Hefeteig lassen sich viele Leckereien zaubern. Doch die Zubereitung muss gelernt sein – damit ein Hefeteig aufgeht, braucht es viele kleine Tipps und Tricks. Besonders die nötige Ruhezeit spielt dabei eine wichtige Rolle. Richtig gemacht, können Sie dabei nicht nur den besten Hefeteig aller Zeiten zaubern, Sie sparen sogar Stromkosten!

Katie Holmes setzt auf diesen leicht nachzumachenden Styling-Trick, der jedes Outfit SOFORT aufwertet

  Katie Holmes setzt auf diesen leicht nachzumachenden Styling-Trick, der jedes Outfit SOFORT aufwertet Wer seinen Outfits das gewisse Etwas verleihen möchte, hat mit einem Styling-Trick von Katie Holmes die perfekte Fashion-Inspo. Die zeigt nämlich, wie effektiv nur ein bestimmtes Accessoire istKatie Holmes ist ja für ihren mühelosen Casual-Stil bekannt, mit dem sie uns allerdings immer wieder aufs Neue überrascht. Die Schauspielerin kennt nämlich den einen oder anderen Styling-Trick, um auch schlichte und lässige Outfits im Nullkommanichts aufzuwerten. Und in dem Fall sind es Statement-Ohrringe, die den zusätzlichen Hingucker bringen.

Mit Hefeteig Energiekosten einsparen

Beim Zubereiten von Hefeteig machen viele einen gravierenden Fehler: Sie backen in Eile. Um den Hefeteig möglichst schnell aufgehen zu lassen, wird oft zusätzliche Wärme von Herd, Mikrowelle oder Heizung benutzt. Das sorgt zwar dafür, dass sich der Teig schneller verdoppelt, lässt aber auch die Stromkosten ordentlich in die Höhe schießen. Alles, was Sie für den Hefeteig brauchen, ist dieses Rezept von Oma und folgenden Trick:

So machen Sie es besser:

Nehmen Sie sich genug Zeit für den Hefeteig und bereiten Sie ihn am besten einen Tag im Voraus zu. Wenn Sie den Teig nämlich über Nacht gehen lassen, brauchen Sie dafür keine zusätzliche Wärme. Außerdem sparen Sie auch noch zusätzlich Strom während des Backens: Gut aufgegangener Hefeteig benötigt nämlich weniger Backzeit. Ganz nebenbei wird der Teig dabei auch noch schön feinporig und schmeckt weniger nach Hefe. Also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe!

Strom sparen beim Smartphone: So hält der Akku länger .
Mit ein paar einfachen Tricks müssen Sie den Smartphone-Akku seltener aufladen. So sparen Sie nicht nur Strom, sondern steigern auch die Lebensdauer.Angesichts explodierender Preise will jeder gerade Strom sparen. Eine kleine Stellschraube haben wir täglich in der Hand: das Smartphone. Freilich ist es nicht der größte Stromfresser im Haushalt, dennoch zieht das Aufladen des Akkus Strom aus der Steckdose. Einfache Rechnung: Wer weniger lädt, spart Strom. Was viele aber nicht wissen: Ein Akku lässt sich nicht unendlich oft aufladen. Sie verlängern also auch die Lebenszeit Ihres Smartphones, wenn Sie den Akku schonen.

Siehe auch