Leben: Ceranfeld reinigen: Die vier besten Hausmittel

Trockene Füße: Ursachen und Behandlung

  Trockene Füße: Ursachen und Behandlung Trockene Füße können nicht nur jucken und wehtun, sie sind auch die Grundlage für die Entstehung von Hautpilz! Wie du trockene Füße behandeln kannst, erfährst du hier! Trockene Füße: UrsachenIm Sommer entstehen trockene Füße hauptsächlich durch Sonnenbäder und häufiges Waschen. Vor allem Seife trocknet unsere Haut aus. Eine fehlende Belüftung sorgt dafür, dass die Füße Schwitzen, wodurch die Haut aufquillt, was wiederum die Hautschutzbarriere in Mitleidenschaft zieht und trockene Füße fördert. Im Winter verursachen dagegen zu enge und luftundurchlässige Schuhe trockene Haut an den Füßen.

Ceranfeld reinigen: Die besten Hausmittel © Shutterstock Ceranfeld reinigen: Die besten Hausmittel

Schluss mit teuren und umweltschädlichen Putzmitteln: Diese vier Hausmittel reinigen das Ceranfeld in der Küche ebenso schnell und effektiv.

Nach dem großen Kochen fällt der Blick meist betrübt in die Küche zurück: Neben jeder Menge benutztem Geschirr und Kochutensilien erinnern Fettflecken, Eingebranntes und manchmal sogar kleine Kratzer an das vergangene Kochvergnügen.

Reinigen Sie regelmäßig Ihre Küche?

Damit das Ceranfeld schnell wieder sauber glänzt, greifen viele Hobbyköche zu teuren Reinigungsmitteln. Doch die sind keinesfalls eine Garantie für eine blitzblanke Fläche. Ebenso effektiv und zum Teil günstiger sind die von "Ökotest" empfohlenen folgenden vier Hausmittel, die das Ceranfeld prima reinigen.

Abfluss stinkt: Üble Gerüche mit Hausmitteln bekämpfen

  Abfluss stinkt: Üble Gerüche mit Hausmitteln bekämpfen Igitt! Diesen Mief, wenn es plötzlich aus dem Abfluss stinkt, kennen Sie sicher auch. Mit wenig Aufwand können Sie ihn jedoch wieder entfernen. Wir verraten, welche Hausmittel sich dafür eignen.Es ist wirklich eine unschöne Überraschung, wenn auf einmal üble Gerüche aus dem Küchenabfluss oder der Dusche dringen. Meist entstehen diese durch Essensreste, Haare oder Shampoorückstände, die sich mit der Zeit im Abflussrohr festsetzen und einen Nährboden für Bakterien bilden können.

Ceranfeld reinigen: Vier Hausmittel

Zitronensaft

Der Saft einer Zitrone ist nicht nur äußerst Vitamin-C-reich und kommt der Gesundheit zugute: Er eignet sich auch super zum Reinigen des Ceranfelds. Das beliebte Hausmittel kommt als halbe Zitrone zum Einsatz und wird über die eingebrannten Stellen auf der Herdplatte gerieben. Laut "Ökotest" reichen schon wenige Minuten Einwirkzeit aus, um die unliebsamen Reste zu entfernen. Anschließend muss das Ceranfeld nur noch mit einem nassen Tuch abgewischt und gegebenenfalls nachpoliert werden. Toller Nebeneffekt des Hausmittels: Der Zitronensaft neutralisiert unangenehme Gerüchte und hinterlässt einen frischen Duft.

Backpulver

Es gilt als absoluter Allrounder für Küche, Kochen & Co.: das Backpulver. Neben seinen besonderen Backeigenschaften ist es noch dazu ein prima Hausmittel für all diejenigen, die das Ceranfeld reinigen wollen. Hierfür wird ein Päckchen Backpulver mit drei Esslöffeln Wasser gemischt, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Diese Mixtur wird mit einem Tuch auf dem Ceranfeld verteilt und nach rund einer Stunde Einwirkzeit mit einem feuchten Tuch abgewischt – das Ceranfeld strahlt wieder in neuem Glanz!

Blutflecken entfernen: Die besten Hausmittel

  Blutflecken entfernen: Die besten Hausmittel Blutflecken entfernen Sie ganz einfach mit bewährten Hausmitteln. So geht’s bei Kleidung, Matratze, Teppich oder Bettwäsche.Blutflecken entfernen Sie am besten, sobald Sie sie bemerken. Doch das ist nicht immer möglich. Was also tun, wenn der Blutfleck bereits eingetrocknet ist? Ob frischer und alter Blutfleck: In beiden Fällen können traditionelle Hausmittel sehr gut helfen – selbst bei hartnäckigen Flecken in Kleidung, Matratze, Teppich, Sofa oder Bettwäsche. Und das Beste daran: Diese Hausmittel sind meist nicht nur eine natürliche Alternative, sondern sie finden sich auch in jedem Haushalt.

Spülmaschinentabs

Die beliebten Tabs für die Geschirrspülmaschine reinigen nicht nur Töpfe, Teller und Besteck, sondern eignen sich auch als effektives Hausmittel, um das Ceranfeld zu reinigen. "Ökotest" empfiehlt, die Tabs vorsichtig zu zerstoßen und mit etwas Wasser zu einer Paste anzurühren. Diese wird auf das gesamte Ceranfeld aufgetragen und soll selbst hartnäckigen Schmutz sowie Fettflecken in rund zehn Minuten lösen. Das Ganze funktioniert mit Spülmaschinenpulver zum Selberdosieren natürlich ebenso gut.

Ceranfeld-Schaber

Eingebranntes will trotz der bereits vorgestellten Hausmittel nicht verschwinden? Kein Problem, auch hier müssen Putzteufel nicht gleich zu Chemie greifen: Ein Ceranfeld-Schaber kann helfen, die unliebsamen Kochreste abzukratzen. Damit keine Kratzer entstehen, empfiehlt "Ökotest" den Schaber möglichst flach zu halten und nur wenig Druck auszuüben.

Altersflecken entfernen: Mit Hausmitteln Pigmentflecken lindern

  Altersflecken entfernen: Mit Hausmitteln Pigmentflecken lindern Altersflecken entfernen: Mit Hausmitteln Pigmentflecken lindernGefährlich sind Pigmentflecken auf der Hand oder an anderen Körperstellen zwar nicht, dennoch möchten viele ihre Altersflecken entfernen - und das auf möglichst natürliche Weise. Welche Hausmittel Sie ausprobieren können, um die dunklen Flecken auf der Haut aufzuhellen? Das erfahren Sie hier.

Mit diesen Hausmitteln können selbst Putzmuffel das Ceranfeld im Handumdrehen reinigen und sich einer blitzblanken Arbeitsfläche erfreuen.

Verwendete Quellen: Ökotest

Erfahren Sie mehr:

Stars beim Essen: Mahlzeit!

Essen bei Heuschnupfen: Diese Lebensmittel lindern die Beschwerden

Was Ernährungsexperten raten: Zitronenwasser: Wie gesund ist es wirklich?

Mehr auf MSN

Erektionsstörungen: Hausmittel, die bei Impotenz helfen können .
Viele Männer leiden unter Erektionsstörungen. Hausmittel können eine gute Alternative zu Medikamenten oder Therapien sein. Wit präsentieren die sieben besten. Was bei Impotenz hilftMann kann eine Menge tun, wenn er unter Erektionsstörungen leidet. Welche Medikamente und Therapieformen es gibt, haben wir in einem eigenen Artikel zusammengefasst. Hier konzentrieren wir uns auf frei zugängliche Hausmittel gegen Erektionsprobleme.Liegen den Erektionsstörungen organische beziehungsweise krankheitsbedingte Ursachen zugrunde, kommt Mann um den Gang zum Arzt seines Vertrauens selbstverständlich nicht drum herum.

Siehe auch