Popular News

Liebe & Beziehung: Probleme in der Beziehung: Diese 3 typischen Konflikte führen schnell zum Ende der Partnerschaft

Liebe nach einer toxischen Beziehung: So können Opfer wieder eine echte Liebe aufbauen

  Liebe nach einer toxischen Beziehung: So können Opfer wieder eine echte Liebe aufbauen Wenn man einer toxischen Beziehung entkommen ist, ist es schwer, sich wieder neu auf eine Beziehung einzulassen. Unsere Kolumnistin Mimi Erhardt sagt, wie Sie mit den größten Hürden umzugehen versuchen können.Nachdem ich mich vor einiger Zeit an dieser Stelle outete, Opfer emotionalen und psychologischen Missbrauchs in einer vergangenen Partnerschaft geworden zu sein, erreichen mich immer wieder Zuschriften zu diesem Thema. Obige Frage wird mir dabei besonders häufig gestellt.

Beziehungen sind Arbeit. Und selbst wenn man sich anstrengt, läuft manchmal doch etwas schief. Dies sind die 3 häufigsten Probleme in der Beziehung und die passenden Lösungen.

  Probleme in der Beziehung: Diese 3 typischen Konflikte führen schnell zum Ende der Partnerschaft © Getty Images

Gründe, weshalb eine Beziehung scheitern kann, gibt es wie Sand an Meer. Doch was für den einen Partner möglicherweise der Beginn vom Ende sein mag, stört die andere Person vielleicht absolut gar nicht. Doch es gibt drei Dinge, die objektiv gesehen meistens das Ende für jede Beziehung bedeuten. Diese 3 Probleme sollten Sie in Zukunft unbedingt vermeiden.

&
Beziehung © Westend61 / Getty Images Beziehung

Glückliche Beziehung: 6 Dinge, die Partner:innen nicht verlangen sollten

Die sechs entscheidenden Phasen einer Beziehung: Woran ihr erkennt, ob eure gute Chancen hat

  Die sechs entscheidenden Phasen einer Beziehung: Woran ihr erkennt, ob eure gute Chancen hat Kennenlernen, Aufbau, Festigung: Experten erklären sechs Phasen einer Beziehung. So erkennt ihr, ob eure Beziehung erfolgreich sein könnte.Wichtiger als die Anzahl der Stufen ist jedoch zu wissen, wie ihr diese nutzen könnt, um eure eigenen Beziehungen zu definieren und reifen zu lassen. Business Insider hat deshalb mit den Beziehungsexperten Kyle Zrenchik und Kimberly Panganiban darüber gesprochen, wie eine gute und moderne Partnerschaft aussehen sollte. Dafür haben die beiden sechs Phasen definiert.

Beziehungen

Wir alle brauchen glückliche Beziehungen. Aber es gibt einige Verhaltensweisen, die darauf hinweisen, dass die Beziehungen, die wir haben, nicht stabil sind.

Zum Artikel

Paartherapeuten zufolge steht jede Langzeitbeziehung irgendwann vor bestimmten Herausforderungen, die relativ typisch sind und mit denen alle zu kämpfen haben. Wenn sie aber nicht richtig bewältigt werden, dann führen sie meistens leider zu einem schnellen Ende der Partnerschaft.

&

Die 3 häufigsten Probleme in der Beziehung und ihre Lösungen

Zu unserem Glück hat der Beziehungsexperte Assael Romanelli die Hauptprobleme in langjährigen Partnerschaften untersucht und ausgewertet. Natürlich hat er auch direkt hilfreiche Tipps, die einem helfen, ein Fiasko zu bewältigen oder noch besser zu vermeiden. Damit Sie auch noch viele weitere Jahre glücklich in Ihrer Beziehung bleiben können.

Tipps zum Zusammenziehen: Mit dieser Checkliste bewältigt ihr euren nächsten großen Schritt als Paar mit links

  Tipps zum Zusammenziehen: Mit dieser Checkliste bewältigt ihr euren nächsten großen Schritt als Paar mit links Es ist an der Zeit für euch, den nächsten Schritt in eurer Beziehung zu wagen und zusammenzuwohnen - eine sehr romantische Vorstellung. Was ihr alles bei eurem Umzug bedenken müsst, erfahrt ihr hierIn den meisten Beziehungen läuft es doch gleich ab: Man verbringt immer mehr Zeit miteinander, trifft sich irgendwann hauptsächlich in der Wohnung der:s anderen und übernachtet dort natürlich auch das ein oder andere Mal. Dann würde es doch gleich Sinn machen, ein paar Dinge vor Ort zu haben, um sie nicht immer hin- und herzuschleppen, oder? Und so taucht irgendwann eine zweite Zahnbürste im Bad des Partners/der Partnerin auf, ein paar Wechselklamotten, Unterwäsche und vieles mehr.

&

Hier sind die drei häufigsten Probleme, die man in einer Beziehung unbedingt vermeiden sollte:

#1 Komplette Stille

Wenn man in seiner Partnerschaft durch angespannte Zeiten geht, ist dies meistens die größte Herausforderung. Viele Menschen stecken dann ihren Kopf in den Sand, um weiteren Konflikten aus dem Weg zu gehen. So entstehen lange Schweigeperioden und vor allem verbringt man deutlich weniger Zeit in Zweisamkeit. Dies ist ganz offensichtlich sehr kontraproduktiv. Versuchen Sie stattdessen, eine konstruktive und ruhige Unterhaltung über Ihre Gefühle zu initiieren. Wichtig hierbei ist, dass man nicht mit lang vergangenen Streitigkeiten wieder anfängt. Versuchen Sie in der Gegenwart zu bleiben, die Vergangenheit ist nun mal nicht mehr zu ändern. Reden Sie über die Dinge, die Sie jetzt gerade stören und versuchen Sie, diese nüchtern zu kommunizieren. Und sollte das dennoch nicht funktionieren oder helfen, dann gibt es genügend Fachleute, die einem weiterhelfen können. Paartherapien können Wunder bewirken! Es muss nur dringend etwas getan werden, sonst steht die Partnerschaft vor dem Aus.

Elektrisches Laufband Test - so holen Sie sich das Fitnessstudio nach Hause - Vergleich der besten Elektrische Laufbänder 2022

  Elektrisches Laufband Test - so holen Sie sich das Fitnessstudio nach Hause - Vergleich der besten Elektrische Laufbänder 2022 Der Hauptunterschied zwischen dem Laufband für zu Hause und dem Laufband im Fitnessstudio liegt laut der Fitness-Experten von Fit For Fun nur noch in der Größe. Wie ein externer Test des Magazins zeigte, gibt es viele gute Elektrische Laufbänder. Unser ausgezeichnetes Verbraucherportal hat zudem Hunderte Kundenrezensionen ausgewertet und die Laufbänder ausgewählt, die leise und rund rollen und mit denen die meisten Käufer zufrieden sind. Wer

#2 Hitzige Streitereien

Es gibt zwei Arten von Menschen – und auch Paaren: Jene, die, wie vorher beschrieben, Auseinandersetzungen aus dem Weg gehen und sich dadurch immer mehr voneinander entfernen. Und dann gibt es noch solche, die konstant Streit haben und jeden Anlass für Diskussionen mit offenen Armen begrüßen.

Wenn Sie sich bei Letzterem angesprochen fühlen, dann haben wir folgende Tipps: Sie und Ihr:e Partner:in müssen dringend lernen, wie man vernünftig streitet. Das heißt, ohne Temperament und ohne die Gefühle des anderen zu verletzen. Sachlich eben. Streitereien in einer Beziehung sind normal und sogar immer wieder nötig, aber wie man diese führt, ist ausschlaggebend. Die meisten Menschen hören ihrem Gegenüber nicht richtig zu und genau hier beginnt das Problem und kommt wie ein Schneeball ins Rollen.

Zudem geht es bei Diskussionen nicht darum, wer “gewinnt” – denn aus einer erwachsenen Auseinandersetzung sollten beide Parteien zufrieden herausgehen. Sie möchten Ihren Herzensmenschen ja ebenfalls glücklich sehen. Erinnern Sie sich beim Streiten bitte immer daran, dass Gefühle subjektiv sind. Selbst wenn Sie Ihre:n Partner:in nicht verletzten wollten, bestreiten Sie bitte niemals, dass Ihre Taten diesen Effekt haben können und sicher auch schon hatten. Denn wie gesagt: Jeder empfindet anders und Emotionen kann man nicht kontrollieren. Hören Sie stattdessen aufmerksam zu und versuchen Sie, ähnliches Verhalten in Zukunft einfach zu vermeiden. Jetzt wissen Sie, dass es offensichtlich verletzend sein kann – selbst wenn Sie selbst es vielleicht nicht so empfinden würden. Empathie ist im Leben und in Beziehungen im Speziellen immer essenziell.

Paare, die lang zusammen bleiben, beherrschen diese drei Dinge — sagen Wissenschaftler

  Paare, die lang zusammen bleiben, beherrschen diese drei Dinge — sagen Wissenschaftler Psychologen können Beziehungsglück auf ein paar Eigenschaften herunterbrechen, die dauerhaft zufriedene Paare gemeistert haben.

#3 Andere Personen im Leben neben zu großen Raum ein

Nein, wir meinen keine Liebhaber oder Affären. Die sind selbstredend super schädlich für eine Beziehung. Wir meinen alle Menschen, egal ob Freunde oder Arbeitskollegen, mit denen man Zeit verbringt. Natürlich ist es super wichtig ein eigenes Leben und eigene Freunde zu haben – komplett in ein “Wir” zu verschmelzen ist nämlich auf Dauer extrem toxisch. Allerdings ist das Verhältnis zwischen der zusammen verbrachten Zeit und der eigenen Freizeit entscheidend. Wie bei so vielen Dingen im Leben macht die Balance den Unterschied.

Wenn man zu viel Zeit, also quasi 24/7 zusammen verbringt, kann dies manchmal ermüdend und anstrengend sein. Wir Menschen sind soziale Wesen und brauchen Kontakt zu unterschiedlichen Personen. Allerdings sollte ihr Beziehungspartner mit Abstand die größte Priorität sein und haben. Nicht Ihre Freunde. Denn wenn Sie jeden Abend mit Ihren Kumpeln ausgehen, wird sich Ihre geliebte Person schnell – und zu Recht – vernachlässigt fühlen. Zeigen Sie Ihrem Schatz also einfach regelmäßig Ihre Liebe und verbringen Sie genügend Quality Time zusammen. Dann ist alles andere auch kein Problem mehr.

Artikel im Original bei GQ España erschienen, adaptiert von Daniel Bilinski

&

Toxische Beziehung: 7 Gründe, weshalb der Selbstwert die Beziehung bestimmt .
Toxische Beziehung sind nicht selten. Gerät man in sie, fragt man sich, wie das passieren konnte. Die Gründe dafür liegen häufig im eigenen Selbstwertgefühl © ISTOCKPHOTO Toxische Beziehung: 7 Gründe, warum der Selbstwert die Beziehung bestimmt ISTOCKPHOTO Was ist eine toxische Beziehung? Als toxische Beziehung bezeichnet man eine Beziehung in der sich mindestens einer der beiden PartnerInnen unverstanden, unterdrückt oder erniedrigt fühlt. Wenn sich mindestens Eine/r auf Dauer eher schlecht als gut in der Partnerschaft fühlt, kann man sie als toxisch bezeichnen.

Siehe auch