Men: Umwelthilfe: DIESE Forderung schockt jetzt alle Weihnachtsfans in Deutschland

Wieder ein heißer Tag in Deutschland - Brände in einigen Urlaubsländern

  Wieder ein heißer Tag in Deutschland - Brände in einigen Urlaubsländern Berlin . In Griechenland und Spanien wüten weiterhin Waldbrände. Auf Mallorca soll es diesen Montag bis zu 40 Grad heiß werden. In Deutschland wird es zum Auftakt der Woche ebenfalls ordentlich warm. © Sven Hoppe Nach heißen Tagen in der vergangenen Woche soll es auch am Montag wieder warm werden. In weiten Teilen Deutschlands wird es an diesem Montag wieder heiß: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet Temperaturen zwischen 31 und 36 Grad. In der Nacht zum Dienstag kommen von Nordwesten her Schauer und Gewitter. Am Dienstag ist es dann kühler. Für den Rest der Woche erwartet der DWD sommerlich warmes Wetter.

Im letzten Jahr war es die Pandemie, jetzt gefährden die Folgen des Angriffs auf die Ukraine die Weihnachtszeit, wie wir sie bisher kannten. Die Details.

Frankfurter Weihnachtsmarkt beleuchtet © Nikada/iStock Frankfurter Weihnachtsmarkt beleuchtet

Angesichts der aktuellen Energiekrise und der steigenden Preise äußerte die Deutsche Umwelthilfe eine Forderung, die viele Weihnachtsfans schockieren dürfte.

Auch interessant:

  • Rätselraten um Greta Thunberg: Wo ist die Klimaaktivistin?

  • Krass: DAS sind die besten Schnäppchen des Tages bei Amazon*

  • Ranking-Hammer: DAS sind die bestbezahlten Jobs in Deutschland

Denn während es im vergangenen Jahr die Corona-Pandemie war, gefährden dieses Mal die Folgen des Angriffskriegs die besondere Stimmung in der Adventszeit.

Diese 100 Konzerne zerstören unser Klima

  Diese 100 Konzerne zerstören unser Klima 100 Unternehmen sind für mehr als 70 Prozent aller CO2-Emissionen verantwortlich. Doch wer sind sie? Welche Geheimnisse versuchen sie vor uns zu verbergen? Und wie kann man diese Konzerne aufhalten? DieKonzerne töten Menschen, jeden Tag, ohne Strafverfolgung oder Konsequenzen befürchten zu müssen. Das klingt drastisch – aber die Situation ist auch drastisch. Denn wenn die Menschheit nicht bis 2035 klimaneutral wird und die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad Celsius hält, werden unsere Kinder die Welt niemals so erleben können, wie wir sie erleben dürfen. Und deren Kinder könnten eine lebensfeindliche Erde bekommen – die Menschheit, wie wir sie kennen, würde aufhören zu existieren.

Neu-Regelung: Wer bald alles Wohngeld beantragen kann

Verzicht auf Weihnachtsbeleuchtung

"In diesem Winter sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass sowohl auf die Weihnachtsbeleuchtung in Städten wie auch die der Häuser und Wohnungen verzichtet wird", so Bundgeschäftsführer Jürgen Resch im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

"Angesichts des Kriegs in der Ukraine, der Energieknappheit, aber auch aus Gründen des Klimaschutzes sollten wir einmal innehalten", erklärt er. "Allein die privaten Beleuchtungsorgien verursachen pro Jahr einen Stromverbrauch von über 600 Millionen Kilowattstunden Strom - so viel wie eine mittlere Großstadt mit 400 000 Einwohnern im Jahr verbraucht."

Unfassbar: Liegt ein Doppelgänger im Grab von Kennedys Attentäter?

  Unfassbar: Liegt ein Doppelgänger im Grab von Kennedys Attentäter? Vertuschte Verbrechen, unter Verschluss gehaltene Akten, gefälschte Beweise: Heute setzen Regierungen, Konzerne und Geheimdienste alles daran, dass ihre Machenschaften nie an die Öffentlichkeit gelangen. Aber die Geschichte zeigt: Die Wahrheit lässt sich nicht aufhalten. John F. Kennedy Wer tötete John F. Kennedy?Es ist das Jahr 1975: Der Anwalt Michael Eddowes veröffentlicht "Krushchev Killed Kennedy", das Erste von drei Büchern, in denen er zu beweisen versucht, dass der sowjetische Regierungschef Chruschtschow für den Mord an John F. Kennedy verantwortlich ist.

Sein Vorschlag: Ein Baum pro Stadt und Gemeinde. "Vielleicht lässt sich dies ja auf jeweils einen beleuchteten Baum pro Gemeinde reduzieren. Hier bewusst zu verzichten, zu sparen und solidarisch zu sein, das könnte diese Weihnachtszeit sogar zu einer ganz besonderen machen."

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

  • Finde die versteckte Maus in diesem Bild und breche den Weltrekord

  • So viel verdient Olaf Scholz als Bundeskanzler

  • Vermisste Stars: Diese 10 Promis sind spurlos verschwunden

Peinlich-Fehler in Museum: Weltberühmtes Bild hängt falsch rum - seit 77 Jahren .
Ein unfassbarer Fehler in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf wurde nun aufgedeckt, denn ein weltberühmtes Bild hängt seit unfassbaren 77 Jahren falsch herum. Heraus kam der Fehler bei der Eröffnung der Piet-Mondrian-Schau in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf, als eine Kuratorin eine erstaunlichen Entdeckung machte.

Siehe auch