Popular News

Men: Verschollene Hitler-Briefe auf Dachboden entdeckt

Äpfel lagern: Die besten Orte in Wohnung und Haus

  Äpfel lagern: Die besten Orte in Wohnung und Haus Kühlschrank? Balkon? Keller? Jeder hat ein Plätzchen, an dem sich Äpfel lange lagern lassen. Ich zeige dir, wie lange sie dort frisch und knackig bleiben. Und wie sie sich am wohlsten fühlen. Frühäpfel oder Lageräpfel? Nicht jede Sorte lässt sich lange lagern!Bevor du deine Äpfel in Winter- oder Sommerschlaf schickst, solltest du sie etwas besser kennenlernen. Denn nicht jede Sorte lässt sich lange lagern.Frühäpfel sind zum Teil schon Mitte Juli reif, halten sich nach der Ernte aber nur zwei bis drei Wochen.Dazu zählen die Sorten Klarapfel, Alkmene und Gravensteiner.

Auf einem Dachboden sind Schriftdokumente entdeckt worden, die ein neues Licht auf den Lebensweg von Adolf Hitler werfen.

Adolf Hitler © AFP /Getty Images Adolf Hitler

Hitler-Dokumente auf Dachboden entdeckt

Vieles in der Biografie von Nazi-Führer und Massenmörder Adolf Hitler schien bereits gut ausgeleuchtet, doch ein Dachbodenfund in Österreich bringt interessante neue Erkenntnisse ans Licht.

Auch interessant:

  • Krass: DAS sind die besten Schnäppchen des Tages bei Amazon*

  • Wissenschaftler: Datum für Weltuntergang steht fest

  • Gleisarbeiter finden mysteriöse Höhle – machen unfassbare Entdeckung

    Kurios: Kaufhausdieb überführt sich selbst auf Kundenparkplatz

      Kurios: Kaufhausdieb überführt sich selbst auf Kundenparkplatz Ein Kaufhausdieb, der es mit seiner besonderen Beute bereits aus dem Kaufhaus geschafft hat, überführt sich dann doch noch selbst. Eine echt kuriose Geschichte. Es gibt Vorkommnisse, bei denen man sich fragt, ob da nicht im Hintergrund doch irgendeine nichtweltliche Entität (Karma, das Schicksal, Gott?) seine Hände mit im Spiel hat.

31 unbekannte Briefe

31 bisher unbekannte Briefe von Alois Hitler im Umfang von rund 35 Schreibmaschinenseiten sind auf einem Dachboden in Österreich gefunden worden.

Der Vater von Adolf Hitler hatte die Briefe an den Verkäufer seines Bauernhofes adressiert. Daraus ergibt sich, dass der Vater einen viel größeren Einfluss auf Adolf hatte als bislang angenommen.

Aus den Schriftstücken wird ersichtlich, dass der autodidaktische Zollbeamte Alois Hitler einen deutlichen Hang zur Selbstüberschätzung hatte, zudem äußert er darin wiederholt seine Verachtung gegenüber Autoritäten. Eigenschaften, die seinem Sohn Adolf ebenfalls zu eigen waren.

9 unerklärliche Dinge, die auf der Erde gefunden wurden

Das sagt Experte Sandgruber

Der Wirtschaftshistoriker Roman Sandgruber sagt zu den neuen Erkenntnissen: "Sein Vater wollte immer ein gelehrter Herren-Bauer sein, der besser ist als andere."

Wegen Foto von Hitlers Lieblingsessen: Polizist verurteilt

  Wegen Foto von Hitlers Lieblingsessen: Polizist verurteilt Weil ein Polizist aus Österreich ein Bild von der vermeintlichen Leibspeise des Nazi-Führers Adolf Hitler veröffentlicht hat, wurde er verurteilt. Polizist postet Foto von Hitlers LeibspeiseDer österreichische Gesetzeshüter hatte das besagte Foto im vorigen Jahr "zufälligerweise" pünktlich an Hitlers Geburtstag am 20. April auf Facebook veröffentlicht inklusive dem Kommentar: "Mittagessen heute! Eiernockerl mit grünem Salat!"Der 43-Jährige bestritt eine Nazi-Anspielung.

Zudem weist Sandgruber auf ein Buch von Adolf Hitlers Jugendfreund August Kubizek hin, in dem deutlich wird, dass der junge Adolf bereits in seiner Jugend in Linz massiv antisemitische Einstellungen entwickelte.

Bislang war angenommen worden, dass Hitler sich erst während seiner späteren Jahre in Wien radikalisierte. So zumindest beschreibt es Hitler in "Mein Kampf".

Über den Vater Alois ist bekannt, dass er gewalttätig gewesen sei - auch gegenüber seinem Sohn. Sandgruber in einem aktuellen Interview im Spiegel dazu: "Er war ein furchtbar autoritärer Vater und schlug auch seinen Sohn Adolf. Das war damals weitverbreitet, dürfte aber bei Alois Hitler das übliche Maß überschritten haben."

Adolf imitierte in seiner Jugend seinen Vater und kopierte beispielsweise dessen Unterschrift. Er folgte weitestgehend den Anweisungen des Vaters. Nur eine Beamtenlaufbahn wollte Adolf dann doch nicht einschlagen, obwohl Vater Alois genau diese für ihn vorgesehen hatte: "Er wollte freier Künstler sein und bloß nicht in die Fußstapfen des Vaters treten."

Kein Scherz! Hitlers Raketenwissenschaftler sagte Elon Musk voraus

  Kein Scherz! Hitlers Raketenwissenschaftler sagte Elon Musk voraus Elon Musk ist ein großer Befürworter von Reisen zum Mars. Nun stellt sich heraus, dass Adolf Hitlers Raketenwissenschaftler Wernher von Braun genau dies bereits vor langer Zeit prognostizierte. Elon MuskElon Musk sieht den Mars, der "nur" 140 Millionen Meilen von der Erde entfernt ist, und dessen Erkundung als eine Notwendigkeit für die Menschheit an.

Adolf Hitler war von 1933 bis 1945 Kanzler des von den Nazis sogenannten Dritten Reiches. Er stürzte die Welt 1939 in den Zweiten Weltkrieg und ist hauptverantwortlich für den Völkermord an den Juden - mit sechs Millionen ermordeten Menschen.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

  • Die 7 unheimlichsten Dinge, die je an Land gespült wurden

  • So sieht der Junge, der täglich 40 Zigaretten rauchte, heute aus

  • Absoluter Horror: Tierfseefischer fängt bizarre Kreatur

Michael Moore behauptet, Trumps "kluger", als "dummes" Hitler -Vergleich auf MSNBC .
abstaubt. Es ist die Ferienzeit, aber der Filmemacher Michael Moore hat während eines MSNBC -Auftritts über den Bericht des Kongresses über den Bericht des Kongresses am 6. Januar den Bericht des Kongresses über den 6. Januar am 6. Januar getroffen Capitol Riot. Ihr Browser unterstützt nicht, dass Moore von MSNBCs Ari Melber Democracy möglicherweise verloren geht, wenn Trump nicht wegen des Aufruhrs angeklagt wird und er sogar Adolf Hitler Vergleich mit Top im freien Jahr anbot.

Siehe auch