Reisen: Radeberger Gymnasiasten starten Alpenexkursion

Sommerferien 2022: Mit diesen Tipps vermeiden Sie Stau

  Sommerferien 2022: Mit diesen Tipps vermeiden Sie Stau Fast alle Bundesländer sind in den Ferien. Erste Reisende fahren auch schon wieder heim. Das füllt die klassischen Ferienrouten - eines der staureichsten Wochenenden steht bevor. Wie kommt man optimal durch?Das füllt laut Auto Club Europa (ACE) besonders die klassischen Ferienrouten stark. Auf Wartezeiten sollten sich daher alle einstellen, die über Süddeutschland weiter durch die Schweiz, nach und durch Österreich Richtung Italien und Kroatien wollen.

  Radeberger Gymnasiasten starten Alpenexkursion © Bereitgestellt von SZ - Sächsische Zeitung

Radeberger Gymnasiasten starten Alpenexkursion

Radeberg. Der Forschungsreisende Alexander von Humboldt wäre stolz auf sie gewesen - neun Schüler der Jahrgangsstufen acht bis zwölf des Radeberger Humboldt-Gymnasiums haben sich am Wochenende auf ihre ganz eigene, kleine Forschungsreise begeben.

Los ging es in Gmund am Tegernsee - in sieben Tagen will die Truppe das italienische Sterzing in Südtirol erreichen. Es ist bereits das fünfte Mal, dass Schüler des Humboldt-Gymnasiums auf den Pfaden des Naturforschers wandeln.

Robert Ringel, Vater zweier Kinder auf dem Humboldt-Gymnasium, hat die Tour maßgeblich initiiert und organisiert, nachdem er auf einer privaten Exkursion mit seinem Sohn merkte, wie sehr dieser davon profitiert hatte, gewisse Phänomene und Zusammenhänge aus dem Schulunterreicht mal "in echt" zu erleben.

Flughafen Köln/Bonn: Großer Andrang am Wochenende erwartet

  Flughafen Köln/Bonn: Großer Andrang am Wochenende erwartet Zum Ferienstart in mehreren deutschen Bundesländern könnte es am Flughafen Köln/Bonn wieder voll werden. Die Bundespolizei warnt erneut vor einem hohen Aufkommen von Reisenden.Denn: Neben den laufenden Sommerferien in Nordrhein-Westfalen starten am Wochenende auch in Rheinland-Pfalz und Hessen die großen Ferien. Am Flughafen Köln/Bonn wird dadurch auch weiterhin mit einem enormen Andrang gerechnet.

"Es geht um fächerübergreifendes Denken", sagt Robert Ringel, der gemeinsam mit der Lehrerin Daniela Kügler und einer ehemaligen Schülerin die Tour begleitet. "Hier kann man mal Wissen aus dem Unterricht anwenden." Für die Tour hat er sich eine Woche Urlaub genommen. "Das ist es mir wert", sagt er.

Geschlafen wird im Tal, damit die Schüler nicht die ganze Woche über ihr Gepäck über die Alpen tragen müssen - dafür bleibt mehr Platz in den Tagesrucksäcken für das Forschungsequipment. Jeder Schüler musste sich im Vorfeld ein Experiment überlegen, das während der Alpenexkursion durchgeführt wird.

Die Projekte sind inhaltlich bunt gemischt: So geht es beispielsweise um den pH-Wert im Boden und im Grundwasser, um die Gesundheit von Bäumen in den Alpen oder um die Höhenbestimmung mittels eines Pendelquadranten.

Auf Instagram will die Gruppe regelmäßig von ihren Erlebnissen berichten: https://www.instagram.com/hgr_alpenueberquerung

Radeberger sammelt für die Sächsische Schweiz .
Die Radeberger Brauerei startet erneut eine Spendenaktion fürs Elbsandsteingebirge. Diesmal geht es auch um Waldbrand-Ausrüstung.Rund 60 Gastronomiebetriebe beteiligen sich daran. Wer dort eine Radeberger oder ein Radeberger alkoholfrei trinkt, tut etwas für die Wanderwege in der Sächsischen Schweiz und auch für den Brandschutz. Dass die Gaststätten dabei sind, ist neu in diesem Jahr. "Damit sprechen wir genau die Leute an, die hier zu Gast sind und sich für die Sächsische Schweiz interessieren", sagt Marco Domogalski, Marketingchef bei Radeberger.

Siehe auch