Popular News

Auto: Motorradfahrer und Autofahrer sehen die Straße anders - Studie zu Unterschieden visueller Aufmerksamkeit

Temporäre Sperrungen nur für Motorradfahrer - Streckensperrungen im Taunus (Großer Feldberg)

  Temporäre Sperrungen nur für Motorradfahrer - Streckensperrungen im Taunus (Großer Feldberg) 2022 soll es am Großen Feldberg im Taunus im Zeitraum von April bis Oktober an sieben Wochenenden zu Streckensperrungen für Motorradfahrer kommen. © Foto: bilski-fotografie.de Die sieben Wochenenden mit den Streckensperrungen für Motorradfahrer sollen jeweils auf das zweite Wochenende eines jeden Monats von April bis Oktober fallen. Ist der Freitag vor diesen Wochenenden oder der Montag danach ein Feiertag, gilt das Fahrverbot auch an diesen Tagen. In 2022 gibt es unmittelbar vor oder nach den betroffenen Wochenenden allerdings keine Feiertage.

Eine Studie der britischen Universität Bournemouth stützt die Annahme, Motorradfahrer und Autofahrer hätten eine sehr unterschiedliche Wahrnehmung.

  Motorradfahrer und Autofahrer sehen die Straße anders - Studie zu Unterschieden visueller Aufmerksamkeit © Jörg Künstle

Die Studie führte die britische Universität Bournemouth gemeinsam mit DocBike durch, einer Wohltätigkeitsorganisation aus Ärzten und Notfallsanitätern mit dem Fokus auf Zweiradfahrer. Am 21. Januar 2022 wurde veröffentlicht, dass der aktuelle Stand die These stütze, Unfälle zwischen Auto- und Motorradfahrern seien oft darauf zurückzuführen, dass sie völlig verschiedene Dinge sehen – obwohl sie sich auf derselben Strecke befinden.

Aussie-Treiber, die in der nassen

 Aussie-Treiber, die in der nassen selbst als nasswetter-Fahrer zurücktreten? Möglicherweise leiden Sie unter "Sturmger Smugheit". © Dan Peled / AAP-Fotos Eine nationale Umfrage behauptet, australische Autofahrer haben ein aufgeblasenes Gefühl ihrer Fahrfähigkeiten im Nass, mit Queenslander die schlimmsten Täter. Research durch den nationalen Versicherer AAMI sagt, dass aussie Autofahrer eher andere für das armende Fahren im Regen verantwortlich machen, als nur einfache Nasswetter-Vorsichtsmaßnahmen hinter dem Rad einnehmen.

Vier Hauptteile der Studie

Die Untersuchungen befassten sich mit Teilnehmern mit unterschiedlichen Erfahrungen und Qualifikationen im Straßenverkehr. Sie bestanden aus vier Hauptteilen:

  • Ermittlung von Fahrpraxis, Ausbildung und Jahreskilometerleistung
  • Fragebögen zur allgemeinen Risikobereitschaft und zum Bedürfnis nach Aufregung
  • Eye-Tracking durch das Betrachten von Videos und Bildern von Straßen mit einer hohen Anzahl von Motorradkollisionen
  • optionales halbstrukturiertes Interview für Motorradfahrer

Geleitet wurde die Studie von Shel Silva, einer promovierte Forscherin an der Universität Bournemouth mit einem Abschluss in Neuropsychologie und selbst Motorradfahrerin seit ihrem 4. Lebensjahr.

Woman Shot, getötet, nachdem sie mit der Waffe auf dem Biker zielte angeblich mit ihrem Auto getroffen.

 Woman Shot, getötet, nachdem sie mit der Waffe auf dem Biker zielte angeblich mit ihrem Auto getroffen. © Mandel Ngan / AFP Eine Frau wurde am Samstag tödlich erschossen, nachdem sie mit ihrem Auto einen Motorradfahrer getroffen hatte, und zielte ihm auf eine Waffe in Orange City, Florida, an. Polizei stand hinter einem Tat-Szenenband in der Nähe der Massenschießen am Puls-Nachtclub auf in Orlando, Florida am 12. Juni 2016.

Bedrohungen werden besser wahrgenommen

Das Ergebnis: Da unser Gehirn sich besonders für bedrohliche Dinge in unserer Umgebung interessiert, werden sie bevorzugt wahrgenommen. Historisch gesehen, waren dies vor allem große Objekte oder Tiere. Heute sind es – übersetzt auf die Straße – für Motorradfahrer fast alle anderen Verkehrsteilnehmer. Für Autofahrer sind es demnach Busse und Lkw sowie andere Pkw: "Folglich kann ein Motorrad innerhalb des Sichtfelds leicht verloren gehen, insbesondere wenn sich unmittelbar hinter dem Motorrad ein größeres Fahrzeug befindet.", so ein Ergebnis der Studie.

Last Minute Geschenke für Autonarren - Weihnachtsgeschenke

  Last Minute Geschenke für Autonarren - Weihnachtsgeschenke Wir zeigen nützliche Last Minute Geschenke für echte Autonarren – und die, die es noch werden möchten. © HPI Wie jedes Jahr kommt das große Geschenke-... äh Weihnachtsfest völlig unerwartet gegen Ende Dezember in den Kalender gedriftet. Schnell noch ein Präsent für die Liebste dürfte ja in Zeiten von Online-Shopping kein großes Problem mehr sein. Allerdings ist die Auswahl nicht erst seit heute so gewaltig, dass es Tage dauern kann, bis das eine super Produkt auserwählt ist. auto motor und sport hilft da gern weiter und zeigt die schrillsten Last Minute Geschenke für echte Autonarren.

Und selbst wenn ein Motorradfahrer von einem Autofahrer gesehen wird, heißt das noch nicht, dass er sich beim Spurwechsel noch an ihn erinnert. Vor allem nach den Wintermonaten sind Autofahrer nicht mehr daran gewöhnt, Motorradfahrer zu sehen. Dadurch, dass ein Autofahrer gar nicht erst erwartet, einen Motorradfahrer zu erblicken, ist die Gefahr, ihn zu übersehen, oder zu vergessen, sehr viel höher als wenn er ihn erwartet.

Leser-Buchstaben: Geheimhaltung ist nicht gut für Scots Demokratie

 Leser-Buchstaben: Geheimhaltung ist nicht gut für Scots Demokratie Ich glaube, das sagt uns alles, was wir wissen müssen, was beraten und aus der Öffentlichkeit zurückgehalten wurde. Glaubt niemand wirklich nicht, dass es eine positive Antwort war, die sie es von den Dächern schreien würden? Es ist ein weiteres perfektes Beispiel dafür, wie die Mächte, die heute Dinge und die eingreifende Geheimhaltung in Schottland sehen, heute in Schottland sehen. Wir haben den nationalen Investment-Bankführer plötzlich mit nicht so viel wie eine kurze Erklärung.

Einschätzung der Geschwindigkeit

Ein weiterer schwieriger Punkt ist die Einschätzung der Geschwindigkeit. Der Motorradfahrer kann die Geschwindigkeit eines Autos im Verhältnis zu einem Fixpunkt leichter feststellen als der Autofahrer das Tempo des Bikers. Das liegt vor allem daran, dass Motorräder kleiner sind als Autos. Im Rückspiegel ist es bei einem zweispurigen Fahrzeug außerdem Dank der weit auseinanderstehenden Scheinwerfer recht einfach, die Geschwindigkeit einzuschätzen, da sich der Abstand der Scheinwerfer vergrößert, wenn das Fahrzeug näherkommt. Je schneller sich der Abstand also vergrößert, desto schneller das Auto, der Lkw oder der Bus. Bei einem einspurigen Fahrzeug ist das anders.

"seitliche" Bewegungen verbessern Sichtbarkeit

Die Studie ergab auch, dass Motorradfahrer ihre Sichtbarkeit erhöhen können, indem sie sich "seitlich" bewegen, z. B. in Richtung Straßenmitte in die Nähe der weißen Fahrbahnmarkierung. "Denn die Bewegung des Motorrads kann bei anderen Verkehrsteilnehmern eine visuelle Orientierungsreaktion auslösen und so deren Aufmerksamkeit auf den Motorradfahrer lenken.", so ein Ergebnis der Studie.

Vorschlag von uns: Beobachtet an euch selbst, ob und wie eure Wahrnehmung wechselt, wenn ihr auf dem Motorrad/Roller oder im Auto sitzt. Und erinnert ihr euch noch, ob eure Wahrnehmung als Autofahrer sich eventuell sogar verändert hat, seitdem ihr mit dem Zweirad unterwegs seid? Eventuell trifft eine Antwortmöglichkeit unserer Umfrage auf euch zu. Wir machen garantiert keine Studie daraus – versprochen.

Junger Motorradfahrer stirbt, da die Polizei Bedenken hinsichtlich der Montage der Tasmaniens aufheben. Das jährliche Motorradfahrer wurde nach einem versuchten Polizei getötet, der sich in Tasmaniens Norden abschreitet, wodurch der staatlichen Straßen d.
Das blaue Honda Motorrad stürzte in einem Auto an einer beschäftigten Kreuzung in der Nähe von Launcestons Seehafen, kurz vor 18.30 Uhr am Donnerstag. Tasmania Police Commander Stuart Wilkinson sagte, die Polizei hatte zuvor versucht, den Motorradfahrer zu feiern, als er durch das Stadtzentrum beschleunigt wurde. Er sagte, die Offiziere waren etwa 100 Meter hinter dem Reiter, als der Absturz auftrat.

Siehe auch