Popular News

Auto: Creators in Russland können nicht mehr von der Buchungsmaterial an YouTube

Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses: SPD-Politiker Roth: „Auch Nord Stream 2 gehört auf den Verhandlungstisch“

  Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses: SPD-Politiker Roth: „Auch Nord Stream 2 gehört auf den Verhandlungstisch“ Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags wirbt für harte Sanktionen gegen Russland. Im Zweifel sollten sie auf Kosten der umstrittenen Ostseepipeline gehen.   © dpa Michael Roth ist seit Dezember Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags. Er sieht in dem Projekt Nord Stream 2 auch ein politisches Druckmittel.

Russische YouTube-Ersteller verlieren, jetzt verlieren die Gesellschaft, dass das Unternehmen den Anzeigenabsatz während des Krieges mit der Ukraine angehalten hat.

Russian YouTube creators will lose a source of income now that the company has suspended Ad sales during the war with Ukraine. © Getty Images Russian YouTube Creators verliert jetzt eine Einkommensquelle, die das Unternehmen den Anzeigenabsatz während des Krieges mit der Ukraine ausgesetzt hat.

Der Umzug ist die zweite Aktion Google , die YouTube besitzt, gegen Russland inmitten Russlands inmitten der laufenden Invasion der Ukraine. Die erste AD-Vertriebsentscheidung kam einen Tag nach Russlands Medienregler Roskomnadzor , forderte Google, Anzeigen auf YouTube zu blockieren, die enthielten, was es als "falsche politische Informationen" in der Ukraine bezeichnete.

YouTube, um die meisten Originale auszuführen, doppelt auf den Ersteller erzeugten Inhalt

 YouTube, um die meisten Originale auszuführen, doppelt auf den Ersteller erzeugten Inhalt © YouTube YouTube Rückkehr zu seinen Wurzeln als Plattform für benutzergenerierter Inhalte ist abgeschlossen. Nach den Nachrichten, die YouTube-Global Head of Original Content Susanne Daniels nach mehr als sechs Jahren zurückgetreten hat Voices Fund und Live-Shopping-Programmierung.

"Wir haben kürzlich alle Google- und YouTube-Anzeigen in Russland angehalten," ein YouTube-Sprecher sagte Newsweek. "Als Follow-up erweitern wir diese Pause jetzt auf alle unsere Monetarisierungsfunktionen, darunter YouTube Premium, Channel-Mitgliedschaften, Super-Chat und Ware, für Zuschauer in Russland."

-Übersetzung mit Google Lens Pic.twitter.com/quv79m0Dpy

- Guter Freundin Jax (@ Dau22) 9. März 9, 2022

YouTube sagte, dass keine Anzeigen bei Google-Suche oder YouTube in Russland erscheinen. YouTube-Creators können sich nicht in der Lage sein, sich von den Zuschauern in Russland zu monetarisieren, sondern noch Geld von Anzeigen und anderen Monetratisierungsprodukten, die den Benutzern in Ländern außerhalb Russlands gezeigt haben, immer noch Geld verdienen.

Russland-Ukraine-Konflikt: Wie die Lage in Osteuropa so eskalieren konnte

  Russland-Ukraine-Konflikt: Wie die Lage in Osteuropa so eskalieren konnte Es geht um Einflusszonen, aber auch um Geschichte, Religion und Identität. Russland möchte mit allen Mitteln ein „Herausbrechen“ von Belarus und der Ukraine aus dem „alten Reich“ vermeiden – wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu. © dpa Soldatinnen und Soldaten der ukrainischen Armee Der Russland-Ukraine-Konflikt hat sich über die Jahre zu einer komplexen Problematik mit vielen Facetten entwickelt. Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) hat wichtige Fragen und Antworten dazu zusammengestellt.

Letzte Woche hat Google aufgehört Advertising-Inhalte, die von russischen Staatsmedien produziert werden, und es wollte nicht, dass die Menschen den Konflikt für den finanziellen Gewinn nutzen.

"Angesichts der außergewöhnlichen Umstände stecken wir Google-Anzeigen in Russland:" Ein Google-Sprecher sagte am 4. März. "Die Situation entwickelt sich schnell, und wir werden nach Anmögen weiterhin Aktualisierungen teilen."

In ähnlicher Weise kündigte Microsoft auch an, dass er alle neuen Verkäufe seiner Produkte und Dienstleistungen in Russland aussetzen wird.

"Wir glauben, dass wir die Ukraine am effektivsten sind, wenn wir konkrete Schritte in der Koordinierung mit den von diesen Regierungen getroffenen Entscheidungen treffen, und wir werden zusätzliche Schritte unternehmen, da diese Situation weiterentwickelt", sagte Microsoft-Präsident und stellvertretender Stuhl Brad Smith.

Krieg gegen die Ukraine: Gebt meinem Land eine Perspektive!

  Krieg gegen die Ukraine: Gebt meinem Land eine Perspektive! Westliche Beobachter empfehlen uns Ukrainern vieles, um Russland entgegenzukommen. Aber worauf sollte das Vertrauen gründen, dass Russland sich diesmal an Abkommen hält? © Felipe Dana/​AP/​dpa Heute werden zahlreiche ukrainische Städte in Ruinenstädte verwandelt: Ein Mann steht auf einer zerstörten Brücke in Irpin, am Stadtrand von Kiew. Der Verfasser dieser Zeilen ist ein früherer Menschenrechtsaktivist, war als politischer Gefangener in der Sowjetunion von 1977 bis 1987 in Haft und ist ein überzeugter Anhänger des gewaltlosen Widerstands.

Google und Microsoft, die beiden führenden Suchmaschinen, die jetzt Anzeigen verbieten, die sich in Russland angibt, zeigen einen robusten Stand gegen Moskau-Invasion der Ukraine. Dieses Ziel schneidet die Hauptkanäle ab, die westliche Vermarkter nutzen, um russische Publikum zu erreichen.

Diese Anzeigen-Suspensionen helfen auch, Suchmaschinen zu helfen, Markensicherheitswelkeln zu vermeiden, wie Fehlinformationskampagnen, die es durch ihre automatisierten Systeme machen und den Benutzern angezeigt werden.

"Seit dem Krieg begann wir gegen russische Positionierung, zerstörerische oder störende Maßnahmen gegen mehr als 20 ukrainische Regierung, IT- und Finanzsektororganisationen", sagte Smith. "Wir haben auch gegen Cyberattacks gehandelt, um mehrere zusätzliche zivile Sehenswürdigkeiten abzielen. Wir haben unsere Anliegen öffentlich aufgeworfen, dass diese Angriffe gegen Zivilisten gegen die Genfer Konvention verletzen."

Newsweek, das an Microsoft auf Microsoft auf Microsoft erreichbar ist, jedoch nicht rechtzeitig zur Veröffentlichung erhielt.

Verwandte Artikel Fast 50.000 Ukrainer evakuieren während des temporären Waffenstillstands mit Russland Bumble App Drops Russland, Weißrussland in der Ukraine Invasion Russland könnte chemische oder biologische Waffen in der Ukraine verwenden, PSAKI sagt,

starten Sie Ihre unbegrenzte Newsweek-Studie

Wer kauft russisches Gas, wenn Europa es nicht mehr tut? .
Europa will nicht länger der größte Energiekunde Russlands sein. Moskau muss also neue Absatzmärkte finden, wenn es eine Großmacht im Sektor Öl und Gas bleiben will. Doch die Optionen sind begrenzt. © Sergei Krasnoukhov/TASS/imago images Wohin werden Russlands Tanker in Zukunft ihr Flüssiggas transportieren? Niemand exportiert so viel Erdgas wie Russland, auch beim Erdöl ist das Land ein sehr wichtiger Exporteur. Im Jahr 2021 stammten laut Zahlen der Internationalen Energieagentur 45 Prozent des russischen Staatshaushalts aus Einnahmen aus Erdöl und Erdgas.

Siehe auch