Popular News

Auto: Neue Version und neuen Farben - Ducati Scrambler Modelljahr 2021

Zweite kleine China-Harley? - QJMotor SRV300

  Zweite kleine China-Harley? - QJMotor SRV300 Der chinesische Motorradhersteller Qianjiang Motorcycle hat über soziale Netzwerke in China ein neues kleines Cruiser-Modell angekündigt. Die Linienführung und der V2-Motor erinnern stark an die Harley-Sportster-Modelle. © QJ Motor Qianjiang Motorcycle gilt als expansiver chinesischer Zweiradhesteller. Zudem ist Qianjiang Motorcycle unter anderem die Konzernmutter von QJMotor und Benelli sowie Entwicklungspartner von Harley-Davidson für das kommenden Einstiegsmodell für asiatische Märkte.In einem 15-Sekunden-Video hat Qianjiang jetzt das Modell QJMotor SRV300 angekündigt.

Ducati mischt seine 800er Scrambler-Familie zum Modelljahr 2021 etwas auf. Neben der neuen Version Nightshift treten die Desert Sled und die Icon in jeweils einer neuen Farbvariante an.

  Neue Version und neuen Farben - Ducati Scrambler Modelljahr 2021 © Ducati

Gleich vorab: Euro 5-Umstellung ist für die kleine Scrambler kein Thema. Die strengeren Vorgaben erfüllt das Modell bereits zum Modelljahr 2020.

Als neue Version zieht die Scrambler Nightshift ins Prgramm ein. Sie besticht mit einer speziellen grauen Lackierung, bettet Fahrer und Beifahrer auf einer neuen, flacheren Bank im Café Racer-Stil, übernimmt von der 1100 Pro Sport den breiten Lenker und bestückt diesen mit Lenkerendspiegeln. Die Mini-Blinker setzen auf LED-Technik, die Drahtspeichenräder sind mit Pirelli MT 60-Reifen bestückt.

Weitere Edel-Version des Supersportlers - Ducati Panigale V4 SP

  Weitere Edel-Version des Supersportlers - Ducati Panigale V4 SP Der italienische Motorradhersteller Ducati spielt zum Modelljahr 2021 weiter auf der Panigale V4-Klaviatur und bringt mit der SP eine neue Edel-Variante an den Start. © Ducati Bei der Ducati Panigale V4 da geht noch was. Auch im Punkt Varianten. Zum Modelljahr 2021 bauen die Italiener das Panigale V4-Angebot um die Version SP aus. Die rundet das bestehende Portfolio oberhalb der V4 und der V4 S ab, bleibt aber noch diesseits der V4 R und der Superleggera.Viele edle AnbauteileDennoch darf sich die neue Ducati Panigale V4 SP partiell bei der Superleggera bedienen.

Desert Sled mit blauem Look

Für die Desert Sled hat Ducati eine neue Farbkombination angerührt. Sparking Blue nennen die Italiener die blau-silberne Lackierung, angereichert mit rot-weißen Details an Tank und Kotflügeln. Diese Lackierung ist eine Hommage an die Enduro-Motorräder der 80er Jahre und unterstreicht zusammen mit den goldenen Felgen und dem klassisch schwarzen Rahmen den ausgeprägten Offroad-Charakter des Motorrads. Auch hier wurden die Blinker auf LED-Technik umgestellt. Die neu geformte Sitzbank verbessert die Sitzposition, belässt die Sitrzhöhe aber auf 860 Millimeter.

Icon auch in rot

Abgerundet wird Scrambler-Parade durch eine neue farbvariante für die Scrambler Icon. neben gelb und orange, kann der Kunde jetzt auch eine rote Version wählen. Rosso Ducati nennen die Italiener diesen Farbton.

Zu haben ist die neue Ducati Scramler Icon Red zu Preisen ab 9.250 Euro. Die Nightshift-Variante ist mit 10.710 Euro eingepreist und für die Desert Sled möchte Ducati 11.590 Euro sehen.

Neue Farben und kleine Updates - Moto Guzzi V85 TT (2021) .
Der italienische Motorradhersteller Moto Guzzi hat die Enduro V85 TT zum Modelljahr 2021 technisch leicht modifiziert und ihre neue Farbkombinationen spendiert. © Moto Guzzi Die V85 TT ist das Erfolgsmodell bei Moto Guzzi im aktuellen Modellangebot. Zum Modelljahr 2021 sorgen neue Farbkombinationen für einen frischen Auftritt. Die neuen Farben hören auf die Namen Nero Etna, Giallo Mojave und Rosso Uluru. Letztendlich bescheren sie der V85 TT einen rot-weißen Auftritt, eine neue Variation der gelb-weißen Version sowie eine edel wirkende schwarze Variante.

Siehe auch