Popular News

Digital: Project: Opera stellt Browser für Krypto-Dienste vor

Duma will Krypto-Mining legalisieren: Russische Zentralbank erhebt Einspruch

  Duma will Krypto-Mining legalisieren: Russische Zentralbank erhebt Einspruch In Russland wollen Exekutive und Parlament das Minen von Kryptowährungen wie Bitcoin legalisieren und regulieren. Die dortige Zentralbank warnt jedoch vor vielfältigen Risiken und einem hohen Stromverbrauch. Auch andere Staaten sehen das Mining als Gefahr für die Energiewende. © Bereitgestellt von Finanzen.

Opera (Bild: Opera) © DEFAULT_CREDIT Opera (Bild: Opera) Im Mittelpunkt steckt die Web3-Integration. Project unterstützt Bitcoin, Celo, Ethereum und Nervos. Weitere Kryptowährungen sollen folgen.

Opera hat einen neuen Browser namens Project angekündigt, der den Kauf und die Organisation von Kryptowährungen und NFTs vereinfachen soll. Nach Angaben des Unternehmens befindet sich der Browser noch in der Beta-Phase. Er ist für Windows, Mac und Android verfügbar, wobei eine iOS-Version bald folgen wird. Das Herzstück des Browsers ist die Web3-Integration, um die Arbeit mit Blockchain zu erleichtern.

„Zu wenige der heute angebotenen Webbrowser wurden mit der Absicht entwickelt, Web3 in den Mittelpunkt zu stellen und Blockchain-Technologien verständlich und einfach nutzbar zu machen“, so das Unternehmen. „Mit dem Krypto-Browser Project haben wir uns vorgenommen, dies zu ändern, und ab heute laden wir die Blockchain-Community ein, sich dieser Mission anzuschließen.“

Langfristiger Krypto-Trend: Morgan Stanley stockt Bitcoin-Bestände im großen Stil auf

  Langfristiger Krypto-Trend: Morgan Stanley stockt Bitcoin-Bestände im großen Stil auf Der Krypto-Trend hat mittlerweile auch die Großbanken erreicht. So hat sich auch Morgan Stanley-CEO James Gorman optimistisch für Bitcoin & Co. geäußert. Nun stockte das Finanzinstitut seine Bestände an der Cybermünze auf. © Bereitgestellt von Finanzen.

Zu Beginn wird Project Blockchains wie Bitcoin, Celo, Ethereum und Nervos unterstützen, wobei geplant ist, in Zukunft weitere hinzuzufügen.

Während Opera bereits einen Browser hat, der eine Kryptowährungs-Wallet mit Web3-Unterstützung bietet, beinhaltet das Krypto-Browser-Projekt eine native Krypto-Wallet, die es Nutzern ermöglicht, direkt im Browser auf ihre Kryptowährung zuzugreifen, ohne irgendwelche Erweiterungen installieren zu müssen. Opera zufolge soll die neue Wallet die Wallet-Lösung in seinen anderen Browsern ersetzen. Darüber hinaus enthält der neue Browser eine sichere Zwischenablage, mit sicher Daten kopiert und eingefügt werden können.

The Adam Project erklärt: Das steckt hinter der Fix-Zeit im Sci-Fi-Spektakel .
The Adam Project bei Netflix etabliert ein spannendes Zeitreise-Konzept, das sich von dem Sci-Fi-Klassiker Zurück in die Zukunft unterscheidet. Was hat es mit der "Fix-Zeit" auf sich?Seit heute könnt ihr The Adam Project bei Netflix streamen. Der Science-Fiction-Film mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle entwickelt einen interessanten Zeitreise-Plot. Interessant, weil er die Zeitreise-Technik möglichst logisch und trotzdem einfach halten will. Hohe theoretische Physik wie etwa Interstellar sie bemüht, interessiert The Adam Project nicht.

Siehe auch