Digital: Google fällt 6 neue Android-Funktionen vor Android 12

Android: Google testet Sprachbefehle ohne „Hey Google”

  Android: Google testet Sprachbefehle ohne „Hey Google” Google bereitet neue Android-Funktionen für den Assistant vor, von denen eine mit dem Codenamen „Guacamole“ verfrüht verteilt wurde. Mit aktiviertem Feature sollt ihr das Hotword „Hey Google“ seltener aussprechen müssen. © Shutterstock Google-Assistant im Smartphone. Künftig soll der Google-Assistant auf Android-Smartphones auch ohne eines der Hotwords wie „Okay Google“ oder „Hey Google“ auf eure Befehle reagieren. Die neue Funktion dürfte offiziell im Zuge der Entwicklerkonferenz Google I/O 2021 zwischen dem 18. und 20.

graphical user interface, text, application, chat or text message: Lead image for upcoming features headed to Android 12 this summer. © Bild: Google -Lead-Bild für bevorstehende Funktionen in den Android 12 in diesem Sommer.

Android 12 ist nicht von der offiziellen Veröffentlichung, bis dieser Herbst wieder bereit ist, aber in der Zwischenzeit rollt Google in diesem Sommer sechs neue Funktionen aus Android-Geräten aus.

Die neuen Funktionen reichen von Aktualisierungen des benutzerdefinierten Emoji-Systems von Google in BBOG bis zu neuen Personalisierungsoptionen in Android Auto und sogar der Erweiterung eines Notfallwarnnetzwerks. Lassen Sie uns eintauchen.

Für Menschen, die versuchen, bessere Registerkarten auf ihren Chats zu halten, fügt Google die Möglichkeit, einzelne Nachrichten in der App-Nachrichten-App zu stern. Sobald Sie eine Nachricht stern (was Sie tun können, indem Sie mit einem bestimmten Text klopfen und halten), wird die Nachricht in einem eigenen Abschnitt angezeigt (sortiert nach Kategorie), sodass Sie nicht durch lange Chat-Protokolle scrollen müssen, um eine Spezifisches Foto oder eine Adresse, die Sie speichern wollten.

Ohne Samsung: Google kündigt neue Entertainment-Startseite für Android-Tablets an

  Ohne Samsung: Google kündigt neue Entertainment-Startseite für Android-Tablets an Vor zwei Jahren hat Google die eigene Entwicklung von Tablets an den Nagel gehängt. Für Android-Tablets anderer Hersteller bietet das Unternehmen nun aber einen sogenannten „Entertainment Space“ an, der den Discover-Feed ablösen soll. © t3n.de Entertainment Space für Android-Tablets. (Bild: Google Für Google haben Tablets im Android-Ökosystem im Grunde nie wirklich eine große Rolle gespielt. Zwar hat sich der Android-Entwickler mit dem Pixel C (Test) vor sechs Jahren an einem eigenen Android-Tablet versucht, das aber ursprünglich mit Chrome OS hätte laufen sollen.

graphical user interface, application: A preview of what the new starred messages feature in Google Messages will look like. © Illustration: Google Eine Vorschau dessen, wie die neue spielte Meldungen in Google-Nachrichten funktionieren, aussehen.

Hier ist eine Vorschau dessen, wodurch die neuen spielten Meldungen in Google-Nachrichten funktionieren.

Es ist kein revolutionärer Wandel, aber es sollte ein praktisches Upgrade für schwere Texte sein, wobei Google mit Google mit einem sperenden Meldungen beginnen, um "breit in den kommenden Wochen" zu rollen.

nicht, wenn Sie lieber mit Emoji anstelle von Wörtern kommunizieren, hat Google auch ein Update an die -Emoji-Küche in GBOP , mit der das BBOGEN, um kontextuelle Emoji-Kreationen unmittelbar nach Ihnen zu dienen tippte eine neue Nachricht. Die Idee ist, dass Sie, indem Sie eine neue Emoji-Combo basierend auf Ihren Botschaften erstellen, haben Sie den richtigen Emoji für die Situation an Ihren Fingerspitzen, anstatt sie immer selbst machen zu müssen. Und wenn Sie mit einer kürzlichen Änderung kombiniert werden, die Ihre zuletzt verwendeten Aufkleber in ihrem eigenen Abschnitt speichert, sollten Sie niemals einen Verlust für benutzerdefinierte Emoji sein.

Android 12 und mehr: Das könnte Google auf der I/O 2021 ankündigen

  Android 12 und mehr: Das könnte Google auf der I/O 2021 ankündigen Android 12 scheint eines der größten Updates der Geschichte des mobilen Betriebssystems zu werden. Ein Video-Leak zeigt zahlreiche neue Features der neuen OS-Version mit großem Redesign und mehr. © Jon Prosser; Renders by Ian So soll das Pixel 6 mit Android 12 aussehen. Am Dienstag findet Googles Keynote zum Auftakt der hauseigenen Entwicklerkonferenz I/O 2021 statt. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr coronabedingt ausfiel, scheint Google in diesem Jahr massiv aufzufahren und wird unter anderem viele neue Funktionen von Android 12 ankündigen.

Das Update in die Emoji-Küche ist heute in der Beta-Version von BBOG verfügbar und soll der offiziellen öffentlichen Version der App später in diesem Sommer mit Unterstützung von Nachrichten in Englisch, Spanisch und Portugiesisch aufgenommen werden.

Es wäre nicht ein sinnvoller Android-Funktionsabfall ohne neue Google Assistant-Tricks, und jetzt unterstützt der Assistent weitere Telefonsteuerungen. Wenn Sie Fragen beantworten können, kann der Google Assistant auch in der Lage sein, in Apps bestimmte Aufgaben zu erledigen, wie Sie Ihre Kreditkartenrechnung bezahlen oder sehen, wie viele Meilen Sie diese Woche ausgeführt haben.

diagram: New support for voice commands will allow you to ask the Google Assistant to perform specific tasks in third-party apps like Strava. © Image: Google Neue Unterstützung für Sprachbefehle ermöglicht es Ihnen, den Google-Assistenten aufzufordern, bestimmte Aufgaben in Apps von Drittanbietern wie Strava auszuführen.

Obwohl es derzeit unklar ist, wie viele Apps diese Integration unterstützen werden, in -Google-Ankündigungsbeitrag wurde das Unternehmen speziell von Capital One und Strava erwähnt. Und um mehr Wechselwirkungen zu finden, sagt Google, dass Sie den Google-Assistenten einfach für weitere Informationen fragen können, indem Sie sagen, "Hey Google, Verknüpfungen".

Android 12: Google kündigt größtes Design-Update seit 2014 an

  Android 12: Google kündigt größtes Design-Update seit 2014 an Google hat im Zuge seiner Entwicklerkonferenz Google I/O 2021 ein großes Redesign und neue Funktionen für Android 12 angekündigt. Außerdem steht die erste öffentliche Beta zum Download bereit. © Google Android 12. Zwischen März und April 2021 hat Google Entwicklervorschau-Versionen von Android 12 mit allerlei kleinen und größeren neuen Funktionen veröffentlicht. Mit der ersten Beta-Version, die Google nun zur I/O 2021 präsentiert hat, enthüllt das Unternehmen sein bisher größtes Design-Update für Android, wie im Vorhinein schon teilweise durchgesickert war.

Als geimpfte Leute machen sich für Sommerreisen bereit, Google ist auch Android Auto mit neuen Anpassungsoptionen, einschließlich der Möglichkeit, Ihren Launcher-Bildschirm, neue Registerkarten für Medien-Apps, und sogar ein praktisches "Zurück zur oberen" Taste personalisieren.

Darüber hinaus hat Google auch die Möglichkeit, EV-Lade-, Park- und Navigations-Apps in Android AUTO zu verwenden, sodass Sie Ihre Reisen leichter planen können, ohne zwischen mehreren Apps hin und her zu blättern. Sie können sogar in der Lage sein, Messaging-Apps wie WhatsApp- oder Google-Nachrichten vom Launcher-Bildschirm zu öffnen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie zuerst einziehen oder Ihr Co-Pilot tun lässt. (Text während der Fahrt nicht, Leute!) Die neuen Funktionen in Android Auto sollten jetzt auf Telefonen verfügbar sein, wenn Android 6 und höher, wenn sie mit einem kompatiblen Auto verbunden sind.

Schließlich nicht, als ein Follow-up an ein neues Feature aus dem letzten Jahr, Google erweitert sein Android-Erdbeben-Alarmsystem in eine Reihe neuer Länder, einschließlich der Türkei, den Philippinen, Kasachstan, der Kirgisik-Republik , Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

Durch die Nutzung der Macht des Internets kann Google Android-Telefone in Mini-Seismometern drehen. Im Falle eines Erdbebens kann Google Alarms Sekunden lang aussenden, bevor das Erdbeben Ihren Bereich erreicht und möglicherweise eine wichtige Frühwarnung ergibt.

Google sagt, dass es in der Hoffnung ist, sein Erdbebenwarnsystem in den meisten Ländern der ersten Hälfte von 2022 in den meisten Ländern zur Verfügung zu stellen, beginnend mit den Ländern mit dem höchsten Erdbebenrisiko, bevor er mit moderaten Anliegen bewegt wird.

.

Android: Google bringt neue Funktionen ohne großes OS-Update auf viele Smartphones .
Google hat sechs neue Android-Funktionen angekündigt, die keine neue OS-Version voraussetzen. Selbst auf Android 6.0 lassen sie sich nutzen. Diese Features hat Google als Sommerüberraschung für euch parat. © Google Neue Android-Funktionen Juni 2021. In unregelmäßigen Abständen schiebt Google neue Funktionen für sein Android-Betriebssystem auf alle Smartphones ab Version 6.0 und neuer. Ein großes Update seitens der Hersteller ist dafür nicht nötig, stattdessen nutzt der Hersteller seine Play-Dienste dafür.

Siehe auch