Digital: Android 12: Beta 3 bringt finale Schnittstellen, Scrolling-Screenshots und mehr

Android 12: Google kündigt größtes Design-Update seit 2014 an

  Android 12: Google kündigt größtes Design-Update seit 2014 an Google hat im Zuge seiner Entwicklerkonferenz Google I/O 2021 ein großes Redesign und neue Funktionen für Android 12 angekündigt. Außerdem steht die erste öffentliche Beta zum Download bereit. © Google Android 12. Zwischen März und April 2021 hat Google Entwicklervorschau-Versionen von Android 12 mit allerlei kleinen und größeren neuen Funktionen veröffentlicht. Mit der ersten Beta-Version, die Google nun zur I/O 2021 präsentiert hat, enthüllt das Unternehmen sein bisher größtes Design-Update für Android, wie im Vorhinein schon teilweise durchgesickert war.

Google hat die dritte Beta von Android 12 für Pixel-Phones und ausgewählte andere Geräte veröffentlicht. Mit an Bord sind finale API, besseres Auto-Rotate, Scrolling-Screenshots und mehr.

Android 12 bekommt neues Design. © Google Android 12 bekommt neues Design.

Rund einen Monat nach der zweiten Beta der kommenden mobilen Betriebssytemversion hat Google jetzt die Android 12 Beta 3 veröffentlicht. Sie steht Nutzer:innen von Pixel-Phones und unterstützten Smartphones anderer Hersteller wie Sharp oder TCL zum Download zur Verfügung. Neben interessanten neuen Features bringt Beta 3 die finalen Android-12-API sowie das offizielle SDK.

Modellpflege für Zwei- und Viertakt-Sportenduros - Beta RR Modelljahr 2022

  Modellpflege für Zwei- und Viertakt-Sportenduros - Beta RR Modelljahr 2022 Die Neuerungen an den Beta-Enduros für das Modelljahr 2022 betreffen sowohl die Motoren wie auch die Fahrwerke und das Design – und zwar bei den Zweitaktern genauso wie bei den Viertaktern. © Betamotor Die Beta RR-Baureihe umfasst alle Sportenduros aus dem Hause Beta. Für die Modellpflege verfeinerten die Techniker aus Rignano sull’Arno in der Toskana ihre Sportenduros ohne sie zu verfremden.Update für Fahrwerke aller ModelleDer hintere Monostoßdämpfer erhält eine High-Low-Speed-Einstellung, um die hohe und niedrige Einfedergeschwindigkeiten individuelle dämpfen zu können.

Android 12 Beta 3: Google ruft zum App-Testen auf

Entwickler:innen können damit beginnen, ihre Apps auf der kommenden Version von Googles mobilem Betriebssystem zu testen, wie Dave Burke, VP of Engineering bei Google, in einem Blogbeitrag schreibt. Die Plattformstabilität soll mit Beta 4 erreicht sein, deren Release für August geplant ist. Die finale Version soll noch im laufenden dritten Quartal – also bis Ende September – veröffentlicht werden.

Mehr zum Thema

Android 12: Diese Smartphones sollen das große Update erhalten

Android 12: Games lassen sich schon beim Download spielen

Android 12 erleichtert Nutzung alternativer App-Stores

Zu den Neuerungen, die Google mit der Beta 3 von Android 12 vorstellt, gehören die Scrolling-Screenshots. Die erleichtern es Nutzer:innen künftig, eine ganze Seite „abzufotografieren“, auch wenn diese auf dem Bildschirm nicht komplett dargestellt wird, man also nach unten scrollen müsste.

Android 12 BETA 2 jetzt Verfügbar Mit Hinzugefügter Datenschutz- und UX-Funktionen

 Android 12 BETA 2 jetzt Verfügbar Mit Hinzugefügter Datenschutz- und UX-Funktionen © bereitgestellt von TechRepublic Image: Google Must-Lese-Entwicklerinhalt WWDC 2021: Macos Monterey, IOS 15, Ipados 15, Watchos 8 Unter den Wesentlichen für Wirtschaftsprossen als Entwickler erwägen, aufzuhören, hier kommt die nächste große Skills-Krise die Art und Weise, wie wir die Codierung unterrichten, ist alles falsch.

Scrolling-Screenshots aufnehmen mit Android 12 Beta 3. (Screenshot: Google)

Künftig wird es beim Erstellen eines Screenshots rechts unten einen „Mehr aufnehmen“-Button geben, über den der Screenshot verlängert werden kann. Die Funktion ist in Android 12 fix integriert und funktioniert mit Apps, die das View-based UI nutzen. Ist das nicht der Fall, kann der Support über die neue Scrollcapture-API nachgereicht werden. An der Unterstützung der Funktion in Websites arbeitet Google nach eigenen Angaben noch. Zudem sollen mit Android 12 Beta 4 weitere Verbesserungen wie Scrolling Listviews kommen.

Admins: Mehr Kontrolle über Kamera- und Mikro-Zugriff

Ebenfalls neu ist, dass Admins in Firmen künftig Schnelleinstellungen zur Verfügung haben, um den Zugriff von Apps auf Kameras und Mikrofonen bei von ihnen gemanagten Firmenhandys zu deaktivieren. Zudem zeigt ein sogenannter Privacy Indicator jetzt an, wenn Apps auf die Kamera oder das Mikrofon zugreifen.

Android: Google bringt neue Funktionen ohne großes OS-Update auf viele Smartphones

  Android: Google bringt neue Funktionen ohne großes OS-Update auf viele Smartphones Google hat sechs neue Android-Funktionen angekündigt, die keine neue OS-Version voraussetzen. Selbst auf Android 6.0 lassen sie sich nutzen. Diese Features hat Google als Sommerüberraschung für euch parat. © Google Neue Android-Funktionen Juni 2021. In unregelmäßigen Abständen schiebt Google neue Funktionen für sein Android-Betriebssystem auf alle Smartphones ab Version 6.0 und neuer. Ein großes Update seitens der Hersteller ist dafür nicht nötig, stattdessen nutzt der Hersteller seine Play-Dienste dafür.

Empfohlene redaktionelle Inhalte

Hier findest du externe Inhalte von YouTube Video, die unser redaktionelles Angebot auf t3n.de ergänzen. Mit dem Klick auf "Inhalte anzeigen" erklärst du dich einverstanden, dass wir dir jetzt und in Zukunft Inhalte von YouTube Video auf unseren Seiten anzeigen dürfen. Dabei können personenbezogene Daten an Plattformen von Drittanbietern übermittelt werden.

Inhalte anzeigen

Hinweis zum Datenschutz

Leider ist etwas schief gelaufen...

An dieser Stelle findest du normalerweise externe Inhalte von YouTube Video, jedoch konnten wir deine Consent-Einstellungen nicht abrufen.

Lade die Seite neu oder passe deine Consent-Einstellungen manuell an.

Datenschutzeinstellungen verwalten

Und: Google hat in Android 12 die automatische Rotation (Auto-Rotate) verbessert. Die dafür notwendige Erkennung basiert künftig nicht mehr nur auf dem Sensor im Smartphone. Stattdessen wird jetzt auch über die Frontkamera die Gesichtsposition der Nutzer:innen erkannt. Laut Google soll das vor allem dann nützlich sein, wenn das Smartphone im Liegen verwendet wird.

Gmail, Kalender und weitere: Google hübscht seine Apps für Android 12 auf .
Kurz vor dem Release von Android 12 hübscht Google seine hauseigenen Produktivitäts-Apps auf. Unter anderem erhalten Gmail, Kalender und weitere Anwendungen das neuen Material-You-Design. © t3n Android 12 auf dem Pixel 5. Erst vor wenigen Tagen hat Google die letzte Beta seiner nächsten großen Android-Iteration veröffentlicht und bestätigt, dass der finale Release innerhalb der nächsten Wochen erfolgen wird.

Siehe auch