Popular News

Finanzen: NIO-Aktie, Datadog-Aktie & Co: Die Langfrist-Favoriten der Wall Street-Analysten

NIO trotz Umsatzssprung weiter mit tiefroten Zahlen - NIO-Aktie vorbörslich leichter

  NIO trotz Umsatzssprung weiter mit tiefroten Zahlen - NIO-Aktie vorbörslich leichter Der Elektroautobauer NIO hat über seine Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Quartal berichtet. © Bereitgestellt von Finanzen.net Andrew Burton/Getty Images Für den chinesischen Elektroautobauer NIO ist das dritte Geschäftsquartal 2021 abermals mit einem Verlust geendet. Je Aktie fiel ein Minus von 1,82 CNY an, nachdem sich das Minus vor Jahresfrist je Aktie noch auf -0,980 CNY belaufen hatte. Analysten waren zuvor von einem Minus je Anteilsschein von -0,433 CAD ausgegangen.

Wall - Street -Experten empfehlen: In diese Aktien lohnt es sich im 3. Quartal 2020 zu investieren. Analysten - Favoriten . F�r eine h�here Rentabilit�t erwarte Mahaney eine st �rkere Wettbewerbsdynamik, langfristig mehr Macht bei der Preisgestaltung, die Verlagerung auf das internationale Gesch�ft und weg von Fahrgemeinschaften sowie einen gr��eren Einfluss auf Kosteneinsparungen.

Favoriten mehr Infos. Seite zu Favoriten hinzufügen. Und auch die Analysten an der Wall Street zeigen sich zuversichtlich f�r die chinesischen EV- Aktien und haben die Kursziele sowohl f�r NIO als auch f�r Xpeng und Li Auto in diesem Jahr angehoben. Wie Barron�s berichtet, liegt das durchschnittliche Analystenziel f�r die NIO - Aktie jetzt bei 61 US-Dollar, was einem Aufschlag von 32 Prozent gegen�ber dem Vorjahr entspreche.

Die steigende Inflation und Probleme in den Lieferketten beschäftigen derzeit die Anleger. Dennoch ist die Stimmung an den Aktienmärkten gut und viele wichtige Leitindizes erreichen immer neue Allzeithochs. Doch welche Aktien lohnen sich langfristig?

Ralph Orlowski/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net Ralph Orlowski/Getty Images

• Lieferketten-Probleme und Inflationssorgen beschäftigen Anleger

• Märkte derzeit dennoch in Rekordlaune

• Wall Street-Analysten sehen für fünf Aktien langfristig Potenzial

Viele Anleger wollen ihr Geld langfristig am Aktienmarkt anlegen. Herauszufinden, welche Unternehmen sich für eine langfristige Investition eignen, ist manchmal gar nicht so einfach. Laut TipRanks haben einige Top-Analysten der Wall Street fünf Unternehmen als langfristige Gewinner identifiziert.

Erstmals seit Brexit wieder bullish für UK-Aktien: Das sind JPMorgans Top 25

  Erstmals seit Brexit wieder bullish für UK-Aktien: Das sind JPMorgans Top 25 Jahrelang zeigte sich die US-Großbank JPMorgan vorsichtig gegenüber den Aktienmärkten im Vereinigten Königreich. Nun zeigt man sich bei JPMorgan erstmals seit dem Brexit wieder zuversichtlicher. © Bereitgestellt von Finanzen.

DATADOG A AKTIE und aktueller Aktienkurs. Nachrichten zur Aktie Datadog Inc Registered Shs -A Favoriten mehr Infos. Seite zu Favoriten hinzufügen. wird geladen Geben Sie einen neuen Namen für Jetzt neu: f�r Datadog A ist der Dividenden-Chartvergleich verf�gbar: Jetzt anzeigen.

Datadog Aktie (DDOG) mit Realtime-Aktienkurs, Chart, Bilanzinformationen, Dividenden, historischen Daten, aktuellen News und Analysen. Hier finden Sie den aktuellen Datadog Aktienkurs (DDOG), den Aktien -Chart sowie gratis News und Analysen. Mit umfassenden technischen Analysen inkl. automatischer Erkennung von Chartformationen, wichtigen Kennzahlen wie Hoch, Tief, Volumen, Trend und Volatilität sowie ein Forum zum Austausch zwischen Händlern, können Sie alle für Sie relevanten Informationen zur Datadog Inc Aktie bequem im Blick behalten.

Datadog-Aktie

Datadog ist ein Softwareunternehmen mit Hauptsitz in New York. Das Unternehmen bietet die Überwachung von Servern, Datenbanken, Tools und Diensten und ist auf Unternehmen spezialisiert, die cloudbasierte Analyse- und Monitoringdienstleistungen benötigen.

Seit seinem Börsengang 2019 habe Datadog einen beeindruckenden Lauf und ein noch außergewöhnlicher starkes drittes Quartal erlebt, erklärt Jack Andrews von Needham laut CNBC. Das Unternehmen vermeldete Anfang November starke Zahlen für das Ende September abgelaufene dritte Quartal. "Wir sind mit unserer Leistung im dritten Quartal zufrieden, wobei sich das Umsatzwachstum im Jahresvergleich auf 75 % beschleunigt hat. Wir haben eine breite Stärke in allen Kundensegmenten und Produkten gesehen", zitiert Datadog Olivier Pomel, Mitbegründer und CEO von Datadog, in seiner Pressemitteilung zu den Quartalszahlen. "Digitale Transformation und Cloud-Migration sind nach wie vor Transformationskräfte für Unternehmen jeder Größe." Pomel fügte hinzu: "Mit zehn neuen Produkten und wichtigen Funktionen, die auf unserer jährlichen Benutzerkonferenz Dash angekündigt wurden, setzen wir unsere Innovationen in hohem Tempo fort. Wir erweitern unsere Observability-Plattform, entwickeln unsere Cloud-Sicherheitsplattform weiter und starten die allgemeine Verfügbarkeit von CI Visibility, das einen großen Schritt in Richtung Shift-Left-Beobachtbarkeit für Entwicklerworkflows darstellt."

sollte die Rockets John Wall spielen? Die Vor- und Nachteile einer Änderung des Ansatz

 sollte die Rockets John Wall spielen? Die Vor- und Nachteile einer Änderung des Ansatz Die Rockets sind, um den schlechteste Start in der Geschichte des Franchise, und ein gesunder John Wall hat noch für ein Spiel gerecht werden. Nach früh in der Saison Berichte zeigten, , dass die Wall und die Rockets haben sich darauf geeinigt, dass er nicht als das Team spielen würde einen Handel gesucht, die fünfmalige All-Star Geduld scheint dünn ausgeführt zu werden. MEHR: Wall Vertrag begrenzt Handelsoptionen ihn in der Schwebe verlassen Nachdem die Rockets ihre 15.

Die NIO - Aktie zeigt sich im nachbörslichen Handel an der NYSE 2,21 Prozent schwächer und Jefferies sieht Tesla- Aktie bei 1.400 US-Dollar: Wie die Analysten das höchste Kursziel der Wall Street Siemens Energy- Aktie gewinnt: Siemens Energy verbessert Ergebnis stark und zahlt kleine

Meine häufigsten Aufrufe. Populärste Aktien . DATADOG , INC. : Von Neutral zu Kaufen bei Berenberg Bank. MM. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten ist relativ weit vom aktuellen Kurs entfernt, was auf eine möglicherweise bedeutende Wertsteigerung schließen lässt.

Andrews erklärte laut CNBC, dass die Leistung von Datadog im dritten Quartal "herausragend" gewesen sei und dass "das Unternehmen wohl die stärkste fundamentale Geschichte in der gesamten Unternehmenssoftware darstellt". Andrews sei der Ansicht, dass das Unternehmen seine aktuellen Angebote gut zuschneidet und mehr Neukunden auf mehrere Produkte in seiner Suite umwandelt. Von Quartal zu Quartal würden mehr Kunden mehr Dienstleistungen bestellen, was ein direktes Ergebnis der schnellen Produktinnovation von Datadog sei. Die Sicherheitsdienste von Datadog befänden sich zudem noch in einem frühen Stadium und böten nach einer entsprechenden Kommerzialisierung beträchtliches Potenzial. Datadog sei laut Andrews derzeit in Hochform, während der bestehende Wettbewerb auf dem Markt größtenteils harmlos sei und das Unternehmen weiterhin von seinem verfügbaren Markt profitieren sollte.

ticktum Joins nio 333 Kader für 2022 Formel E Switch

 ticktum Joins nio 333 Kader für 2022 Formel E Switch Ein ehemaliges Mitglied von Red Bull- und Williams-Treiberentwicklungsprogrammen, Ticktum wird den Sitz von Tom Blomqvist verlassen, nachdem der Anglo-Schwede den Umzug an die IMSA WeathredeTech Sportscar Racing Championship mit der IMSA Weathrede gerückt wurde Meyer Shank Racing. © Nio Formel E Team Dan Ticktum, NIO 333 Er erhält den ersten Geschmack des NiO 333 001-Autos beim offiziellen Vorsaison-Test in Valencia am 29. November, dem 29.

Entgegen der Mehrheit der Wall Street - Analysten bewertet Morgan Stanley Uber, American Express & Co . bullish w�hrend der angelaufenen Bilanzsaison. Sollte sich die allgemeine Einsch�tzung bez�glich dieser Unternehmen �ndern, st�nde sogar einer Rally nichts mehr im Wege. Favoriten - Aktien der US-Bank. Potenzial sieht Morgan Stanley beispielsweise bei der American Express- Aktie - durch die nachlassende St�rke des US-Dollar, den "Verm�genseffekt bei Ausgaben der AmEx-Kartenmitglieder", niedrige Zinss�tze sowie ein starkes Umsatzwachstum im Einzelhandel.

Andrews verpasste der Datadog-Aktie ein "Buy"-Rating und setzte das Kursziel auf 236 US-Dollar. Zuletzt notierte die Datadog-Aktie an der NASDAQ bei 190,60 US-Dollar (Schlusskurs vom 18.11.2021). Somit traut der Needham-Analyst dem Papier ein Aufwärtspotenzial von rund 24 Prozent zu.

Snap One-Aktie

Snap One entwickelt, produziert und vertreibt intelligente Lösungen für Privathaushalte und Unternehmen. Bei seiner Zahlenvorlage für das dritte Quartal habe Snap One kürzlich einen Verkaufsschlager veröffentlicht und konzentriere sich nun darauf, seine Macht im Endmarkt "living smart" zu konsolidieren, gibt CNBC Stephen Volkmann von Jefferies wieder. Seiner Meinung nach habe das Unternehmen eine gesunde Menge an Lagerbeständen, um den Gegenwind auf der Angebotsseite auszugleichen und ein Geschäftsmodell, das breite Wachstumsmöglichkeiten biete. Volkmann erklärte, dass Snap One der "neueste B2B-Distributor ist, der ein erfolgreiches Investitionsmodell einschlägt, um einen fragmentierten Nischenmarkt mit attraktiver Wachstumsdynamik zu konsolidieren", berichtet CNBC.

Starker November: NIO feiert neuen Auslieferungsrekord - NIO-Aktie nachbörslich höher

  Starker November: NIO feiert neuen Auslieferungsrekord - NIO-Aktie nachbörslich höher Der chinesische Elektroautohersteller NIO hat den Monat November mit einem neuen Auslieferungsrekord beendet und damit nach den schwachen Oktoberzahlen wieder positiv überrascht. © Bereitgestellt von Finanzen.net DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images • Nach schwachem Oktober wieder verbesserte Auslieferungszahlen bei NIO • Neuer Monatsrekord• Umstellung auf neue Modelle offenbar erfolgreich3.667 Elektro-SUVs lieferte NIO im Monat Oktober aus - 27,5 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Nur einen Monat später präsentiert sich der chinesische Elektroautobauer in deutlich besserer Verfassung.

Snap One habe von anorganischem Wachstum durch Fusionen und Übernahmen und mit seinem etablierten Vertriebs- und Filialnetz von den erheblichen Home-Integration-Strömen profitiert. Volkmann erwartet laut CNBC, dass der Markt jedes Jahr um etwa elf Prozent wachsen wird, während die Lieferkettenprobleme durch Preiserhöhungen seitens Snap One etwas gemildert worden seien. Volkmann erwarte zudem, dass sich die angebotsseitigen Herausforderungen für das Unternehmen im Laufe des Jahres 2022 auflösen werden, was Snap One langfristig auf höhere Margen und operative Hebelwirkung vorbereite.

Volkmann stufte die Snap One-Aktie als Kauf ein und setzte das Kursziel auf 24 US-Dollar. Aktuell kostet die Snap One-Aktie an der NASDAQ 22,63 US-Dollar (Schlusskurs vom 18.11.2021). Somit dürfte das Papier nach Volkmanns Schätzung noch um rund sechs Prozent zulegen.

Zynga-Aktie

Zynga kennt womöglich nicht jeder, aber vermutlich kennt so ziemlich jeder eines der Produkte des US-amerikanisches Unternehmen, das Browserspiele betreibt, die teilweise ausschließlich innerhalb Sozialer Netzwerke, wie Facebook und Myspace, gespielt werden können. Zu den bekanntesten Spielen des Unternehmens zählen unter anderem FarmVille und CityVille.

Starker November: NIO feiert neuen Auslieferungsrekord - NIO-Aktie zum Handelsende im Minus

  Starker November: NIO feiert neuen Auslieferungsrekord - NIO-Aktie zum Handelsende im Minus Der chinesische Elektroautohersteller NIO hat den Monat November mit einem neuen Auslieferungsrekord beendet und damit nach den schwachen Oktoberzahlen wieder positiv überrascht. © Bereitgestellt von Finanzen.net Raymond Boyd/Getty Images • Nach schwachem Oktober wieder verbesserte Auslieferungszahlen bei NIO • Neuer Monatsrekord• Umstellung auf neue Modelle offenbar erfolgreich3.667 Elektro-SUVs lieferte NIO im Monat Oktober aus - 27,5 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Nur einen Monat später präsentiert sich der chinesische Elektroautobauer in deutlich besserer Verfassung.

Zynga hat sich, wie CNBC berichtet, erfolgreich auf die Gewinnung neuer Benutzer konzentriert und entwickelt neue Spiele in seiner Pipeline. Das Unternehmen verkündete vor kurzem seine Zahlen zum dritten Quartal 2021. Der Game-Entwickler konnte im abgelaufenen Quartal einen Rekord beim Umsatz und den Buchungen verzeichnen und hob seine Prognose für das Gesamtjahr 2021 an. "Wir haben starke Quartalsergebnisse vor den Prognosen geliefert, darunter Rekordumsätze und Buchungen im dritten Quartal, die hauptsächlich auf ein weiteres herausragendes Quartal aus dem Hyper-Casual-Portfolio von Rollic zurückzuführen sind", zitiert Zynga CEO Frank Gibeau in seiner Pressemitteilung zur Zahlenvorlage. "Heute heben wir unsere Prognose für das Gesamtjahr 2021 an und sind auf dem besten Weg, das Jahr mit Zyngas bester jährlicher Topline-Performance und dem größten mobilen Publikum in der Unternehmensgeschichte abzuschließen. Wir sind für 2022 und darüber hinaus gut aufgestellt, da mehrere Wachstumskatalysatoren vorhanden sind, um unsere weitere Expansion voranzutreiben."

Brian Fitzgerald von Wells Fargo schrieb, wie CNBC berichtet, dass das Unternehmen die Entwicklung neuer Inhalte und Spielmodi priorisiert habe. Diese Strategie solle die Nutzerakquise und -bindung fördern und das Unternehmen wieder zu seiner früheren Relevanz im Mobile Gaming zurückführen. Der Analyst sagte laut CNBC, dass die schwierigen Tage für Zynga nun der Vergangenheit angehörten, da das Interesse an seinem Hyper-Casual-Gaming-Segment gestiegen sei und das Hyper-Casual Gaming sei eines der am schnellsten expandierenden Genres der Branche. Das Unternehmen habe seine Betriebsausgaben effizient verwaltet. Kombiniert mit dem Werbewachstum führe dies zu einer "besser als erwarteten operativen Hebelwirkung".

Fitzgerald habe signifikante Vorteile in der heruntergekommenen Bewertung identifiziert und vergab ein "Buy"-Rating für die Zynga-Aktie, das Kursziel legte er auf 13 US-Dollar fest. Da die Zynga-Aktie an der NASDAQ zuletzt bei 6,64 US-Dollar schloss, bleibt ihr noch Luft nach oben - um genau zu sein 95,78 Prozent bis zu Fitzgeralds Kursziel (Schlusskurs vom 18.11.2021).

NIO-Aktie

Auch der chinesische Elektroautobauer NIO hat vor kurzem seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt. Diese fielen allerdings eher gemischt aus. Während das E-Auto-Startup seinen Umsatz deutlich steigern und die Erwartungen übertreffen konnte, blieb es weiter tief in den roten Zahlen. Zudem fiel die Prognose für das vierte Quartal konservativer als erwartet aus.

Doch Vijay Rakesh von Mizuho Securities glaubt CNBC zufolge, dass die aktuellen Probleme, wie die Einschränkungen in der Lieferkette und eine unternehmensweite Umstrukturierung der Fertigung, nur kurzfristig Auswirkungen haben werden - langfristig sehe die Zukunft der NIO-Aktie dagegen rosig aus. Laut dem Analysten sei der Markt für Elektrofahrzeuge in China so weit gewachsen, dass sich die Branche einer "Wende in der Akzeptanz" nähere.

Mit dem Eintritt in den europäischen Markt durch NIOs Expansion nach Norwegen und der Festigung seiner Ankunft in seinem nächsten Zielmarkt habe NIO einen wichtigen Meilenstein erreicht und mit dem Eintritt in die USA stehe bereits der nächste auf der Liste, so CNBC. Darüber hinaus sehe Rakesh NIOs Fortschritte in der Batterietechnologie als Chance, die Produktionskosten zu senken. Außerdem habe das Unternehmen bei seinen Fahrerassistenzsystemen Innovationen eingeführt, die nach Rakeshs Meinung als Katalysator für das Wachstum dienen werden, berichtet CNBC.

Rakesh stufte die NIO-Aktie als Kauf ein und legte das Kursziel auf 67 US-Dollar fest. An der NYSE notierte das Papier zuletzt bei 38,40 US-Dollar (Schlusskurs vom 18.11.2021), somit traut Rakesh der NIO-Aktie einen Zuwachs von gut 74 Prozent zu.

monday.com-Aktie

monday.com ist eine cloud-basierte Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihre eigenen Anwendungen und Arbeitsmanagement-Software zu erstellen. Wie CNBC berichtet, waren die letzten eineinhalb Jahre für cloud-basierte Unternehmen wie monday.com sehr erfolgreich. Das Software-Unternehmen habe von der Notwendigkeit einer klaren digitalen Kommunikation innerhalb der Unternehmen profitiert und seine Dynamik scheine noch nicht abgeklungen.

Bhavan Suri von William Blair schrieb laut CNBC, dass monday.com "die Konsensschätzungen bei allen Schlüsselkennzahlen massiv übertroffen hat" und nun für einen weiteren Aufwärtstrend gut gerüstet sei. Seiner Meinung nach verfüge das Unternehmen über eine "Best-in-Class"-Verkaufsproduktivität und habe eine ermutigende Akzeptanz bei erfolgreicheren Marktteilnehmern gesehen. Laut dem Analysten haben die Einnahmen von monday.com die hohen Investitionen in Vertrieb und Forschung überstiegen, wodurch das Unternehmen nun über eine hebelfähige Bilanz verfüge. Er erwarte langfristig weitere Marktanteilsgewinne für das Unternehmen, da es weiterhin eine starke Geschäftsleistung erziele.Wie CNBC berichtet, sei die jüngste Volatilität der monday.com-Aktie höchstwahrscheinlich zum Teil auf Unsicherheiten in Bezug auf die Telefonkonferenz zur Zahlenvorlage zurückzuführen, sowie auf das Auslaufen einer Sperrfrist für Aktien. Sollten die starken Kursrückgänge jedoch nichts mit einem fundamental soliden Geschäft zu tun haben, biete dies laut Suri eine attraktive Einstiegschance für langfristige Anleger.

Suri gab der monday.com-Aktie laut CNBC eine Kaufempfehlung, nannte jedoch kein Kursziel. Aktuell notiert die monday.com-Aktie an der NASDAQ bei 398,40 US-Dollar (Schlusskurs vom 18.11.2021).Redaktion finanzen.net

Starker November: NIO feiert neuen Auslieferungsrekord - NIO-Aktie zum Handelsende im Minus .
Der chinesische Elektroautohersteller NIO hat den Monat November mit einem neuen Auslieferungsrekord beendet und damit nach den schwachen Oktoberzahlen wieder positiv überrascht. © Bereitgestellt von Finanzen.net Raymond Boyd/Getty Images • Nach schwachem Oktober wieder verbesserte Auslieferungszahlen bei NIO • Neuer Monatsrekord• Umstellung auf neue Modelle offenbar erfolgreich3.667 Elektro-SUVs lieferte NIO im Monat Oktober aus - 27,5 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Nur einen Monat später präsentiert sich der chinesische Elektroautobauer in deutlich besserer Verfassung.

Siehe auch