Popular News

Finanzen: Gewerbeimmobilien: Büromarkt in Köln erreicht Rekorde

Rückrundenauftakt für Hertha

  Rückrundenauftakt für Hertha Bundesliga: Hertha BSC – 1. FC Köln (Sonntag, 15:30 Uhr) © Bereitgestellt von sport1.de Rückrundenauftakt für Hertha Der 1. FC Köln will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Hertha BSC punkten. Die Hertha siegte im letzten Spiel gegen Borussia Dortmund mit 3:2 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt holte der FC einen Dreier gegen den VfB Stuttgart (1:0). Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Köln die Oberhand und siegte mit 3:1.Hertha BSC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Nicht nur auf dem Wohnungsmarkt, sondern auch bei Gewerbeimmobilien werden in Köln immer neue Spitzenwerte erreicht. Im vergangenen Jahr erzielte dieses Segment  mit Transaktionen in Höhe von rund 3,8 Milliarden Euro einen Rekord. Die bisherige Bestmarke bei Verkäufen wurde 2019 mit  3,1 Milliarden Euro erzielt, schreiben die Immobilienexperten von Greif & Contzen im ihrem Marktbericht.

Das ehemalige Messe-Gelände, wo heute RTL sitzt © Greif_Contzen_Investement Das ehemalige Messe-Gelände, wo heute RTL sitzt

Große Transaktionen über 100 Millionen

Die mit Abstand größte Einzelveräußerung war dabei die Übernahme der Fondsimmobilien Rheinpark-Metropole und Koelnmesse aus den jeweiligen Oppenheim-Esch-Fonds, bei

Wie Max Verstappens Denkweise ihm noch viele Titel bescheren könnte

  Wie Max Verstappens Denkweise ihm noch viele Titel bescheren könnte "Der Titel wird mein Leben nicht verändern", hatte Max Verstappen vor seinem WM-Sieg betont und damit einen wichtigen Teil seines Erfolgsgeheimnisses beschriebenDer Niederländer war die ganze Saison über cool und scheinbar unantastbar. Er wischte die Tiefpunkte weg und schien nie davon besessen zu sein, die Weltmeisterschaft als eine monumentale Lebensleistung zu betrachten. "Es wird mein Leben nicht wirklich verändern", hatte er noch im Oktober gesagt.

denen der US-Investor RFR-Holding für insgesamt rund 1,1 Milliarden Euro der Deutschen Bank und anderen Investoren ihre Fondsanteile abnahm. Weitere große Transaktionen über 100 Millionen Euro: Für rund 267 Millionen Euro ging

ein Portfolio von Bürogebäuden an der Josef-Lammerting-Allee und der Eupener Straße vom Private Equity Fonds TPG Real Estate an DIC Asset, und für über 120 Millionen Euro wechselte die Büroimmobilie „Cäcilienkloster 2-10“ von Blackstone zu Union Investment.

Vertrauen der Investoren

„Umfang und Anzahl der Verkäufe zeigen, dass die Investoren trotz Corona in den vergangenen Monaten großes Vertrauen in den Kölner Immobilienmarkt hatten“, sagt Thorsten Neugebauer, Leiter des Unternehmensbereichs Investment bei Greif & Contzen. Nachdem der Beginn des Jahres noch von verhaltenen Aktivitäten geprägt war, sei das Investmentvolumen zum Jahresende rasant angestiegen, so Neugebauer.  Das sei  unter anderem auf das massive Ausweiten der Impfkampagne zurückzuführen.  Durch die fortschreitende Pandemiebekämpfung seien Unsicherheiten der Marktteilnehmer abgebaut worden. Und so verzeichnete 2021 einen regelrechten Schlussspurt: Im letzten Quartal  wurde ein Umsatz erzielt, der 200 Prozent über den zusammengerechneten Quartalen eins bis drei lag.

„Köln 50667“-Doppelausstieg: Wird auch Lilli die Serie verlassen?

  „Köln 50667“-Doppelausstieg: Wird auch Lilli die Serie verlassen? Nachdem die Lilli-Kevin-Bombe bei „Köln 50667“ geplatzt ist, ergibt sowohl für Kevin als auch für Lilli alles keinen Sinn mehr. Der Versuch, mit einer Fake-Beziehung und dem Vorgaukeln von Freundschaft Leonie und Nico auseinander zu bringen, ist kläglich gescheitert. Auch den Kuss mit Kevin hat Nico Leonie verziehen und tut alles dafür, sie nicht zu verlieren.

Starkes Ergebnis bei Vermietung

Auch bei den Vermietungen von Gewerbeimmobilien lief es hervorragen auf dem Kölner Markt. Gegenüber 2020 stieg der Flächenumsatz um 75 000 Quadratmeter, ein Plus von über 30 Prozent.

Öffentliche Nutzer hatten einen Umsatzanteil von circa

38 Prozent. Vor allem Bundes- und Landesbehörden und städtische Einrichtungen sorgten für große Vertragsabschlüsse. Weitere wichtige Nachfragegruppen waren u.a. das Bildungswesen, die Bauwirtschaft und Anwaltskanzleien.

„Die Flächenabnahme übertraf sogar das Vor-Corona-Niveau von 2019, das Wachstum des Leerstands hat sich verlangsamt und das Mietniveau hat spürbar zugenommen, sowohl

in der Spitze als auch im Durchschnitt des Marktes“, sagt Andreas Reul, Leiter Büroimmobilien Greif & Contzen. Mit diesem Ergebnis weise der Kölner Markt eine bessere Entwicklung auf als mehrere andere Top-7-Standorte.

JLL sieht Markt im Höhenflug

Auch Knut Kirchhoff, Niederlassungsleiter JLL Köln, sieht den Kölner Bürovermietungsmarkt im Höhenflug. „Außergewöhnlich ist für Köln, dass es sechs Großabschlüsse jenseits der 10.000  Quadratmeter gab – doppelt so viel wie im Vorjahr“, sagt Kirchhoff.

Besonders dynamisch war das Geschehen laut JLL in der City, wo 93.200 Quadratmeter angemietet wurden. Die Teilmärkte Ehrenfeld/Braunsfeld und Ossendorf/Nippes folgen mit deutlichem Abstand und 59.000 Quadratmeter bzw. 51.000 Quadratmeter. Anhand des großen Flächenumsatzes von 92.000 Quadratmeter durch die öffentliche Verwaltung zeige sich, dass auch diese im Wettbewerb um gute Mitarbeiter zunehmend auf ein gutes Arbeitsumfeld in zentraler Lage setzen müsse, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Melt! Booking: Tourverschiebungen (Metal) .
MESHUGGAH 05.05.22 Hamburg, Edel Optics Arena 06.05.22 Leipzig, Haus Auensee 08.05.22 Köln, Palladium 12.05.22 München, Tonhalle 15.05.22 Wiesbaden, Schlachthof 17.05.22 Berlin, Columbia Halle ALL THEM WITCHES 06.10.22 Berlin, Huxleys 07.10.22 Leipzig, UT Connewitz 11.10.22 München, Backstage Werk 12.10.22 Frankfurt, Batschkapp 13.10.22 Stuttgart, Wizemann Halle 25.10.22 Köln, Kantine 28.10.22 Hamburg, Uebel & Gefährlich BEARTOOTH […]MESHUGGAH 05.05.22 Hamburg, Edel Optics Arena 06.05.22 Leipzig, Haus Auensee 08.05.22 Köln, Palladium 12.05.22 München, Tonhalle 15.05.22 Wiesbaden, Schlachthof 17.05.22 Berlin, Columbia Halle   ALL THEM WITCHES 06.10.22 Berlin, Huxleys 07.10.22 Leipzig, UT Connewitz 11.10.22 München, Backstage Werk 12.10.

Siehe auch