Popular News

Finanzen: Börsenhandel am Mittwoch: Diese 10 wichtige Fakten sollten Sie wissen

schlafend am Rad an der Fed

 schlafend am Rad an der Fed John Maynard Keynes sagte berühmt, , "Wenn sich die Fakten ändern, ändere ich meine Meinung. Was machst du, Sir?" © Washington Post / Pool Schlief beim Rad an der Fed Offensichtlich scheint die von Vorsitzende Jerome Powell LED-Federal Reserve nicht der Ansicht von Keynes zu abonnieren, wie man das Denken des Denkens an materielle neue Informationen anpassen sollte.

Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX etwas leichter erwartetDer DAX bewegt sich vor dem Ertönen der Startglocke am Mittwoch leicht im Minus.

2. Börsen in Fernost uneinsIn Tokio klettert der japanische Leitindex Nikkei um 0,08 Prozent auf 28.835,82 Punkte. Der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland gewinnt derweil 0,42 Prozent auf 3.588,14 Zähler. In Hongkong hingegen werden beim Hang Seng Verluste von 0,13 Prozent auf 28.956,07 Punkte verbucht. (7.23 Uhr MESZ)

3. VW will nach Dieselgate-Schlappe in Ohio vor Oberstes US-GerichtVolkswagen hat in einem US-Rechtsstreit um mögliche weitere hohe Bußgelder im "Dieselgate"-Skandal eine empfindliche Niederlage erlitten.Zur Nachricht

Freitag an der Börse: 10 wichtige Fakten

  Freitag an der Börse: 10 wichtige Fakten Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen. Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX stabil erwartetDer DAX bewegt sich im vorbörslichen Freitagshandel in einer engen Range um die Nulllinie.2. Börsen in Fernost ohne gemeinsame RichtungIn Tokio gewinnt der japanische Leitindex Nikkei marginale 0,02 Prozent auf 29.023,19 Punkte. Der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland fällt derweil um 0,49 Prozent auf 3.508,29 Zähler zurück. Der Hang Seng in Hongkong kann hingegen um 0,59 Prozent auf 28.728,14 Punkte zulegen. (7.15 Uhr MESZ)3.

4. QIAGEN schließt Vermarktungspartnerschaft im Bereich ForensikQIAGEN hat eine Vermarktungspartnerschaft mit dem US-Unternehmen Verogen geschlossen.Zur Nachricht

5. Musk peilt 500.000 Starlink-Nutzer Mitte 2022 anTech-Milliardär Elon Musk hofft auf rund eine halbe Million Nutzer für seinen Satelliten-Internetdienst Starlink zur Mitte kommenden Jahres.Zur Nachricht


Video: Bayerische Gemeinden: Zahl der Lebensmittelgeschäfte sinkt (SAT.1)

6. Uber-Rivale Didi legt Angebotspreis für US-Börsengang offenbar auf 14 Dollar fest

Der chinesische Fahrdienstvermittler Didi will bei seinem geplanten US-Börsengang laut einem Pressebericht das obere Ende der Preisspanne ausreizen.Zur Nachricht

7. Produktion der chinesischen Industrie dürfte weiter zulegenChinas große Industriebetriebe stehen vor weiterem Wachstum - auch wenn der vom Staat erhobene Einkaufsmanagerindex leicht zurückging.Zur Nachricht

RON JOHNSON, der Junjenth als Urlaub kämpfte, bog bei der Feierlichkeiten in Milwaukee

 RON JOHNSON, der Junjenth als Urlaub kämpfte, bog bei der Feierlichkeiten in Milwaukee eine Menschenmenge in Milwaukee, die einige jungeale Feierlichkeiten genießen, die am Samstag mit Reportern an der Feier auf die Feierlichkeiten sprach. © Mark Wilson / Getty Images Washington, DC - 10. März: Sen. Ron Johnson (R-WI) nimmt an einem Senat-Außenbeziehungskomitee auf dem Capitol Hill, dem 10. März 2015 in Washington, DC, teil.

8. IAG-Aktie: Wettbewerbshüter melden Bedenken gegen Übernahmen von Air Europa an

Die geplante Übernahme der spanischen Fluggesellschaft Air Europa durch die British-Airways-Mutter IAG stößt auf wettbewerbsrechtliche Bedenken der EU-Kommission.Zur Nachricht

9. Nordex baut Windpark in Brasilien mit 399 Megawatt LeistungNordex wird für ein Windkraftprojekt im Nordosten Brasiliens 70 Turbinen mit jeweils 5,7 Megawatt Leistung liefern..Zur Nachricht

10. Euro kaum verändert bei 1,19 US-DollarDer Euro hat sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung neuer Daten zur Preisentwicklung in der Eurozone wenig verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,19 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend.

10 wichtige Fakten zum Börsenhandel am Donnerstag .
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen. © Bereitgestellt von Finanzen.net Ralph Orlowski/Getty Images Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX vorbörslich etwas leichterDer DAX notiert rund eine Stunde vor Handelsstart 0,16 Prozent tiefer bei 15.764,00 Punkten. 2. Börsen in Fernost uneinheitlichIn Tokio gibt der japanische Leitindex Nikkei aktuell 1,21 Prozent auf 28.261,96 Zähler ab. Auf dem chinesischen Festland geht es für den Shanghai Composite dagegen aufwärts, er gewinnt 0,72 Prozent auf 3.553,86 Indexpunkte.

Siehe auch