Popular News

Kultur & Showbiz: Steele Dossier sieht immer eher wie eine Clinton-Lüge aus. Wo ist jetzt die Medien?

Bill Clinton aus dem Südkalifornien-Krankenhaus

 Bill Clinton aus dem Südkalifornien-Krankenhaus Orange, Calif. (AP) - Bill Clinton wurde Sonntag aus dem Krankenhaus Südkalifornien veröffentlicht, in dem er für eine Infektion behandelt worden war. © von assoziiertes Presse -ehemaliger Erstdame und ehemaliger US-Außenminister Hillary Clinton an der University of California Irvine Medical Center in Orange, Calif., Sonntag, Oktober 17, 2021.

Die Anklagen von Igor Danchenko, der Hauptquelle für das jetzt diskreditierte Steele-Dossier, und der ehemalige Clinton Lawyer Michael Sussmann bestätigen jedoch, dass die Untersuchung der Untersuchung "RussiatGate" geschlüpft und von Clinton-Cronien gestoßen wurde. Kein Wunder, dass die Medien stumm sind.

a man wearing a suit and tie © von Washington Examiner Sonderanbieter John Durham

berechnete DurhamKO letzte Woche mit fünf Zählungen, um falsche Aussagen zum FBI über die Informationen zu machen, die er Steele zur Verfügung stellte, was zu einem Teil des Steele-Dossiers wurde. Durham behauptet, dass Durhamko entlang eines falschen Dossiers ging behauptet, er erhielt von Charles Dolan, einem Verbündeten der Clintons, zu Steele. Als das FBI Danchenko 2017 fragte, lief Danchenko angeblich über die Rolle Dolan, die zumindest die Grundlage bestimmter Ansprüche spielte.

Steeles Haupt-Dossier-Quelle in Durham-Untersuchung und Durchführung der Untersuchung Trump-Russia.

 Steeles Haupt-Dossier-Quelle in Durham-Untersuchung und Durchführung der Untersuchung Trump-Russia. © von Washington Examiner Igor Danchenko, ein russisch geborener Rechtsanwalt, der in Washington, DC, Gebiet, in Worde wohnt, wurde von der Strafverfolgung des Bundesgesangs in Gewahrsam gebracht, nachdem er mit Gebühren in einer dochversialten Anklageschrift in einem von Durhams Büro erhielt "Menschen, die mit der Materie vertraut sind" , von der New York Times . Der Washington Post sagte, dass der Sprecher von Durham der Festnahme bestätigte.

Sussmann wurde im September auf ähnlichen Gebühren angeklagt. Durham beschuldigte ihm, den FBI während eines Treffens von September 2016 an den FBI zu lügen, als er dann sagte - FBI General Counsel James Baker, dass er nicht für einen Kunden arbeitete, obwohl er damals Clinton-Kampagne darstellte. Sussmann war eine andere von Steele's Quellen.

Diese Gebühren, die mit der Tatsache gekoppelt sind, dass Steele von einem Oppositionsforschungsunternehmen eingestellt wurde, das für den allgemeinen Rat der Clinton-Kampagne, der Marc Elias, bestätigt, bestätigt, dass Clinton Associates eine instrumentelle Rolle bei den Ursprüngen der russiatischen Untersuchung spielte, die letztendlich die in Frage gestellt hat Gültigkeit des ehemaligen Präsidenten Donald Trumps Wahlsieg. In der Tat erscheint es unbestritten, dass die Vorwürfe gegen Trumps Kampagne geschaffen und vom Clinton Camp für den einzigen Zweck, den Trump untergraben und ihn als eine Art russische Marionette zu untergraben und porträtieren zu lassen.

Quelle für Dossier Binden Trump 2016 nach Russland arretierte

 Quelle für Dossier Binden Trump 2016 nach Russland arretierte einen Russland-Experten, der eine wichtige Quelle für das explosive Dossier von ehemaligen britischen Spion von Christopher Steele war, der angeblich Krawatten zwischen der Wahlkampagne von Donald Trumps und Moskau dokumentierte, wurde Donnerstag, der US-Justiz-Abteilung, festgenommen genannt.

Warum hören wir nicht mehr darüber? Die Medien

drückten jahrelang gerne das Steele-Dossier und den Rest des Russlands-Scherz als legitim. Nun, da die Quellen des Dossiers als demokratische Mitarbeiter offenbart werden, scheinen die Medien an der Korrektur des Rekords völlig desinteressiert zu sein. Msnbcs Rachel Maddow muss noch zugeben, dass sie falsch war, um Steeles "tiefe Abdeckquellen" als glaubwürdig drückte. CNNs Alisyn Camerota hat sich nicht dafür entschuldigt, dass die Intelligenz-Community "alle Details" des Dossiers bestätigt wird. Weder haben CNNs Don Zitrone, Johnwald, Manu Raju oder Phil Mudd, von denen alle auf der Luft gingen, um grundlegend zu behaupten, dass Steeles Berichterstattung überprüft worden war.

Vielleicht möchten die Medien nicht zugeben, dass sie mit einem korrupten politischen Trefferjob party waren. Oder wahrscheinlicher, vielleicht ist es ihnen egal. Bis wir einige Einziehungen sehen, neige ich dazu, dem letzteren zu glauben.

Morgan Ortagus leuchtet Adam Schiff über Steele-Dossier auf der Ansicht

 Morgan Ortagus leuchtet Adam Schiff über Steele-Dossier auf der Ansicht Ein konservativer Gasthost auf Die Ansicht erzählte REP. Adam Schiff , ein Kalifornien-Demokrat, den er dazu beigetragen hat "Desinformation", indem er den britischen Ex-Spion-Christopher fördert Steeles jetzt diskreditiertes Dossier . © von Washington Examiner Morgan Ortagus, der sich in der -Ansicht in anbietet S 2016 Kampagne und Russland. "Sie verteidigten, gefördert - Sie haben sogar in den Kongressaufzeichnungen gelaufen - das Steele-Dossier", sagte Ortagus.

Washington Examiner Videos

Ihr Browser unterstützt dieses Video

-Tags: -Beltway-Vertrauliche , -Stellungnahme , Christopher Steele , John Durham , Russland Investigation , Donald Trump , Clinton

Originalautor : Kaylee McGhee White

Original Ort: Steele Dossier sieht immer eher wie eine Clinton-Lüge aus. Wo ist jetzt die Medien? .

Sean Hannity Korrigiert Donald Trump Live on Air über Durham Report .
Fox News Host Sean Hannity Korrigierte ehemaliger Präsident Donald Trump live am Dienstag während der Diskussion einer speziellen Anwaltsuntersuchung in die Russland-Sonde FBI . © Brandon Bell / Getty Images Ehemaliger US-Präsident Donald Trump bereitet sich darauf vor, während der Rallye zu sprechen, um unsere Wahlenkonferenz am 24. Juli 2021 in Phoenix, Arizona, zu schützen. Fox News Host Sean Hannity korrigierte Trump während eines Interviews am Dienstag.

Siehe auch