Popular News

Kultur & Showbiz: Eltern des ermordeten 17-jährigen NYC-Mädchens wollen Ex-Con-Verdächtige im Gefängnis für gute

eingesperrte 8-jährige, die die Außenwelt endlich befreit hat. Die Behörden sagen,

 eingesperrte 8-jährige, die die Außenwelt endlich befreit hat. Die Behörden sagen, Die Mutter und Großeltern eines 8-jährigen deutschen Mädchen , ihre Entwicklung so sehr zu betrügen, dass sie jetzt Schwierigkeiten hat, Treppen hochzugehen oder „ungleichmäßiges Boden zu überwinden“, sagen die lokalen Behörden. © bereitgestellt vom Daily Beast Getty Images Das Kind, das nur als „Maria“ von deutschen Medien bezeichnet wird, wurde Berichten zufolge am 23. September befreit, nachdem er sieben Jahre lang von der Gesellschaft abgeschnitten war.

Die mit gebrochenen Eltern eines 17-jährigen Mädchens, das in einem Wohnprojekt in Brooklyn niedergeschossen wurde, fordern Gerechtigkeit für ihre getötete Tochter- und will mutmaßlicher Mörder Sundance Oliver für immer von der Straße.

"Ich hoffe, er schafft es nie aus dem Gefängnis, also kann er das niemand anderem tun", sagte Tasha Rattray, die Mutter des Teenagers, das Opfer Keyaira Rattray-Brothers schießt, dem Posten am Dienstag durch Tränen.

„Und ich werde dort sein - ich und meine Familie - jeden Gerichtstermin“, sagte Rattray, 40, als sie weinte. "Um sicherzustellen, dass unsere Stimmen für Keyaira zu hören sind."

Nahe Quartale: Demokratischer Bürgermeister des NYC teilte sich mit Polizeibeamter mit einem riesigen Gehalt

 Nahe Quartale: Demokratischer Bürgermeister des NYC teilte sich mit Polizeibeamter mit einem riesigen Gehalt © Bereitstellung von dem Washington Examiner N EW York City Bürgermeister Eric Adams (D) ist ein langjähriger Freund und Assoziat mit einem hochrangigen New York Police Department Beamter mit Hunderttausenden von Dollar pro Jahr in ihrer neuen Rolle verdienen Aufzeichnungen. Die NYPD im Mai ernannt im Ruhestand 911 Dispatcher Lisa White als stellvertretender Kommissar für Mitarbeiterbeziehungen, bei dem 35.000 Mitarbeiter überwacht werden. White, der jährlich über 241.000 US -Dollar verdient, h

Der Vater des ermordeten Teenagers hatte härtere Worte.

"Ich möchte, dass er dort drauf verrottet", sagte Kevin Brothers gegenüber der Post. „Es macht keinen Sinn für ihn, hier rauszukommen. Was er tut, ist nicht gut. Er sollte niemals herauskommen. “

  Parents of slain 17-year-old NYC girl want ex-con suspect in jail for good © bereitgestellt von New York Post Tasha Rattray, links und Kevin Brothers fordern Gerechtigkeit für die ermordete 17-jährige Tochter Keyaira Rattray-Brothers. Paul Martinka für NY Post   Parents of slain 17-year-old NYC girl want ex-con suspect in jail for good © bereitgestellt von New York Post Sundance Oliver, 28, einem Karriere-Gangbanger, wird beschuldigt, Keyaira Rattray-Brothers und einen 21-jährigen Mann während eines gewalttätigen Schießbahnens getötet zu haben.

Der Brooklyn-Teenager wurde kurz nach Mitternacht am Dienstag in den Kingsborough Houses in die Brust geschossen-Teil eines mutmaßlichen Schießwolls von Oliver, der auch einen 21-jährigen Mann tote und einen 96-jährigen Mann verwundet hatte, , Polizei, Polizei, Polizei sagte.

beschuldigte die NYC Killer Mom Dimone Fleming auch in Kinderpornoladen.

 beschuldigte die NYC Killer Mom Dimone Fleming auch in Kinderpornoladen. Dimone Fleming, 22, wurde in einem York County, Pennsylvania, benannt Kriminell “, heißt es in dem Dokument. Der Haftbefehl behauptet, dass Fleming, dann 18, drei grelle Fotos ihres 15-jährigen Ex-Freundes an seine Mutter geschrieben habe. "Die Bilder zeigten [den Teenager] mit einer roten Kette am Hals, [der Teenager] lag auf einem Bett mit dem BH einer Frau, der über seine Brust drapiert war, und einem aufrechten männlichen Penis", sagte der Haftbefehl.

Oliver, der nach fünf Jahren wegen einer Verurteilung von Straftaten im Jahr 2014 auf Bewährung ist, war Gegenstand einer massiven NYPD -Fahndung, bevor er sich im 77. Bezirk in Crown Heights an die Polizisten eingab. Anklage gegen ihn standen anhängig.

Keyairas trauerer Vater fragte sich, warum der mutmaßliche Schütze noch nicht hinter Gittern war.

"Ich möchte nichts über" Nein, oh, er ist mental "hören", sagte er. "Ich möchte nichts davon hören. Ich möchte nichts über psychische Probleme hören oder er hat seine Medizin nicht genommen. Denn wenn das der Fall ist, warum ist er dann auf der Straße?

"Er ist schon auf Bewährung", fügte Brothers hinzu. "Was macht er überhaupt raus?"

  Parents of slain 17-year-old NYC girl want ex-con suspect in jail for good © bereitgestellt von New York Post Keyaira Rattray-Brothers (17) wurde am frühen Dienstag in Kingsborough Häusern in Brooklyn erschossen, angeblich von Ex-Con Sundance Oliver.paul Martinka für NY Post

, seine Tochter, die die High School in Manhattan und seine High School besuchte Ich träumte davon, Sänger zu sein - wurde nach der Schießerei in das Brookdale University Medical Center gebracht und später für tot erklärt.

Second Teen, der wegen Mordes an NYC-Mann angeklagt wurde, der erschossen wurde, wiederholt mit CAR

 Second Teen, der wegen Mordes an NYC-Mann angeklagt wurde, der erschossen wurde, wiederholt mit CAR überfahren wurde. Ein 17-Jähriger wurde wegen Mordes bei der Ermordung eines Bronx-Mannes angeklagt, der erschossen und wiederholt mit einem Auto gemäht wurde Herbst, sagten die Behörden. Der Verdächtige, der von der Polizei nicht identifiziert wurde, weil er minderjährig ist, wurde am Donnerstag um 8:40 Uhr von Polizisten im Hunts Point -Abschnitt der Bronx abgeholt. Er wird jetzt wegen Mordes, Körperverletzung und kriminellen Besitzes einer Waffe angeklagt.

am späten Dienstagmorgen wurde ihre zerstörte Mutter von Polizisten zu dem Gebäude begleitet, in dem das Blutvergießen stattfand.

"Ich möchte, dass mein Baby Gerechtigkeit hat", sagte Rattray. „Der Junge, der ebenfalls erschossen wurde. Ich möchte auch Gerechtigkeit für ihn. Und ein 96-jähriger Mann-und Gott sei Dank überlebte er. Ich habe das Gefühl, dass jeder Gerechtigkeit braucht. “

Sie forderte die Stadt auf, mehr zu tun, um Waffengewalt einzudämmen.

„Ich denke, sie müssen alles tun, was getan werden muss, um diese Waffen fernzuhalten und die Nachbarschaft so sicher wie möglich zu halten“, sagte sie.

  Parents of slain 17-year-old NYC girl want ex-con suspect in jail for good © bereitgestellt von New York Post Tasha Rattray, links, fordert Gerechtigkeit für ihre ermordete 17-jährige Tochter Keyaira Rattray-Brothers, die in Kingsborough Houses in Brooklyn erschossen wurde. Paul Martinka für NY Post

Rattray sagte, sie habe zuletzt gegen 18:30 Uhr mit ihrer Tochter über die FaceTime gesprochen. Montag für ungefähr neun Minuten.

„Wir redeten nur - sagten mir, wie ihr Tag lief, und sagte mir, dass sie mich liebte und dass sie bald zu Hause sein wird. Ich sagte zu ihr: „Keyaira, sei da draußen sicher. Ich liebe dich auch und sehe dich bald-ohne zu wissen, dass sie secheinhalb Stunden später weg sein würde “, erinnerte sich die Mutter.

Rattray beschrieb ihre verstorbene Tochter als "ein sehr hartes Mädchen", das "gleichzeitig liebevoll, fürsorglich und unterstützend und talentiert war."

“Sie wusste, wie man singt und tanzt. Auch etwas von einem Boxer. Keyaira war die typische 17-jährige, die in Brooklyn lebte “, sagte sie.

Rattray sagte, sie wisse nicht, ob Keyaira ihren mutmaßlichen Mörder kannte.

„Ich weiß nur Keyaira, sie geht hier und geht nach draußen, um mit ihren Freunden zusammen zu sein“, sagte sie. "Wenn sie älter werden, können Sie leider nicht kontrollieren, mit wem sie abhängen oder was sie tun. Man muss sie nur ihr eigenes Leben leben lassen.

"Und ihr Leben wurde kurz geschnitten", fügte Rattray hinzu. "Über was? Nur die Zeit kann es verraten."

Zusätzliche Berichterstattung von Larry Celona

Erstes Smartphone zu Weihnachten: Darauf sollten Eltern nun achten .
Schon früh kommen Kinder mit Smartphones und Tablets in Kontakt. Worauf Eltern achten sollten und wie sie ihren Nachwuchs an die neue Welt heranführen können, erklärt eine Expertin von Google der Nachrichtenagentur spot on news.Anja Dinhopl: Grundsätzlich gibt es kein perfektes Alter, für das die Anschaffung eines Smartphones empfohlen wird. Es hängt ganz davon ab, wie reif das Kind ist und ob es bereits Verantwortung übernehmen kann und möchte.

Siehe auch