Popular News

Kultur & Showbiz: Avatar 2-Regisseur James Cameron feuert gegen Marvel: "Thanos? Komm schon, lass mich in Ruhe"

James Cameron kehrt mit seinem wohl bisher größten Werk zurück

  James Cameron kehrt mit seinem wohl bisher größten Werk zurück Es ist 13 Jahre her, dass James Cameron mit Avatar den erfolgreichsten Film aller Zeiten drehte. Jetzt meldet sich der Regisseur mit einer sehr persönlichen Fortsetzung zurück - und der begründeten Annahme, dass es sein bisher größtes Werk sein könnte.Nachdem James Camerons Film „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ 2009 in die Kinos kam und 2,7 Milliarden Dollar einspielte, suchte sich der Regisseur den tiefsten Punkt des Ozeans und tauchte hinunter. Im März 2012 erreichte Cameron den Grund des Marianengrabens, ein paar hundert Meilen vor der Südwestküste von Guam.

Nach seiner Marvel-Kritik vor einigen Wochen hat James Cameron jetzt nachgelegt. Vor allem an den Effekten der Superhelden-Schmiede ließ er kein gutes Haar.

Avatar 2-Regisseur James Cameron feuert gegen Marvel: © Disney Avatar 2-Regisseur James Cameron feuert gegen Marvel: "Thanos? Komm schon, lass mich in Ruhe"

Vor dem Kinostart von Avatar 2: The Way of Water ist Regisseur James Cameron selbst davon überzeugt, dass sein Sci-Fi-Blockbuster effekttechnisch wieder neue Maßstäbe setzen wird. Zum Vergleich hat er jetzt erneut das erfolgreichste Kino-Phänomen der letzten 10 Jahre herangezogen, um dem Marvel-Universum noch einen Seitenhieb zu verpassen.

'Avatar 4' Drehbuch erhielt Zero Studio Notes und links Führungskräfte, die 'Holy F -', sagt James Cameron

 'Avatar 4' Drehbuch erhielt Zero Studio Notes und links Führungskräfte, die 'Holy F -', sagt James Cameron © bereit Drei Filme abhängig von den Kassenergebnissen, aber er wirbt bereits als die geplanten vierten Folge als die meisten Nüsse von allen an. Im Gespräch mit Collider über „ Avatar: The Way of Water “ enthüllte Cameron, dass das Skript „ Avatar 4 “ die erste "Avatar" -Pequel war, die keine einzige Notiz von Studio -Führungskräften erhielt.

Schaut hier noch einen aktuellen Avatar 2-Trailer:

James Cameron redet Marvel-Effekte im Vergleich zu Avatar 2 schlecht

Wie Variety berichtet, sprach der Avatar 2-Regisseur mit dem Reporter Brandon Davis über die Frage, ob er von den Spezialeffekten aus den Marvel-Filmen der letzten Jahre inspiriert wurde, die Messlatte wieder höher setzen zu wollen. Cameron fängt erstmal vorsichtig an und sagt, dass der gesteigerte Bedarf an Künstler:innen aus dem Effekte-Bereich dazu geführt hat, dass mehr talentierte Leute denn je verfügbar seien.

  • Zum Weiterlesen: Avatar 2 richtig im Kino schauen: HFR 3D und weitere Begriffe erklärt

Dann vergleicht er sein Avatar-Team WETA Effects mit Industrial Light & Magic, die für die Marvel-Effekte verantwortlich sind, und kommt zu einem klaren Fazit mit MCU-Breitseite:

Thanos 'geheime Liebe hat gerade Marvel Lore Forever

 Thanos 'geheime Liebe hat gerade Marvel Lore Forever -Spoiler für Thanos: Death Notes #1 von Marvel Comics in einer kürzlich durchgeführten Geschichte, in der Thanos' Vergangenheit erforscht wird Carella debütierte als seine lange verlorene Liebe. In Thanos: Death Notes #1 von Marvel Comics erhalten die Leser einen Blick auf Thanos 'Leben, bevor er der verrückte Titan wurde.

WETA Effects, wie es jetzt heißt, ist das Beste. Richtig? Industrial Light & Magic leistet großartige Arbeit, aber wenn es um die emotionalen Gesichtszüge geht, die wir machen. Thanos? Komm schon, lass mich in Ruhe. Du hast [Avatar 2: The Way of Water] gesehen. Es ist nicht einmal in der Nähe davon.

Vor einigen Wochen hatte Cameron schon mal Kritik an Marvel und DC geäußert. Für ihn kämen zwischenmenschliche Beziehungen in den Superhelden-Filmen zu kurz und alle würden sich die ganze Zeit so benehmen, als wären sie noch auf dem College.

Ob Avatar 2 das MCU inhaltlich und visuell so deutlich übertrumpft, erfahren wir endlich ab dem 14. Dezember. Dann startet Avatar 2: The Way of Water in den deutschen Kinos.

Was haltet ihr von James Camerons Kommentar über Marvel-Effekte?

James Cameron hat 10 Minuten Action aus Avatar 2 geschnitten: "Dreht mir den Magen um" .
Der Avatar 2-Regisseur James Cameron sieht die Gewalt in seinen Filmen inzwischen kritisch. Seine neue Haltung hatte direkte Auswirkung auf das Sci-Fi-Sequel. © Disney/Universum James Cameron hat 10 Minuten Action aus Avatar 2 geschnitten: "Dreht mir den Magen um" Seit Mitte Dezember läuft Avatar 2: The Way of Water in den deutschen Kinos. Der Science-Fiction-Blockbuster setzt die Geschichte von Avatar - Aufbruch nach Pandora fort. Dort überfallen die Menschen einen weitgehend unberührten Planeten, unterdrücken dessen Bewohner:innen und beuten die Natur aus.

Siehe auch