Popular News

Sport: enttäuschte Haitianer, hoffnungsvolle Venezolaner, die an Chile Border

über 10.000 meist haitianische Migranten, die unter Texas Bridge schlafen, erwartet

 über 10.000 meist haitianische Migranten, die unter Texas Bridge schlafen, erwartet von Alexandra Ulmer © Reuters / Go Nakamura Migranten, die Asyl in den USA suchen, warten auf der internationalen Bridge in Del Rio Ciudad Acuña, Mexiko (Reuters) - Haitianer, die ein Land flüchteten, das von politischen Turbulenzen, und zwei Naturkatastrophen, die die meisten von mehr als 10.000 Migranten, die auf dem Boden schlafen, entstehen, und verzweifelt an Nahrungsmitteln in einem gequältenden Lagern unter einer Brücke in Südtexas, in einer wachsenden humanitären und politischen Herausf

in einer Küstenwüste an der Chiles-Grenze mit Peru gefangen sind. Eine Nachtpatrouille läuft in zwei verschiedene Gruppen von Migranten, die sich in ganz Lateinamerika bewegen: Haitianer kehren nach dem Eröffnen der Vereinigten Zeit zurück Staaten, und Venezolaner betteln, darin erlaubt zu sein.

Chilean border police use binoculars to spot undocumented migrants crossing from Peru © Martin Bernetti Chilenische Grenzpolizei verwenden Ferngläser, um nichtokumentierte Migranten aus Peru

zu erkennen. Die Frustration der zurückkehrenden Haitianer kontrastiert stark mit der Hoffnung der Venezuelaner Hauptstadt Santiago, 2.000 Kilometer (1.200 Meilen) nach Süden.

"Wir haben unsere Residenzpapiere und unser Sohn ist chilenisch, ich kehre in meinen Job zurück", sagte Jesaja, ein junger Haitianer.

WhatsApp-Anweisungen, mexikanische Kämpfe: Wie Haitianer im Texas Camp

 WhatsApp-Anweisungen, mexikanische Kämpfe: Wie Haitianer im Texas Camp von Alexandra Ulmer © Reuters / Go Nakamura Migranten, die Asylraten in den USA suchen, warten auf den Mexiko-US-amerikanischen Warten. Border Ciudad Acuña, Mexiko (Reuters) - Haitianer, die unter einer Texas-Bridge ausgezeichnet wurden, folgten Anweisungen, die auf WhatsApp zirkulierten, um dorthin zu gelangen, nach einem Dutzend Migranten, die den an ihre Telefone gelieferten Tipps, die ihnen setzten, dass sie von mexikanischen Behörden überprüft haben. Über 10.000 Migranten, die meisten von

Er und seine Frau mit einem schlafenden Baby in den Armen haben sich gerade aus einem chilenischen Polizeiwagen auf dem Grenzkomplex Chacalluta aufgetaucht. Sie wurden abgefangen, als sie durch eine unbefugte Kreuzung in der Nähe des Strandes zu Fuß kamen.

Venezuelan migrants being arrested by Chilean police at the border with Peru © Martin Bernetti Venezolanische Migranten, die von der chilenischen Polizei an der Grenze zu Peru

chilenisch festgenommen wurden , Leiter der 4. Polizeistation der Chacalluta, sagte AFP.

"Aber diese Versuche, zurückzuziehen, wurden aufgehalten, und jetzt haben wir haitianische Bürger gesehen, die mit dem Flugzeug nach Santiago zurückkehren", sagte er.

"Wir gehen davon aus, dass dies mit der Tatsache zu tun hat, dass sie aus den Vereinigten Staaten zurückgeschickt werden, und dass es viele in Kolumbien blockiert sind," fügte Captain Giovanni Tamburino hinzu, bezieht sich auf die US-amerikanische Abknackung an Haitianern, die versuchen, den südlichen Rand zu überqueren vor kurzem.

‚Wir sind verzweifelt‘: haitianischen Migranten Hoffnungen auf US-Grenze

 ‚Wir sind verzweifelt‘: haitianischen Migranten Hoffnungen auf US-Grenze klammerte sich an Seilen, einige tragen Kinder auf ihren Schultern, haitianischen Migranten gestrandet an der US-Grenze überqueren den Rio Grande zurück in Mexiko auf der Suche nach Nahrung, Wasser verblassen oder medizinische Behandlung.

Haitians with Chilean residency permits at Arica airport in Chile, waiting to catch a flight to Santiago after crossing the border from Peru © Martin Bernetti Haitianer mit chilenischer Residenz Genehmigungen am Flughafen Arica in Chile, und warten darauf, einen Flug nach Santiago zu fangen, nachdem die Grenze von Peru

ängstlich und enttäuscht überquert wurden. Die Haitianer verbringen Stunden am Flughafen oder am Busbahnhof in Arica, suchen Für Tickets für verschiedene Ziele in zentraler oder südlicher Chile.

Venezolaner, dagegen, kommen Sie in Chile voller Optimismus an.

venezolanische Diathnys, eine 38-jährige Krankenschwester, war gerade von der Grenzpatrouille mit sechs Landsleuten gefangen, sehr nahe, an der ein peruanisches Polizeifahrzeug sieben andere inhaftiert hatte.

"Ich wollte immer nach einer besseren Lebensqualität in Chile auswandern", sagte sie AFP, zitterte mit Kälte.

- Kein Visum, keine Arbeit -

Wie viele Venezolaner an der chilenischen Grenze verbrachten Diathnys drei Jahre in Peru.

von uns vertrieben, kehren haitianische Migranten in ein Land zurück, in ein mit der Armut, dem Kriminalität

 von uns vertrieben, kehren haitianische Migranten in ein Land zurück, in ein mit der Armut, dem Kriminalität , zuerst, sie flohen in Lateinamerika in der Hoffnung eines besseren Lebens nach Lateinamerika. Wenn das fehlgeschlagen ist, richteten sie sich für die Vereinigten Staaten ab. Jetzt von den Hunderten aus dem amerikanischen Boden ausgeschlossen, sind junge Haitianer gezwungen, zu ihrer verarmten Heimat zurückzukehren, die keine Möglichkeit haben, sie zu begrüßen. © Paul Ratje Migranten überqueren den Rio Grande River in der Nähe der US-Mexiko-Grenze am 20.

, aber nach dem linken Pedro Castillo gewann die Präsidentschaftswahlen von Perus, der Preis von "Essen ist gestiegen, viele Dinge sind aus der Kontrolle geraten, und ehrlich gesagt möchte ich nicht dieselbe Situation leben, die ich in Venezuela erlebte", sagte sie ängstlich in Santiago in ihr Schwesterhaus zu gelangen.

A Haitian women with Chilean residency is arrested for illegally crossing the border from Peru © Martin Bernetti Eine haitianische Frauen mit chilenischer Residenz wird festgenommen, weil Sie die Grenze von Peru

illegal überqueren. kam zurück. "

fragte nach ihrer Anwesenheit in Arica, eine Gruppe von etwa 20 Haitianern gaben unterschiedliche Ausreden.

"Wir kamen in den Urlaub nach Arica", sagte einer. "Ich habe hier eine Familie", bot einen anderen an. Alle weigerten sich, auf Kamera oder Klebeband zu sprechen.

Obwohl die Kreuzung in Arica einfacher ist als über die Andes-Berge, hat die chilenische Grenzpolizei hier eine Basis und arbeitet eng mit ihren Kollegen auf der peruanischen Seite zusammen.

"Ich verlasse nicht Chile, aber es ist sehr schwierig", sagte Gustave, ein 36-jähriger Mechaniker, der in den letzten vier Jahren in der Villa Alemana im Zentrum des Landes lebte, wo er fast 1.000 Dollar pro Monat verdiente.

Bilder der Behandlung von haitianischen Migranten reflektieren uns nicht: Offizielles

 Bilder der Behandlung von haitianischen Migranten reflektieren uns nicht: Offizielles US Homeland Security Secretary Alejandro Mayorkas verteidigte seine Abteilung Mittwoch nach Bildern, die Pferde-Einwanderungsoffizierer zeigen, die haitianische Migranten an der Grenze mit Mexiko mit Mexiko verfolgen, gingen viral.

"Wir hatten Arbeit und es läuft gut, bis sie aufhörten, mein Visum zu erneuern. Es ist unmöglich, dass Menschen Sie danach rechtlich beschäftigen", sagte er.

"Es war ein gutes Geld, aber jetzt, da sie uns nicht regulierend sind, lässt wir uns verlassen wollen. Die Pandemie ließ uns ohne Jobs und Papiere verließen", sagte Gustave, um ein Ticket an zentrales Chile zu kaufen.

Die Verzögerung bei der Regularisierung ausländischer Staatsangehörige in Chile hat nicht nur Haitianer und Venezelaner, sondern auch ausländische Ehegatten Chilenans oder europäische Unternehmer mit abgelaufenen Visa beeinflusst.

Nach der in Haiti verursachten Verwüstung im Erdbeben 2010 begrüßte Chile 200.000 Haitianer.

Aber im Jahr 2018 begann die derzeitige Regierung des Präsidenten Sebastian Pinera nur touristische Visa in Port-AU-Prince, die den Fluss von Haitianen stammte.

Viele versuchten, Chile auf der Suche nach einer besseren Zukunft in den USA zu verlassen, und nun kehrt es mit wenig Hoffnung zurück.

"Arbeiten ohne Papiere ist sehr schlecht, und es ist ein sehr teures Land", sagt Bethany, 26, der behauptete, nach Arica reiste, um Freunde zu besuchen.

pb / fj / lbc / jh / mlm

Auch Mexiko schiebt Haitianer ab .
Die mexikanische Regierung hat damit begonnen, Migranten aus Haiti in deren Heimatland zurückzufliegen. Mit einem ersten Flug wurden 70 Menschen nach Port-au-Prince gebracht. © Jair Cabrera Torres/dpa/picture alliance Die Hoffnung auf Aysl in Mexiko ist für viele Haitianer vergeblich. Wartende an einer Antragsstelle Die Einwanderungsbehörde des Landes betonte, es handele sich um eine Aktion in Absprache mit der haitianischen Regierung. Die Betroffenen hätten sich freiwillig für die Rückkehr in ihre Heimat entschieden. Sie hätten sich zuvor in verschiedenen Teilen Zentral- und Südmexikos aufgehalten.

Siehe auch