Sport: Ricciardo "In Frieden" mit fehlender Titel des F1-Titels, der zuvor "Bitter"

Corona in Rhein-Berg: Weitere drei Todesfälle – Technik-Probleme bei Datenübertragung

  Corona in Rhein-Berg: Weitere drei Todesfälle – Technik-Probleme bei Datenübertragung Lesen Sie hier alle Entwicklungen zum Coronavirus im Rheinisch-Bergischen Kreis. Sieben Personen, die an Covid-19 erkrankt seien, würden aktuell noch in den vier Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt. Auf Intensivstationen liege unterdessen keiner der Betroffenen.27 weitere bestätigte Corona-Fälle im Kreisgebiet meldet der Krisenstab für Freitag und Samstag. Die Fallzahlen von Sonntag und Montag hat der Stab für Dienstag angekündigt.

McLaren F1-Treiber Ricciardo war, dh in der Meisterschaft in der Meisterschaft für Red Bull in den Jahren 2014 und 2016, hat jedoch seitdem eine Saison noch nicht mehr als fünfter .

Daniel Ricciardo, McLaren at the press conference © Fia Pool Daniel Ricciardo, McLaren auf der Pressekonferenz

Der Australier ist weithin als einer der Top-Talente in F1 angesehen, ist jedoch in den letzten Jahren gescheitert, um regelmäßig an der Vorderseite des Feldes mit Renault und McLaren zu sein.

Ricciardo schickte eine Erinnerung an sein Talent, indem er einen dominanten Win für McLaren in Monza annahm - sein erstes seit Monaco 2018 - und beendete die eigene Siegdürre des Teams, die bis 2012 datierte.

Mercedes besorgt über großen Rückstand - Hamilton verliert Pole-Duell

  Mercedes besorgt über großen Rückstand - Hamilton verliert Pole-Duell Am Freitag sah alles nach einem weiteren Mercedes-Rennen aus. Doch Max Verstappen entschied das Pole-Duell mit überraschend großem Vorsprung für sich. Damit relativierte sich Red Bulls Kampagne gegen die Mercedes-Hinterachse.Entsprechend eingefroren war die Stimmung im Mercedes-Camp. "Wir haben uns auch nach dem dritten Training noch berechtigte Hoffnungen auf die Pole Position gemacht", meinte ein Ingenieur. So ganz erklären konnte man sich den großen Rückstand nicht. "Wir haben in den Kurven 1, 18 und 19 auf Red Bull verloren und auf den Geraden weniger gewonnen als sonst. Insgesamt vielleicht ein Zehntel.

sprach auf der neuesten Episode von F1 über den Gitterpodcast Ricciardo sagte, dass er, während er fühlte, dass sein Talent einen Welttitel verdient hatte, er hatte seinen Kopf noch nicht gewonnen.

"Es gab eine Zeit, in der ich ein bisschen bitter war, wie," ich hätte einen Titel inzwischen hätte, das saugt, warum ich nicht, falscher Ort, falsche Zeit ', oder das oder das «, sagte Ricciardo .

"Aber vielleicht ist das das Wachstum in mir oder der Reife, an der ich das nicht mehr denke.

"Ich bin immer noch hier, weil ich glaube, dass ich einen Titel gewinnen kann, und ich möchte einen Titel gewinnen.

"Aber ich bin in Frieden mit dem, was passiert, solange ich rausgehen und alles auf der Strecke lasse, werde ich Erfüllung bekommen."

Ricciardo linkt den roten Bullen Ende der Saison 2018, um Renault beizutreten und zwei Jahreszeiten mit dem französischen Hersteller mit einem dreijährigen Deal von McLaren zu verbringen.

ricciardo "wäre geweint", wenn er Earnhardt Jrs Kommentare hörte

 ricciardo McLaren Boss Zak Brown, der die Maschine in der Zeit von legendärer NASCAR Racer Dale Earnhardt SR als Teil seiner umfangreichen Autokollektion besitzt, der nach Ricciardos Sieg der Italian Grand Prix, um ihn mit einem Testlauf zu belohnen.

Die 2021-Saison begann langsam für Ricciardo, als er kämpfte, um Teammate Lando Norris-Form zu stimmen, bevor er mit seinem Monza-Sieg die Dinge in der Mode drehte.

Daniel Ricciardo, McLaren MCL35M, Max Verstappen, Red Bull Racing RB16B, Lando Norris, McLaren MCL35M, Lewis Hamilton, Mercedes W12, Charles Leclerc, Ferrari SF21, and the rest of the field at the start © autosport.com Daniel Ricciardo, McLaren MCL35M, Max Verstappen, Red Bull Racing RB16B, Lando Norris, McLaren Mcl35m, Lewis Hamilton, Mercedes W12, Charles Leclerc, Ferrari SF21 und der Rest des Feldes an der Start

Daniel Ricciardo , Mclaren Mcl35m, Max Verstappen, Red Bull Racing RB16B, Lando Norris, McLaren Mcl35m, Lewis Hamilton, Mercedes W12, Charles Leclerc, Ferrari SF21, und der Rest des Feldes am Start

Foto von: Steve Etherington / Motorsport-Bilder

Ricciardo sagte, er würde seinen Zauber nicht an McLaren als Misserfolg betrachten, wenn er es nicht geschafft, eine Meisterschaft zu gewinnen und seinen Fokus auf seine Zeit mit dem Team zu fokussieren.

"Sag, ich bin seit fünf Jahren bei Mclaren, und wir bekommen keinen Titel, ich möchte nicht auf die fünf Jahre als Misserfolg zurückblicken, sagte Ricciardo.

Sainz startet auf falschen Reifen - Ferrari bezwingt McLaren in Austin-Quali

  Sainz startet auf falschen Reifen - Ferrari bezwingt McLaren in Austin-Quali Ferrari war in der Qualifikation zum GP USA die dritte Kraft im Feld. Die Scuderia war gegenüber McLaren um zwei Zehntel im Vorteil. Ferrari führte es darauf zurück, dass die Piloten nach zahlreichen Umbauten im entscheidenden Augenblick endlich Vertrauen in ihr Auto fassten. Einziger Wermutstropfen: Carlos Sainz startet auf den falschen Reifen.Charles Leclerc haderte da noch mit seinem Auto. Die Hinterachse war ihm zu widerspenstig. Der Monegasse konnte so nicht das letzte Vertrauen in den SF21 aufbauen. Das kam in der Qualifikation zurück. Prompt war er die Speerspitze in Rot. "Wir haben noch ein paar Veränderungen vorgenommen, die sich ausgezahlt haben.

"Weil es dann ist, ist es," ok, das ist fünf Jahre meines Lebens, das ich nur die Toilette runter spüle '. Fünf Jahre deines Lebens ist viel Zeit.

"Das ist vielleicht der Denkweise, den ich gemacht habe. Bring mich nicht falsch, es hat mich nicht weicher oder weniger angetrieben oder weniger motiviert gemacht. Aber ich möchte meine Zeit hier im Sport genießen.

"Das Ziel ist es, einen Weltmeister zu sein, und ich denke, deshalb werde ich jeden Morgen mit dem Wunsch, dies zu wecken. Aber ich möchte nicht, dass ich mein ganzes Glück diktiere.

"Ich habe das 10 Jahre gemacht. Ich bin noch kein Weltmeister, also gibt es keine Garantie, dass es passieren wird.

"Ich möchte einfach nicht alle meine Eier in einen Korb legen und dann für den Rest meines Lebens unglücklich sein, weil ich es nicht getan habe.

"Gewinnen in Monza war wahrscheinlich alles, was ich mir im Jahr 2021 all das Glück geben musste. Das hat auch bewiesen, dass Sie nicht so viel von nicht nur dem Welttitel bekommen können."

nicht

Ricciardo greift immer noch nicht von McLaren .
von McLaren , trotz seiner verbesserten Leistungen Seit der Sommerpause gibt, gibt Daniel Ricciardo, dass er immer noch versucht, sich an seinen McLaren anzupassen. © PA Images Daniel Ricciardo Interviewend an Sky Sports. Austin 2021.

Siehe auch