Popular News

Sport: Premier League: BVB, Barcelona, Bayern - oder doch Chelsea? Das ist dran an den Gerüchten um Hakim Ziyech

Bundesliga: Chelsea-Star vor Wechsel zum BVB?

  Bundesliga: Chelsea-Star vor Wechsel zum BVB? Offensivspieler Hakim Ziyech vom FC Chelsea könnte im kommenden Winter-Transferfenster offenbar Thema bei Borussia Dortmund werden. Das berichtet die Bild . © Bereitgestellt von SPOX Hakim Ziyech kommt bei Chelsea nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Demnach sei eine Leihe des Marokkaners zum BVB denkbar. Dortmund sucht noch Verstärkungen für die Offensive, Ziyech ist bei Chelsea nicht zufrieden und kam in der laufenden Saison bisher nur unregelmäßig zum Einsatz.

Bei Chelsea will es für Ziyech immer noch nicht richtig laufen - entsprechend brodelt die Gerüchteküche. Was ist dran an den Spekulationen?

Bei Chelsea will es für Ziyech immer noch nicht richtig laufen - entsprechend brodelt die Gerüchteküche. © Bereitgestellt von SPOX Bei Chelsea will es für Ziyech immer noch nicht richtig laufen - entsprechend brodelt die Gerüchteküche.

Im Sommer 2020 gratulierte die Fußballwelt dem FC Chelsea. Timo Werner, Kai Havertz, Ben Chilwell - eine Reihe hochveranlagter und äußerst begehrter Fußballer fand ihren Weg an die Stamford Bridge. Das internationale Fachpublikum überschlug sich in Vorfreude und Erwartungshaltung, nicht zuletzt aufgrund des Vierten im Bunde, dem viele das Potenzial zum Königstransfer bescheinigten: Hakim Ziyech.

Ziyech 'Bewertet von Dortmund inmitten Mangel an Spielzeit bei Chelsea .

 Ziyech 'Bewertet von Dortmund inmitten Mangel an Spielzeit bei Chelsea . Ziyech schloss sich im Sommer 2020 von Ajax für rund 38 Millionen Pfund in den Blues an, aber seitdem hat er in der Premier League nur 17 Mal begonnen und hat diesen Begriff nur viermal im Top-Flug aufgenommen. Mit Thomas Tuchels Seitenoberseite des Tisches sieht die Situation für Ziyech in der Stamford Bridge nicht so aus, als somit der Zeitpunkt von BILD die Unterschrift von Dortmund an der Signatur des 28-Jährigen interessiert.

Der für rund 40 Millionen Euro von Ajax losgeeiste Straßenfußballer, der sich trotz widriger Umstände und seines manchmal schwierigen Charakters zum Profi hochgearbeitet hatte, kam mit einer Menge Vorschusslorbeeren nach London. In Amsterdam hatte er sich als Edeltechniker einen Namen gemacht, galt als maßgeblich mitverantwortlich für den spielerischen Aufschwung, der den niederländischen Rekordmeister 2019 bis ins Halbfinale der Champions League katapultiert hatte. Auch bei Bayern stand der Marokkaner auf dem Zettel, Chelsea bekam später den Zuschlag.

Anderthalb Jahre nach Ziyechs Wechsel zu den Blues ist die Euphorie verflogen. Der nun 28-Jährige konnte sich wider Erwarten weder im Zentrum noch auf dem Flügel wirklich durchsetzen. In der letzten Saison verbuchte er in 23 Premier-League-Einsätzen lediglich zwei Tore und drei Assists, zum Champions-League-Gewinn steuerte der Marokkaner immerhin zwei Treffer bei. Ziyech pendelte hierbei zwischen Startelf und Bankplatz, von seinen zehn CL-Einsätzen erfolgten ganze sieben als Einwechselspieler.

Bundesliga: 400-Mio.-Paket für Erling Haaland fällig?

  Bundesliga: 400-Mio.-Paket für Erling Haaland fällig? Die spanische AS rechnet vor, wie teuer eine Verpflichtung von Borussia Dortmunds Torjäger Erling Haaland wäre. Das Lazarett bei den Westfalen lichtet sich dagegen. Die News und Gerüchte zum BVB. © Bereitgestellt von SPOX BVB-Torjäger Erling Haaland fällt wegen einer Hüftbeugerverletzung wochenlang aus Die News und Gerüchte zum BVB vom Vortag gibt's hier. Mehr bei SPOX Koller, Lewy oder Auba? Die besten BVB-Torjäger der letzten 20 JahreBVB, Transfer: 400-Millionen-Euro-Paket für Haaland fällig?Kaum ein Tag vergeht ohne neues Gerücht um die Zukunft des derzeit verletzten BVB-Torjägers Erling Haaland.

Bei Chelsea will es für Ziyech immer noch nicht richtig laufen - entsprechend brodelt die Gerüchteküche. © Bereitgestellt von SPOX Bei Chelsea will es für Ziyech immer noch nicht richtig laufen - entsprechend brodelt die Gerüchteküche.

Chelsea: Ziyech zu Barcelona oder BVB? Gerüchteküche brodelt

Zur aktuellen Saison sollte alles besser werden. Ziyech avancierte in der Saisonvorbereitung zum besten Chelsea-Spieler und traf im Super Cup gegen Villareal (6:5-Sieg im Elfmeterschießen). In exakt diesem Match folgte allerdings der nächste Nackenschlag: Der Edeltechniker erlitt eine Schulterverletzung, die ihn wieder zurückwarf. Wettbewerbsübergreifend kommt Ziyech bislang nur auf fünf Einsätze in der Liga, Konkurrenten wie Havertz, Mount oder Hudson-Odoi haben ihm längst den Rang abgelaufen oder drohen ebenfalls an ihm vorbeizuziehen.

Kurz vor Öffnung des Winter-Transferfensters brodelt folgerichtig die Gerüchteküche. Ziyechs Potenzial ist unbestritten, seine Qualitäten könnten jede Top-Mannschaft zweifellos bereichern. Die am häufigsten genannten Interessenten sind der FC Barcelona und Borussia Dortmund. Schenkt man den Gerüchten Glauben, dann wäre hierbei sowohl eine Festverpflichtung als auch ein Leihgeschäft denkbar - entweder direkt im Winter oder im kommenden Sommer.

Champions League: Sporting vs. BVB LIVE: Can fliegt - Lissabon macht den Deckel drauf

  Champions League: Sporting vs. BVB LIVE: Can fliegt - Lissabon macht den Deckel drauf Borussia Dortmund trifft am 5. Vorrundenspieltag auf Sporting Lissabon. SPOX tickert das Duell für Euch live mit. © Bereitgestellt von SPOX Sporting Lissabon vs. Borussia Dortmund 3:1 (2:0)Tore1:0 Pedro Goncalves (30.), 2:0 Pedro Goncalves (39.), 3:0 Pedro Porro (81.), 3:1 Malen (90.+3.)Aufstellung SportingAdan - Feddal, Coates, Goncalo Inacio - Pedro Porro (88. Ribeiro), Joao Palhinha (82. Tomas), Matheus Nunes, Matheus Reis (67. Esgaio) - Pedro Goncalves (88. Nazinho), Paulinho, Sarabia (67. Nuno Santos)Aufstellung DortmundKobel - Meunier, Pongracic (66. Zagadou), Akanji, Schulz (46.

Mehrere englische Medien berichten, dass der FC Barcelona bereits an einer Verpflichtung des Marokkaners arbeite. Ziyech selbst soll dieser Option gegenüber nicht abgeneigt sein, angeblich könne er sich einen Wechsel ins Camp Nou vorstellen. Diesem Gerücht widerspricht allerdings die Sparpolitik der hochverschuldeten Katalanen. Chelsea hat, wie erwähnt, rund 40 Millionen Euro für den 28-Jährigen gezahlt und wird kaum einen größeren Verlust hinnehmen wollen. Im Fall einer Leihe würde Ziyech wohl auch weiterhin ein an den hohen PL-Standard angepasstes Gehalt kassieren.

Tuchel: Gerüchte um Ziyech eine "Erfindung der Medien"

Nach Informationen von SPOX und GOAL hat Barcelona kein Interesse an einer Verpflichtung Ziyechs, da man sich Spieler seines Kalibers aktuell schlicht nicht leisten kann. Mehr noch: Die spanische Liga ließe den Transfer gar nicht erst durchgehen, da Barcelona damit die Gehaltsobergrenze sprengen würde. Ist damit der Weg frei für den BVB? Laut der spanischen Sport und der Bild-Zeitung sind die Schwarzgelben stark am Linksfuß interessiert, es laufen angeblich sogar schon konkrete Verhandlungen. Es soll hierbei eher um ein Leihgeschäft gehen, aber auch eine Festverpflichtung scheint nicht ausgeschlossen.

Fußball: CL-Power-Ranking: Chelsea im Boss-Modus - BVB stellt die Q-Frage

  Fußball: CL-Power-Ranking: Chelsea im Boss-Modus - BVB stellt die Q-Frage Malmö ist die Rote Laterne los - und musste dafür sogar nur fast gewinnen. RB Leipzig entert erst, als es um nichts mehr geht, fast die Top 10 und auch der FC Chelsea überzeugt Filippo Cataldo endlich. Das Power Ranking zum 5. Spieltag der Champions League. © Bereitgestellt von SPOX Platz 32 (war 27.): FC BrüggeJe länger die Gruppenphase dauert, desto überforderter sind die Spieler des belgischen Meisters. Wirkten die Brügger am 4. Spieltag gegen Manchester City noch total überfahren und überrascht von Citys Spielweise, ergaben sie sich gegen die ersatzgeschwächten Leipziger beim 0:5 einfach ihrem Schicksal.

Diesen Gerüchten schob Chelseas Cheftrainer Thomas Tuchel am Sonntag höchstpersönlich einen Riegel vor: "Im Moment machen wir uns keine Gedanken um seine Zukunft. Es gibt keine Gedanken an einen möglichen Wechsel, einen Spielertausch oder sonst etwas." Der ehemalige BVB-Coach titulierte die Spekulationen als "Erfindung der Medien".

Tuchel lässt Ziyech derzeit nicht häufig spielen. © Bereitgestellt von SPOX Tuchel lässt Ziyech derzeit nicht häufig spielen.

Chelsea: Ziyech statt zum BVB zu den Bayern?

Aussagen, die nicht Teil eines Pokers sind, sondern die nach Informationen von SPOX und GOAL absolut zutreffend sind. Eine Leihe im Winter kommt für die Blues keinesfalls infrage und nur ein außerordentlich hohes Angebot - zu welchem die Dortmunder wohl finanziell nicht in der Lage wären - könnte dazu führen, dass der Klub überhaupt ins Nachdenken geriete. Zum einen ist Tuchel mit seinem Kader sehr zufrieden, er empfindet ihn sogar eher als zu klein. Zum anderen will derdeutsche Trainer künftig stärker auf Ziyech setzen und ihm helfen, sein enormes Potenzial bei Chelsea auszuschöpfen. Eine Leihanfrage der AC Mailand im Sommer wurde dementsprechend schnell abgeblockt.

Nach Informationen von SPOX und GOAL ist zudem im Umfeld der Blues nichts von einem etwaigen Interesse des BVB an Ziyech zu hören. Dasselbe gilt auch für den FC Bayern, dem, wie erwähnt, vor dem Wechsel des Marokkaners nach London Interesse am Spieler nachgesagt wurde. Zu alt, zu verletzungsanfällig - das sind Punkte, die ein Werben der FCB-Verantwortlichen ausschließen.

In diesem Winter wird es also keinesfalls die große Transfer-Saga um Ziyech geben. Der Edeltechniker wird vielmehr bei Chelsea bleiben und dort den nächsten Anlauf starten, sein enormes Potenzial auf den Londoner Rasen zu bekommen. Ob ihm dies gelingt oder nicht, ist bei einem Spieler seines Kalibers in einem Punkt nebensächlich: Im Sommer wird es dann so oder so neue Spekulationen um einen möglichen Wechsel geben.

'Wenn es an mir liegt, wird es definitiv passieren! " - Chelsea-Stern enthüllt den Transfer-Traum .
© zur Verfügung gestellt von Metro Der Marokkan ist begeistert, in Zukunft nach Amsterdam zurückzukehren (Bild: Getty) in der Zukunft sollte sich die Gelegenheit präsentieren.

Siehe auch