Popular News

Sport: „Die anderen liegen im Bett, Union spielt in Europa“: Der 1. FC Union hat Lust auf weitere Abenteuer

Der Zwiespalt vor dem Derby

  Der Zwiespalt vor dem Derby Vor dem Derby ist die drängendere Frage nicht: Hertha oder Union? sondern die danach, ob es richtig ist, das Spiel mit 2G und ohne Publikumsbeschränkung auszutragen.In einem Interview mit Radio Eins antworten Berlins Innen-Senator Andreas Geisel und Unions Sprecher Christian Arbeit auf Fragen danach, ob eine Vollauslastung am Samstag wirklich die richtige Entscheidung ist. Geisel argumentiert dazu, dass die jetzige Regelung – trotz der höheren Auslastung – strikter sei als die mit 3G bei den letzten Spielen von Hertha und Union.

Nach dem knappen 1:0-Sieg bei Maccabi Haifa haben die Berliner alles in der eigenen Hand. Mit einem Sieg gegen Prag überwintern sie in der Conference League.

Party mit den Fans. Die Spieler des 1. FC Union feiern den Sieg bei Maccabi Haifa vor dem Gästeblock. © Foto: imago images/Matthias Koch Party mit den Fans. Die Spieler des 1. FC Union feiern den Sieg bei Maccabi Haifa vor dem Gästeblock.

Julian Ryerson saß mit bandagiertem Oberschenkel auf einer Metallkiste, doch seine Blessur schien den Siegtorschützen des 1. FC Union in diesem Moment nicht zu stören. Nach dem 1:0-Sieg seiner Mannschaft bei Maccabi Haifa hatte der Norweger den besten Platz, um sich das neueste Liedgut der gut 600 mitgereisten Fans anzuhören. „Die anderen liegen im Bett, die anderen liegen im Bett, Union spielt in Europa!“, sangen die Berliner Anhänger – und Ryerson lächelte beseelt. Die Spieler haben Spaß, die Fans haben Spaß, es war ein passendes Bild für Unions bisherige Europapokalsaison.

-Preise für alle-Neue 2022 TOYOTA TUNDRA Kündigte

-Preise für alle-Neue 2022 TOYOTA TUNDRA Kündigte Die -TOYOTA -Tundra-Full-Size-Pickup ist für 2022 völlig neu, was das erste Mal in 15 Jahren markiert, dass der LKW vollständig neu gestaltet wurde. Änderungen umfassen einen völlig neuen 3,5l-Twin-Turbo V6, einen steifer Rahmen mit mehr Abschlepp- und Transportfunktionen, mehr Treiberassistenzfunktionen und sogar einen bevorstehenden Hybrid-Antriebsstrang.

Im Gegensatz zu manch etabliertem Bundesligisten, der sich in den vergangenen Jahren lustlos bis zum frühen Ausscheiden durch das internationale Geschäft geschleppt hat, gehen die Berliner die Conference League voller Euphorie an. „Einfach überragend, wie sie uns wieder begleitet haben. Das ist Union Berlin“, sagte Abwehrspieler Marvin Friedrich über die Fans.

Spielerisch war die Berliner Darbietung weit weniger eindrucksvoll. Union zeigte, vor allem offensiv, eine der schwächsten Leistungen der Saison, klare Torchancen gab es abgesehen von Ryersons Kopfballtreffer kaum. Aber das interessierte schon Minuten nach Abpfiff niemanden mehr. „Im Spiel mit dem Ball war das sicher keine Offenbarung, aber es ist auch mal wichtig, ein Spiel unter solchen Umständen zu gewinnen“, sagte Trainer Urs Fischer.

NFL: Takeaways: Die Seahawks brauchen einen Neustart - ohne Wilson

  NFL: Takeaways: Die Seahawks brauchen einen Neustart - ohne Wilson Woche 11 in der NFL, und zumindest das Playoff-Rennen gewinnt an Klarheit. Die Seahawks verabschieden sich aus selbigen - und in Seattle werden jetzt bald noch ganz andere Fragen gestellt. Außerdem: Warum passt das Chiefs-Cowboys-Spiel so gut ins aktuelle Bild der NFL? Und was verrät uns die Packers-Pleite gegen die Vikings? SPOX- Redakteur Adrian Franke blickt zurück auf den NFL-Sonntag. © Bereitgestellt von SPOX SPOX-Redakteur Adrian Franke blickt zurück auf Woche 11 in der NFL.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können]

Durch den zweiten Sieg gegen Haifa – gleichbedeutend mit dem zweiten Sieg in der Gruppenphase überhaupt – hat Union weiter alle Chancen auf das Überwintern im Europapokal. Platz eins und die damit verbundene direkte Qualifikation fürs Achtelfinale war schon vor dem Spiel in Israel nicht mehr möglich, doch die Aussichten auf Platz zwei haben sich durch das Unentschieden im Parallelspiel zwischen Feyenoord Rotterdam und Slavia Prag deutlich verbessert.

Nach fünf von sechs Spieltagen haben die Berliner nur noch einen Punkt Rückstand auf Slavia und so reicht zum Abschluss in zwei Wochen im Olympiastadion selbst ein knapper Sieg im direkten Duell mit den Tschechen. Als Gruppenzweiter würde Union im Februar in der Zwischenrunde auf einen Gruppendritten aus der Europa League treffen. Mögliche Gegner wären dabei etwa Celtic Glasgow, Olympique Marseille, Fenerbahce Istanbul oder der SSC Neapel. Nicht die schlechtesten Widersacher für ein weiteres Kapitel der Berliner Europapokalabenteuer.

Bundesliga-Desaster in der Champions League? So haben die deutschen Klubs seit 2000 abgeschnitten

  Bundesliga-Desaster in der Champions League? So haben die deutschen Klubs seit 2000 abgeschnitten In dieser Champions-League-Gruppenphase 2021 droht nur der FC Bayern in die K.o.-Phase einzuziehen. So ist die Bundesliga-Bilanz seit 2000/01.Grund genug für uns, um auf das deutsche Abschneiden in der Gruppenphase der Champions League seit der Saison 2000/01 zu blicken. Vorsicht liebe VfB-, Werder- und HSV-Fans, nicht all zu sehr in Erinnerung schwelgen...

[Mehr guten Sport aus lokaler Sicht finden Sie – wie auch Politik und Kultur – in unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken. Hier kostenlos zu bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Doch dafür muss Union am 9. Dezember erst mal gegen Slavia Prag gewinnen – und das wird nach den Eindrücken aus dem Hinspiel, als Union beim 1:3 in Tschechien über weite Strecken klar unterlegen war, sicher nicht einfach. „Wir wollten ein Endspiel haben, das haben wir jetzt. Wir werden alles dafür tun, dass wir zu Hause gewinnen“, sagte Max Kruse nach dem schmeichelhaften Sieg in Haifa.

Von der israelischen Küstenstadt mit ihrem angenehm milden Klima ging es am Freitag ins kalte Frankfurt am Main, wo am Sonntag (15.30 Uhr, Dazn) schon das nächste Bundesligaspiel ansteht. Erst danach kehrt die Mannschaft nach Berlin zurück. Gegen die Eintracht stehen auch die gegen Maccabi noch gesperrten Christopher Trimmel und Cedric Teuchert wieder zur Verfügung.

Zu wenig .
Weil es dem 1. FC Union Berlin nicht gelingt, offensiv wirksame Mittel zu finden und die Mannschaft einen Fehler so nicht kompensieren kann, reicht es nicht zu einem Sieg und Weiterkommen im Confi Europapokal.Danke @fcunion für diese unglaublichen Erlebnisse! #fcunion #FCUsla pic.twitter.

Siehe auch