Popular News

Sport: Koslowski nicht mehr Frauen-Volleyball-Bundestrainer

Bundestrainer Herbert: Meine Kinder können besser Deutsch

  Bundestrainer Herbert: Meine Kinder können besser Deutsch Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert will im Lauf seiner Amtszeit auch sein Deutsch verbessern. «Ich verstehe fast alles, habe aber Probleme, mich selbst auszudrücken. Ich war immer nur hier für die Basketball-Saison und da ging das meiste in Englisch», sagte der 62-Jährige der Deutschen Presse-Agentur vor dem Auftakt der WM-Qualifikation am Donnerstag (19.00 Uhr/Magentasport) gegen Estland. Das Spiel findet in Nürnberg statt. Herbert, derHerbert, der zwischen 2000 und 2004 sowie 2010 und 2019 bei Vereinen in Deutschland arbeitete, räumte ein: «Dann habe ich Deutschland verlassen und ich dachte nicht, dass ich wieder zurückkehren würde. Jetzt muss ich wieder neu starten. Meine Kinder können deutlich besser Deutsch.

Der deutsche Volleyball-Verband stellt sich neu für die Zukunft auf. Frauen-Bundestrainer Felix Koslowski verlässt den Verband – und auch die Zukunft von Männer-Bundestrainer Andrea Giani ist offen.

 Nicht mehr Frauen-Bundestrainer: Felix Koslowski © Guido Kirchner Nicht mehr Frauen-Bundestrainer: Felix Koslowski

Nach sechs Jahren als Bundestrainer verlässt Felix Koslowski die deutschen Volleyballerinnen - und auch die Zukunft von Männer-Coach Andrea Giani ist offen. Wie der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) am Samstag mitteilte, haben sich Koslowski und der Verband nach dem Aus im EM-Achtelfinale im September und der anschließenden Aufarbeitung auf eine Neuausrichtung geeinigt. Koslowski war seit 2006 unter Giovanni Guidetti zunächst Co-Trainer, von 2015 an war er in Personalunion Bundestrainer und Coach beim Bundesligisten SSC Schwerin.

SSC-Trainer nach Sieg: «Verdammt stolz auf das Team»

  SSC-Trainer nach Sieg: «Verdammt stolz auf das Team» Beim Volleyball-Bundesligisten SSC Palmberg Schwerin ist die Freude groß über den Verbleib im internationalen Wettbewerb. Mit dem 3:2 (25:14, 25:22, 23:25, 24:26, 15:13) beim VB Nantes hatte die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski am Dienstagabend im Rückspiel das Erreichen des Achtelfinals im CEV-Pokal perfekt gemacht. Das Hinspiel in heimischer Halle hatten die Mecklenburgerinnen mit 3:1 gegen die Französinnen gewonnen. Er sei «verdammtEr sei «verdammt stolz» auf das Team, sagte Koslowski und nannte als wichtigsten Grund: «Weil die Spielerinnen, die im dritten Satz von der Bank kommen, ein hart umkämpftes Match nach zwei verlorenen Sätzen am Ende für sich entscheiden.

„Durch die Doppelfunktion in der Nationalmannschaft und im Verein war die Belastung über die Jahre sehr hoch, besonders für meine Familie, für die ich im kommenden Sommer gerne mehr Zeit haben möchte“, sagte Koslowski. Der Mannschaft soll mit Blick auf die angestrebte Qualifikation für Olympia 2024 in Paris „ein neuer Impuls gut tun“.

Der 37-Jährige schaffte als Bundestrainer 2017 und 2019 den Einzug ins EM-Viertelfinale. Das vorzeitige Endrundenaus in diesem Jahr mit einem verheißungsvollen Team um Louisa Lippmann war ein Rückschlag.

„Der Deutsche Volleyball-Verband kann Felix nicht genug danken für die sehr gute und aufopfernde Arbeit in den vergangenen 15 Jahren“, befand DVV-Sportdirektor Christian Dünnes.

Über die Nachfolge Koslowskis will der Verband in den kommenden Wochen entscheiden. Auch Männer-Bundestrainer Andrea Giani könnte den DVV verlassen. Sein Vertrag endet, noch in diesem Jahr soll eine Entscheidung fallen.

Enttäuschung für Schwerin: Titelverteidiger scheitert im Achtelfinale .
Im DVV-Pokal der Frauen wird es einen neuen Champion geben. Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin ist ausgeschieden. © Bereitgestellt von sport1.de Enttäuschung für Schwerin: Titelverteidiger scheitert im Achtelfinale Nach einem einzigen Auftritt im DVV-Pokal ist der Traum von der Titelverteidigung für den SSC Palmberg Schwerin geplatzt. (ausgewählte Spiele der Volleyball-Bundesliga LIVE im TV auf SPORT1)Am Samstagabend musste sich das Team von Felix Koslowski mit 3:1 einer bärenstarken Wiesbadener Mannschaft geschlagen geben.

Siehe auch