Popular News

Sport: Kollaps nach Aus? Rodgers' Packers im Millionen-Dilemma

Packers 'Aaron Rodgers bestreitet Gerücht, dass er Super Bowl sitzen könnte: "So lächerlich dumm"

 Packers 'Aaron Rodgers bestreitet Gerücht, dass er Super Bowl sitzen könnte: Packers Quarterback Aaron Rodgers schoss das Gerücht, dass er den Super Bowl boykottieren würde, den die Green Bay in dieser Saison so weit schaffen sollte. Das betreffende Gerücht stammte mit CBS Sports 'Boomer Esiason. Er berichtete letzte Woche während seiner Show "Boomer und Gio", dass eine Quelle von Rodgers "Direct Circle" hörte, dass die Packer-Quarterback aufgrund der Covid-Protokolle der NFL-KOVID-Protokolle den Super Bowl birgt.

Noch vor dem NFL Draft wurde bekannt, dass Quarterback Aaron Rodgers so verärgert sei, dass er die Green Bay Packers verlassen wolle - zur Not sogar per Karriereende. Doch wie konnte es nur soweit kommen? Und wie geht es jetzt weiter? © Bereitgestellt von SPOX Aaron Rodgers will die Green Bay Packers offenbar noch in diesem Jahr verlassen. Am Draft-Tag platzte wenige Stunden vor der lange erwarteten ersten Runde eine mittelschwere News-Bombe: Adam Schefter von ESPN berichtete

Zusammen mit dem damaligen Bürgermeister schrieben sie aus eigenen Stücken DM, Rossmann und Müller an, die drei verbliebenen großen Drogeriemarktketten in Deutschland. Die Frauen wollten die Unternehmen dazu bewegen, die Filiale des gescheiterten Konkurrenten zu übernehmen. Das gelang wohl auch deshalb nicht, weil das Ladengeschäft mit 220 Quadratmetern Verkaufsfläche vergleichsweise klein ist. Gleichzeitig gestalteten die Frauen Initiativbewerbungen und versuchten, anderswo eine Anstellung als Verkäuferinnen zu finden.

Nach dem Aus für die Green Bay Packers rückt erneut die Zukunft von Aaron Rodgers in den Fokus. Es wartet ein kompliziertes Puzzle voller Sprangkraft.

Kollaps nach Aus? Rodgers' Packers im Millionen-Dilemma © Bereitgestellt von sport1.de Kollaps nach Aus? Rodgers' Packers im Millionen-Dilemma

War‘s das nun für Aaron Rodgers?

Es ist nicht sicher. Aber die Art und Weise, wie sich der Star-Quarterback nach dem überraschenden Playoff-Aus seiner Green Bay Packers gegen die San Francisco 49ers ans Publikum wandte, sprach keineswegs dagegen.

Er habe eine „harte Entscheidung“ zu fällen, sagte der 38 Jahre alte Superstar und heiße MVP-Kandidat nach dem verlorenen NFC Divisional, der seinen Traum vom zweiten Super-Bowl-Gewinn nach 2010 platzen ließ.

Packers Analyst und ehemaliger Teamkollegen bietet Vorhersage von Aaron Rodgers 'Future

 Packers Analyst und ehemaliger Teamkollegen bietet Vorhersage von Aaron Rodgers 'Future Die Green Bay Packers gehören dazu, ein NFC-Rund-Rund-Playoff-Spiel als Conference Nr. 1 Samen zu hosten, und ein Großteil des Vortrags dieser Woche ist immer noch in der Zukunft von Quarterback Aaron Rodgers . Und eine Person, die Rodgers sehr gut kennt, teilte seine Gedanken, an der Rodgers in der nächsten Saison Fußball spielen wird. ©, die vom Comeback bereitgestellt wird Nun ist er ein Nebenanalytiker für das TV-Netzwerk der Packer.

Z wischenruf aus Wien: In der Ukraine-Krise sollten russische Erdgaslieferungen aus Sicht des österreichischen Außenministers Alexander Schallenberg nicht mit EU-Sanktionen belegt werden. Auch die Ostseepipeline Nord Stream 2 solle ausgeklammert werden, machte der konservative Politiker in einem Interview mit der „Presse am Sonntag“ klar.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte aus Twitter. Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir Ihre Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig.

Gut möglich, dass sie dagegen ausfällt, weiter für die Packers zu spielen - auch ein Karriereende steht wie schon bei der vergangenen Offseason-Saga um seine Zukunft im Raum.

Rodgers versicherte nun: Noch einmal wird es so eine Dauerschleife nicht geben, zumindest keine in dieser Länge. An der Klärung seiner offenen Zukunft hängt nun trotzdem auch ein riesiges Kader-Puzzle, vor dem der gestrauchelte Mitfavorit steht. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

NFL: Aaron Rodgers‘ Zukunft bei den Packers ist offen

„Ich spüre so viel Dankbarkeit für diese Stadt, für diese Organisation“, führte Rodgers nach dem kuriosen 10:13 gegen die 49ers um Jimmy Garoppolo aus: „Für eine so lange, lange Karriere hier. Ich bin dankbar und stolz auf all die Männer und Frauen, die hier arbeiten, all die Leute, mit denen sich meine Wege gekreuzt haben, alle Spieler und Trainer.“

Brendan Rogers Concedes Leicester ist möglicherweise bereits erreichter

 Brendan Rogers Concedes Leicester ist möglicherweise bereits erreichter Brendan Rodgers hat gewarnt, dass Leicester City möglicherweise bereits ihren Höhepunkt erreichte, da er versucht, sie von ihrer verheerenden Niederlage nach Tottenham abzuholen und einen europäischen Push vorzuziehen. Der Leicester Boss Branded Football Die 'University of Widrighsity', nachdem seine Seite einen tiefen Führen in der Haltestellung in ihrem dramatischen Verlust in der Wobelwoche weggeworfen hatte.

Auch ein öffentlicher Aufschrei der deutschen Leitmedien bleibt aus. Es scheint, als seien sie direkt eingebunden in die Impfkampagne der Bundesregierung. Nur ein paar Beispiele: Im September suggerierte die Berliner Morgenpost, das PEI untersuche alle Todesfälle nach Impfung ausgiebig. So sprach sich zwar der Kölner Rechtsmediziner Markus Rothschild bereits im März im Gespräch mit der Autorin für die Corona-Impfungen aus. Andererseits kritisierte er eine mangelnde Überwachung und fehlende rechtsmedizinische Untersuchungen. Er sagte: "Der Fehler liegt im System."

1. Begriff und Wesen der lexikalischen Polysemie. Unter Mehrdeutigkeit (Polysemie) versteht man die Fähigkeit eines Wortes, mehrere miteinander verbundene Bedeutungen zu haben (nach M.Stepanova, I.Černyševa). Nach A.Smirnitzki besteht ein mehrdeutiges Wort aus einer Reihe von gleichlautenden lexikalisch-semantischen Varianten (Sememen) mit verschiedenen – jedoch miteinander verbundenen – Bedeutungen.

Seit 2005 spielt Rodgers bei den Packers, führte sie als dritter Spielmacher nach Bart Starr - Packers-Quarterback bei den ersten beiden Super Bowls 1966 und 1967 - und der modernen Ikone Brett Favre 1996 zum Titel. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Die Wertschätzung für die gemeinsame Zeit beruht auf Gegenseitigkeit, trotz all der Irritationen vor und während der Saison, dem groß inszenierten Konflikt um seine Zukunft, der aufgeflogenen Impf-Täuschung im Herbst und dem jüngsten Wirbel um seine kurz vor dem Spiel platzierte Attacke auf US-Präsident Joe Biden - irreführende Aussagen zur Corona-Pandemie inklusive.

„Dieser Mann tut so viel für unser Footballteam“, verdeutlichte Packers-Trainer Matt LaFleur nach dem Aus, vom Wirbel unbeirrt: „Nicht nur mit dem, was man am Spieltag auf dem Feld sieht, wie er führt. Ich weiß, was er in diese Sache hineinsteckt - und bin extrem enttäuscht, dass wir es nicht geschafft haben, für ihn und alle anderen.“

Jeder sagt, dass das Gleiche an den Packern ist.

 Jeder sagt, dass das Gleiche an den Packern ist. Die Packer kamen Anfang des Saturday Night-Rund-Matchups gegen den 49ers aus den Packern Aber seit ihrem ersten Erfolg hat Aaron Rodgers die Einheit den Ball noch nicht so konsistent. © zur Verfügung gestellt von den Spun Green Bay Packers Davante Adams feiert nach einem Fang. Fox Sports 1's Colin Cowherd wies in der zweiten Hälfte so viel auf. "Packers-Straftat war im ersten Quartal so glatt," er twitterte. Hinzufügen: "Fühlt sich jetzt ein bisschen verloren." Packers-Straftat war im ersten Qu

Das Semem besteht aus Semen. Das Sem (Bedeutungskomponent) ist das kleinste Element der Wortbedeutung. Das Sem ist das vereinigte Merkmal für alle Bedeutungen des Wortes. Bei den komplementären antonymischen Beziehungen schliessen die gegensätzlichen Lexeme eiander aus: lebendig-tot. Bei der Konversität drücken z. B. zwei Verben die gleiche Handlung unter gegenseitigen Sehweise der Beteiligten aus: geben-nehmen.

Die Wertschätzung für Rodgers ist und bleibt groß, er wird in Green Bay als wandelndes Denkmal empfunden.

Bald nur noch als Denkmal?

Coach LaFleur: „Verrückt, ihn nicht zurückhaben zu wollen“

„Ich bin immer noch voll konkurrenzfähig, ich weiß, dass ich auf einem hohen Niveau spielen kann. Darum wird‘s eine harte Entscheidung“, hielt Rodgers am Samstagabend fest.

Zugleich nannte er auch eine wesentliche Bedingung, an die die Entscheidung geknüpft ist: „Ich will nicht Teil eines Neuaufbaus sein, wenn ich weiterspiele.“

Müssen die Packers diesen Neuaufbau trotzdem einleiten? Steht ein Weiter-so mit Rodgers ihm im Wege? Oder ist es im Gegenteil so, dass die Packers weiter auf Rodgers angewiesen sind und ein Abgang den Neuaufbau verzögern statt beschleunigen würde, durch alles, was ohne ihn zusammenbräche? (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

LaFleur klingt, als ob er letztere Position vertreten würde: „Natürlich wollen wir ihn zurück. Ich glaube, es wäre verrückt, ihn nicht zurückhaben zu wollen.“

Packers überziehen Salary Cap Stand jetzt gewaltig

Rodgers will diesmal schneller für Klarheit sorgen als vergangene Saison, nannte den Beginn der Free Agency am 16. März als Deadline.

Aaron Rodgers: Ich werde "einige Zeit nehmen", aber dann entscheiden Sie sich vor der freien Agentur

 Aaron Rodgers: Ich werde Die Uhr tickt auf Aaron Rodgers 's, früher, als er erwartet hatte. Ihr Browser unterstützt dieses Video nach Saturday Night-Verärgerungsverlust zu Hause an den 49ern "Ich werde einige Zeit nehmen und Gespräche mit den Leuten hier haben", erzählte Rodgers Reportern nach dem Spiel. "Und nehmen Sie etwas Zeit weg und treffen Sie eine Entscheidung. . . Es ist jetzt frisch. Es ist sicher ein bisschen schockierend.

Er werde „kommende Woche oder so“ das Gespräch mit General Manager Brian Gutekunst suchen, sagte Rodgers - und betonte, dass sich das Verhältnis zu diesem zuletzt deutlich verbessert hätte.

Nichtsdestotrotz: „Es gibt viele Spieler, deren Zukunft ungewiss ist, es ist definitiv interessant zu wissen, wie sich diese Entscheidungen entwickeln.“ Sobald er in dieser Hinsicht mehr „Klarheit“ habe, werde er auch besser darüber nachdenken können, „wie meine Zukunft aussieht und wie lange ich das noch machen will“.

Das Problem: Rodgers‘ Entscheidung und die anderen beeinflussen sich gegenseitig, die Packers müssen sein Vertragsverhältnis mit dem Salary Cap in Einklang bringen, den sie Stand jetzt für 2022 um 44,8 Millionen Dollar überschreiten würden.

An Rodgers‘ auslaufendem Vertrag alleine hängen 46,4 Millionen Dollar „Cap Space“ (Gehalt und Boni), das zusätzliche Problem: 26 Millionen davon sind „Dead Cap“, die auch dann in der Bilanz bleiben, wenn Rodgers geht oder aufhört.

Free Agent Davante Adams zweite Schlüssel-Personalie

Das Thema muss gelöst werden, um eine andere Schlüsselpersonalie klären zu können: Star-Receiver Davante Adams wird nach der Saison Free Agent.

Ihn zurückzuholen, könnte zu teuer werden, wenn Rodgers bleibt - ihn nicht zurückzuholen, könnte Rodgers dazu bewegen, hinzuwerfen, weil er keine Perspektive mehr sieht.

Was die Packers dann auch wiederum auf die Frage zurückwerfen würde, ob der junge Rodgers-Backup Jordan Love das Format hat, ihn zu beerben.

Die Packers stehen vor einem gigantischen Kader-Puzzle - von der Lösung hängt die Frage ab, ob die Ära Rodgers nach 17 Jahren am Ende sein wird.

Alles zur NFL auf SPORT1.de

  • Alle News zur NFL
  • NFL Spielplan & Ergebnisse
  • NFL Tabelle
  • Alle Football Begriffe im NFL Lexikon
  • Die Regeln der NFL

Aaron Rodgers enthüllt das, was er '100 Prozent' nicht tut, wenn er .
in den Ruhestand, da die Green Bay-Packer am Samstag von den San Francisco 49ers eliminiert wurden. Wirst er zurückziehen? Wird er weiter spielen? Wenn er weiter spielt, wo wird es sein? Wird er bei den Packern bleiben oder seine Talente in ein anderes Team nehmen? Es gibt so viele Fragen, und Rodgers ist nicht bereit, einen von ihnen einfach zu beantworten. Er hat viel Zeit, um seine nächsten Schritte herauszufinden, aber er weiß schon das, was er nicht tun wird: Ziehen Sie ein Brett Favre.

Siehe auch