Popular News

Sport: schwuler Mann 'gejagt' von Katarpolizei und Bandengeschwindigkeit im Hotelzimmer vor der Weltmeisterschaft

Drakeford, um ein Licht auf den Menschenrechtskatar -Menschenrechten zu "glänzen". Der erste Minister von

 Drakeford, um ein Licht auf den Menschenrechtskatar -Menschenrechten zu Wales, Mark Drakeford, wird bei der Weltmeisterschaft in Katar "Inklusivität" und "Respekt vor Menschenrechten" fördern, sagte die walisische Regierung. © Getty Images Wales -Spieler feiern das Qualifying für ihre erste Weltmeisterschaft seit 1958 Seine Entscheidung, zum Turnier zu gehen, steht im Gegensatz zu einem Boykott des britischen Labour -Leiters Sir Keir Starrer. Herr Drakeford und andere walisische Arbeitsminister werden am 21. November vor Wales 'erstem Spiel reisen.

Ein schwuler Mann, der zuvor in Katar gelebt hat Hotelzimmer.

Qatar wird den kommenden -Weltcup trotz seines entsetzlichen Rekords über die Menschenrechte kontrovers ausrichten. Eines der größten Anliegen im Nahen Osten sind seine Gesetze, die Homosexualität verboten, und LGBT+ -Menschen im Land haben das Risiko einer Freiheitsstrafe oder sogar der Todesstrafe.

Während Nasser Al Khater, der für die Lieferung des Turniers verantwortlich ist, häufig darauf bestanden hat, dass in Katar "jeder willkommen ist", wurden diese Behauptungen in Frage gestellt. LGBT+ Menschen, die in Katar gelebt haben, haben den wahren Schrecken der Vorurteile der Gemeinschaft im Land enthüllt.

Kevin de Bruyne bietet einen perfekten Funken für Sohn Heung-min, da Tottenham Star Thres World Cup Wait

 Kevin de Bruyne bietet einen perfekten Funken für Sohn Heung-min, da Tottenham Star Thres World Cup Wait Sohn Heung-min an der Weltmeisterschaft 2022 derzeit in der Luft ist, da er darauf wartet, sich einer Operation zu unterziehen, um einen Bruch um seine zu stabilisieren linkes Auge. Ab dem Tottenhams Vital Champions League gegen Marseille am Dienstagabend verließ der Angreifer nach nur 29 Minuten nach einer Luftkollision mit Chancel Mbemba das Feld. © Visionhaus Sohn Heung-min steht vor einem Rennen gegen die Zeit, um für die Südkoreas WM-Kampagne bereit zu sein ging zu Boden.

Ein schwuler Mann aus den Philippinen, der als Büroassistent in Katar arbeitete, hat erzählt, wie er in ein Hotel gelockt und von der Polizei verurteilt wurde. Der Mann, Ali, sagte , dem I , dass er eine Nachricht über eine schwule Dating -App von einem Mann erhalten habe, der behauptete, ein türkischer Arbeiter zu sein.

Sie boten Ali eine beträchtliche Geldsumme an, um in sein Hotelzimmer zu kommen, aber als er ankam, wurde er von sechs Männern konfrontiert, die sich als katarische Polizei identifizierten. Die Polizeibeamten gingen dann nach Brutal an Ali, als der türkische Mann nachschaute.

"Ich wollte wirklich aus dem Fenster springen, aber ich kann es nicht, es ist zu hoch und ich bin bereits im Raum in die Enge getrieben. Sie fangen mich und warfen mich auf das Bett. Sie begannen mich zu vergewaltigen ", sagte er. , beschuldigte ihn, eine Prostituierte zu sein, bevor ein anderer schwuler Mann ankam, nachdem er ebenfalls in ein Hotel gelockt worden war.

Hacking Bande zielte auf Katar-Weltmeisterschaftskritiker

 Hacking Bande zielte auf Katar-Weltmeisterschaftskritiker Eine in Indien ansässige Computer-Hacking-Bande gegen Kritiker der Katar-Weltmeisterschaft an, sagte eine Untersuchung britischer Journalisten am Sonntag, als die katarische Regierung wütend bestritt, dass sie die Inbetriebnahme des Lupens in Auftrag gegeben hatte. © Kirill Kudryavtsev Menschen sehen sich am 4. November 2022 ein Wandbild in Doha vor dem FIFA -Weltmeisterturnier von Qatar 2022 an.

Das Duo wurde dann zu einer Polizeistation gebracht Bevor die Polizei ihn in ein Deportationszentrum brachte und sein Visum absagte. Qatar will host the World Cup this winter despite numerous human rights concerns „Ich habe eine Nacht im Gefängnis geschlafen und als ich aufwachte, brachten sie mich zum Deportationszentrum. Dort wartete ich zwei Tage, um meinen Reisepass und meinen Reisepass zu erhalten und zu erhalten und zu erhalten. Ticket, um auf die Philippinen zurückzukehren. Sie stornierten alle meine Papiere “ Land ist sicher, LGBT+ Fan -Gruppen haben Ihre GED -Anhänger aus der Gemeinschaft, um nicht zu reisen. "Ein Gründungsprinzip unserer Gruppe ist, dass wir unserem Team als unser authentisches Selbst folgen sollten, wo immer wir in der Welt spielen, ohne Angst um unsere Sicherheit und mit Freiheit von Verfolgung", eine Reihe dieser Gruppen, darunter drei Löwenstolz sagte in einer Erklärung im April . "In unseren Gesprächen mit der FIFA und dem SC hat die Organisatoren kaum Anstrengungen unternommen, um sich proaktiv mit den Bedenken zu beschäftigen, die Fans und Rechtegruppen aufgeworfen haben. Stattdessen haben wir oft die gut trommierte PR -Linie gehört, dass dies eine Weltmeisterschaft ist Für alle '.

© Getty Images

Drei Löwen Pride haben den Mangel an Zusicherungen geschlagen, dass LGBT+ Menschen in Katar

sicher sind. Gaslicht nicht garantiert, Vermeidung nicht Maßnahmen. Einfach ausgedrückt, das ist nicht gut genug.

"Wir können unseren Mitgliedern, LGBT+ Menschen oder Verbündeten in gutem Glauben nicht sagen, dass dies eine Weltmeisterschaft für alle ist. Wir haben keine Details darüber gesehen Bei der Garantie, dass LGBT+ Menschen (Fans oder Bewohner) nicht wegen ihrer Existenz verhaftet werden. "

WM 2022: Das sind die Marken, die in Katar werben .
Die WM in Katar hat begonnen. Der Hauptanteil der Sponsoren kommt nicht aus Europa und den USA. Wir haben die Namen.Die Zuschauer erkennen das an der Bandenwerbung. Dort treffen bekannte globale Marken auf hierzulande weniger bekannte asiatische Namen. Denn wenn auch in der westlichen Öffentlichkeit diese Fußball-Weltmeisterschaft stark mit verunglückten Bauarbeitern und Homophobie im Gastgeberland assoziiert wird, ist dies nicht überall auf der Welt so. Das Sponsorengeld der Fifa kommt zunehmend aus Ländern, in denen nicht so intensiv über Menschenrechte diskutiert wird wie im Westen.

Siehe auch