Popular News

Sport: Jeffrey Epsteins Nachlass erklärt sich damit einverstanden, den Jungferninseln mehr als 105 Millionen US -Dollar zu zahlen, um die Zivilklage

Anne Heche (†53) Nachlass wird auf 2 Millionen verklagt

  Anne Heche (†53) Nachlass wird auf 2 Millionen verklagt Nach einem schweren Autounfall in Los Angeles ist Anne Heche (†53) im August im Krankenhaus gestorben. Die Schauspielerin war im Sommer mit einem Mini Cooper in ein Haus in Mar Vista, einem Stadtviertel von Los Angeles, gerast. Nachdem das Auto Feuer fing, ging auch das Haus in Flammen auf.Hausbesitzerin verklagt Nachlass von Anne HecheZu dem Zeitpunkt als der "Donnie Brasco"-Star mit dem Auto in das Haus raste, arbeitete Lynne Mishele von zu Hause aus.

zu besiegen. Der Nachlass von Jeffrey Epstein hat zugestimmt, die Jungferninseln mehr als 105 Millionen US -Dollar zu bezahlen, um eine Klage zu begleichen Ein umfangreicher Operation des Sexhandels.

Die Einigung erfolgt fast drei Jahre, nachdem Denise N. George, der Generalstaatsanwalt des US -Territoriums, die Klage gegen Epstein, einen New Yorker Finanzier, der 2019 durch Selbstmord gestorben war, eingereicht hatte, während er gegen den Sexhandel vor Gericht war.

"Diese Siedlung stellt den Glauben der Menschen auf den Jungferninseln wieder her, dass seine Gesetze ohne Angst oder Gunst gegen diejenigen, die sie brechen, durchgesetzt werden", sagte George in einer Erklärung am Mittwoch. "Wir senden eine klare Botschaft, dass die Jungferninseln nicht als Zufluchtsort für Menschenhandel dienen werden."

Jeffrey Epstein dokumentiert, die möglicherweise nicht versiegelt werden können, um Bekannte zu enthüllen.

 Jeffrey Epstein dokumentiert, die möglicherweise nicht versiegelt werden können, um Bekannte zu enthüllen. Ihr Browser unterstützt dieses Video in einer Entscheidung am Freitag, Richter Loretta Preska entschied mehrere Dokumente, die in einem Verleumdungsfall gegen Ex-Epstein-Handler und Liebhaber Ghislaaine Maxwell eingereicht wurden, um inmitten der Einwände freigelassen zu werden. die Dokumente. Preska bestimmte das öffentliche Interesse überwiesen die in den Dokumenten genannten -Datenschutzrechte der acht "John do", die als 12, 28, 97, 107, 144, 147, 171 und 183 bezeichnet werden.

Daniel Weiner, ein Anwalt des Nachlasses, sagte, dass die Einigung keine Zulassung von Haftung oder Verschulden enthält und dass die Co-Executors irgendwelche Vorwürfe des Fehlverhaltens verweigern.

"Die Co-Executors kamen schließlich zu dem Schluss, dass der Vergleich im besten Interesse des Nachlasses, einschließlich seiner Gläubiger und Antragsteller, im besten Interesse des Nachlasses liegt, um die Zeit, die Kosten und die inhärenten Unsicherheiten langwieriger Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden", fügte Weiner hinzu. "Die Siedlung steht im Einklang mit den erklärten Absichten und Praxis der Co-Executors seit ihren Ernennungen zu diesen Rollen-um Ansprüche im Zusammenhang mit einem Fehlverhalten von Jeffrey Epstein in einer Weise zu lösen, die für diejenigen, die Schaden erlitten haben, empfindlich sind."

Namen von acht Jeffery Epstein -Mitarbeitern, die nach dem Gerichtsbeschluss

 Namen von acht Jeffery Epstein -Mitarbeitern, die nach dem Gerichtsbeschluss © vom Washington Examiner N Ames von Multiple "John Dous" bereitgestellt werden sollen Epstein und Ghislaine Maxwell wurden von einem Richter am Freitag nicht versiegelt. Richter Loretta Preska stellte fest, dass das öffentliche Interesse die -Datenschutzbedenken von acht anonymen Personen, die in verschiedenen Gerichtsdokumenten zu den Rechtsstreitigkeiten zwischen Virginia Giuffre und Maxwell erwähnt wurden, ersetzt, Business Insider berichtete .

Im Rahmen der Vergleichsbedingungen zahlt Epsteins Nachlass den Jungferninseln 105 Millionen Dollar in bar plus die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf von Little St. James, einer von zwei privaten Inseln, die Epstein gehören, laut einer Erklärung von George's Office . Das Anwesen erklärte sich auch bereit, 450.000 US-Dollar für die Reparatur von Umweltschäden in Bezug auf Great St. James, der anderen Insel in Epstein, zu zahlen.

Jeffrey Epstein's estate on Little St. James (Emily Michot / Miami Herald/Tribune News Service via Getty Images file) © Emily Michot Jeffrey Epsteins Nachlass über Little St. James (Emily Michot / Miami Herald / Tribune News Service über Getty Images File)

Die Klage wurde im Januar 2020 eingereicht, dass Epstein ein Netzwerk von Unternehmen erstellt und sich mit anderen zusammengetan hat, um sich mit anderen zu verschärfen, zu anderen Helfen Sie ihm, das angebliche Sexhandelsystem auszuführen und zu verbergen. Das sogenannte Epstein Enterprise transportierte Dutzende von Frauen und Mädchen im Alter von 12 Jahren zu seinem Nachlass auf der Insel Little St. James, wo sie gezwungen waren, sexuelle Handlungen zu betreiben, heißt es in der Klage.

Anne Heches Ex Thomas Jane erhob Anspruch gegen ihren Nachlass über 150.000 USD Kredit

 Anne Heches Ex Thomas Jane erhob Anspruch gegen ihren Nachlass über 150.000 USD Kredit © bereitgestellt von Personen Jesse Grant/Getty; Die Ex Thomas Jane von Amanda Edwards/Getty Anne Heche hat einen Anspruch gegen , das Nachlass der verstorbenen Schauspielerin, eingereicht, der eine Rückzahlung eines Darlehens von mehr als 150.000 USD beantragt. in der neuen Gerichtsanmeldung von Menschen, Anwälte von Jane, der 2019 zuerst mit Heche romantisch mit Heche verbunden war, behauptete, er habe der Schauspielerin 157.000 US -Dollar ausgeliehen und es sei immer noch 149.106,04 USD gesc

"Epstein, das ein Muster und eine Praxis des Menschenhandels und des Missbrauchs junger Frauen und weiblicher Kinder auf dieser privaten, abgelegenen Insel von Little St. James betreibt, auf der Epstein und seine Mitarbeiter ihre illegalen Aktivitäten von Jungferninseln und Strafverfolgungsbehörden des Bundes entdecken und verhindern konnten Diese jungen Frauen und minderjährigen Mädchen, die frei gehen und dem Missbrauch entkommen ", sagte der Anzug.

Epstein, der im August 2019 im Metropolitan Correctional Center in Manhattan aufgehängt wurde, wurde zuvor von New Yorker Staatsanwälten wegen Sexhandels und Verschwörung angeklagt. Er sah sich bis zu 45 Jahre im Gefängnis gegenüber, wenn er verurteilt wurde.

Die Staatsanwaltschaft sagte in diesem Fall, Epstein, der zum Zeitpunkt seines Todes 66 Jahre alt war, in den frühen 2000er Jahren sexuell missbrauchte Dutzende minderjähriger Mädchen bei seinen Immobilien in New York und Florida. Er wurde auch beschuldigt, viele seiner Opfer zu bezahlt, um andere zu rekrutieren, und er erlaubte, ein großes Netzwerk von Frauen zum Ausbeutung aufzubauen.

Epstein kaufte 1998 den Little Saint James vor der Küste von St. Thomas für 7,95 Millionen US -Dollar. NBC News hat zuvor gemeldet. Er baute ein riesiges Anwesen mit einer 24.000 Quadratmeter großen privaten Residenz, zwei Pools, einem Spa und einer Blue-Striped-Struktur, die eine intensive Prüfung online aufwies.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf NBCNews.com

veröffentlicht

im privaten Haus der königlichen Familie in Sandringham .
Ihr Browser unterstützt dieses Video Sandringham House war das geliebte Privathaushaus der verstorbenen Königin Elizabeth. Von den Gezeitenschlammflächen und Obstfarmen bis hin zu dem berühmten Museum und Gärten ist es ein Anwesen, das viele königliche Anlässe gesehen hat, aber vielleicht am besten als bekannt ist, in dem die Windsors ihre Weihnachtsfürst verbringen. Und es ist wahrscheinlich, dass König Charles die Tradition am Laufen halten wird.

Siehe auch