Sport: ist Mac Jones Mobiles genug für die heutige NFL?

Mac Jones und der schreckliche, schreckliche, nicht gute, sehr schlechte Pro-Tag

 Mac Jones und der schreckliche, schreckliche, nicht gute, sehr schlechte Pro-Tag Alabama hatte am Dienstag mit Mac Jones Wurf- und Devonta Smith und Najee Harris mit einigen Routen. Während Jones einige schöne Würfe machten, verpasste er auch ein paar tiefe Bälle, die einige sehr enttäuschte Papa-Reaktionen von den NFL-Head-Trainern in der Anwesenheit erhielt, wie Bill Belichick und Kyle Shanahan. © zur Verfügung gestellt von der großen Blei Mac Jones während der CFP-Nationalmeisterschaft. | Sam Greenwood / Getty Images Dieser Mac to Devonta-Verbindung.

Der Looming NFL-Entwurf hat zu einer Reihe von Fragen und Debatten über Perspektiven geführt, insbesondere die Spieler, die an der Spitze des Quarterback-Boards verfügbar sind. Der Aufstieg eines bestimmten QB hat zu einer ziemlich relevanten Diskussion geführt:

a group of baseball players on a field ©, die von Touchdown-Draht

bereitgestellt wird, ist Mac Jones mobiles mobiles für die heutige NFL?

als jemand, der umrissen hat, , wie Mobilität eine Voraussetzung für Rookie-Quarterbacks ist, ist dies eine faszinierende Diskussion. Wenn Sie sich auf dieses Quarterback-Board ansehen, sehen Sie einige Spieler, die sicherlich mobil sind, wie Trevor Lawrence, Trey Lance, Zach Wilson und Justin Felder. Aber Jones passt nicht in diese Form des Athletismus, und gegebenenfalls, wie kann er in der modernen NFL überleben?

High Court Nixes Alex Jones 'Appell in Newtown Shooting Case

 High Court Nixes Alex Jones 'Appell in Newtown Shooting Case Hartford, Conn. - Der US-amerikanische Oberste Gerichtshof am Montag lehnte es ab, einen Rechtsmittel des Infowars-Gastgebers und des Verschwörungstheoretisten Alex Jones zu hören, der mit einer Connecticut-Gerichtseilung in einer Diffamierungsklage kämpfte von Angehörigen einiger Opfer des Sandy Hook Elementary School-Schießens gebracht.

Er muss den Druck in der Tasche durch ein paar verschiedene Mittel umgehen müssen. Fußarbeit in der Tasche ist eins, wie das Gefühl für den Druck um ihn herum. Verständnis des Schutzes vor ihm - und vor allem, wo die schwachen Punkte im Schutzschema vorhanden sind - ist ein anderer. Schließlich könnte Zähigkeit kritisch sein. Manchmal müssen Sie als QB dort einhängen und wissen, dass der große Schuss kommt, und für ein qb wie Jones, das wesentlich ist.

In diesem Filmabbau tauchen wir in Jones ein und wie er in der letzten Saison auf den Druck geantwortet hat, mit einigen Lektionen für seine NFL-Zukunft. Nicht nur für den Quarterback selbst, sondern für sein zukünftiges Team:

nicht für mehr Inhalte wie dieser Zusammenbruch, seien Sie sicher, dass abonnieren.

„Two and a Half men“: Was wurde aus Jake Harper?

  „Two and a Half men“: Was wurde aus Jake Harper? „Two and a Half men“ ist bis heute einer der meist gesehenen Serien weltweit. Was aus dem Serien-Charakter „Jake Harper“ aka. Angus T. Jones wurde, haben wir hier näher beleuchtet! © Imago Die Sitcom „Two and a Half men“, in der Angus T. Jones als „Jake Harper“ zu sehen war, lief insgesamt von 2003 bis 2015 und gehört bis heute zu einen der erfolgreichsten Serien überhaupt. © Getty Images Dank seiner Rolle bei „Two and a Half men“ wurde Angus T. Jones 2003 weltberühmt. Bis zu seinem 18ten Lebensjahr galt Angus als bestbezahlter minderjähriger Schauspieler im US-amerikanischen Fernsehen.

Mehr:

Der Tag Terry Bradshaw wurde "Thomas Brady"

Kansas City Chiefs Tyreek Hill mit unglaublichem 360 Dunk

J.J. Watt, der in Ordnung ist, in der Rente zurückzuziehen No. 99, da Kardinal

5-jähriger in Britt Reid-Absturz verletzt, wahrscheinlich dauerhafter Hirnschäden

, wie Vance Joseph auf J.J. verlangt wird. Watt in Arizonas Bevölkerung von Unterpaketen

Mac Jones hat ehrliche Antwort auf den Tom Brady Vergleich .
glauben, dass Mac Jones Vergleiche in Tom Brady , die bis zum 2021 NFL-Entwurf führen, gezeichnet. Nein, wir scherzen nicht. © zur Verfügung gestellt von den spun Mac Jones unter dem Zentrum für Alabama. Draft EXPERT MEL KIPER ging nicht so weit zu sagen, dass Jones der nächste Brady ist, aber er hat die beiden während einer Medien-Telefonkonferenz am Donnerstag verglichen.

Siehe auch