Welt & Politik: House Januar 6. Januar Subpoenas Trump Campaign Leadership and Associates

Tiny Houses heizen: Welche Technik eignet sich?

  Tiny Houses heizen: Welche Technik eignet sich? Wenn Sie Ihr Tiny House heizen möchten, haben Sie eine große Auswahl möglicher Heizungen. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme gibt’s hier.Ein Tiny House kann prinzipiell ganzjährig bewohnt werden – dafür muss es aber sehr gut isoliert und ausgestattet sein. Das heißt: Am besten steht beim Bau des Tiny Houses schon fest, dass es das ganze Jahr in Gebrauch sein wird, denn die Ausrüstung dafür schlägt sich im Gewicht des Minihauses nieder. Da das Haus auf Rädern maximal 3,5 Tonnen wiegen darf, verursacht die Nachrüstung der Heizung möglicherweise ein Problem mit dem zulässigen Maximalgewicht.

Das House Select Committee Untersuchung des -Angriffs des -Januar-Anschlusses auf dem Capitol

am Montag erteilte ein neues Schiefer von Subpoenas an die Mitglieder des 2020 Trump-Wiederwahlkampagne, wie sowie Einzelpersonen, die emproversen Verschwörungen über die Wahl förten und angeblich gearbeitet haben, um Wege zu finden, um die Ergebnisse zu stürzen. House Select Committee Investigating January 6 Attack On US Capitol Holds First Hearing © Oliver Contreras / Getty Images House Select Committee Untersuchung von 6 Januar Angriff auf US Capitol hält erster Anhörung

Dieser neueste Blitz von Subpoenas bedeutet, dass sich der Ausschuss zum Teil auf den Zusammenhang zwischen der Förderung falscher Theorien über Wahlbetrug und der Menge konzentriert von Trump-Anhängern, die das Kapitol stürmten und die Zertifizierung der Wahl unterbrochen haben, nachdem sie den Reden des ehemaligen Präsidenten und seiner Verbündeten aufregen. Aus der Trump-Remote-Anstrengung verlangte der Ausschuss Aufzeichnungen und Ablagerungen von Kampagnenmanager William Stepien , Senior Adviser Jason Miller und Executive Assistant Angela McCallum. Der Ausschuss sandte auch Subpoenas an den Anwalt des ehemaligen Präsidenten Trumps Anwalts John Eastman, der

Der Tag des 6. Januar Dc. Bildungsbilder / Universalbilder Gruppe über Getty Images

 Der Tag des 6. Januar Dc. Bildungsbilder / Universalbilder Gruppe über Getty Images Der 6. Januar-Hausausschuss konzentriert sich auf Trump-Team-Meetings in ihrem Willard Hotel "Command Center". John Eastman und Rudy Giuliani waren unter denen, die sich in den Tagen vor dem Kapitolangriff im Hotel traf. Der Ausschuss plant, Subpoenas auf etwa 20 Top-Trump-Leutnants auszustellen, sagt der Guardian. Der 6. Januar-Hausauswahl-Ausschuss dreht seine Aufmerksamkeit auf das Willard Hotel "Command Center" , wo Trump-Verbündete zusammengefasst wurden, um Pläne zu diskutieren.

, der

berichtete, Mr. Trump falsch berichtete, dass sein Vizepräsident die Fähigkeit hatte, Wähler aus den Staaten abzulehnen und den Sieg von Joe Bides Den Wähler auszuweisen. Das Panel sucht auch nach Informationen von Subpoena von Michael Flynn , dem einmaligen nationalen Sicherheitsberater von Mr. Trump, der an einer ovalen Büroversammlung teilgenommen hat, in der die Teilnehmer diskutiert haben, wenn die Teilnehmer diskutiert wurden, diskutiert, um Abstimmungsmaschinen zu ergreifen, um einen nationalen Notfall zu erklären und eine nationale Sicherheit zu erklären Notfälle, um Mr. Trump im Weißen Haus gemäß mehreren Berichten zu halten. Der Ausschuss sandte auch eine Subpool in Bernard Kerik , einem assoziierten Rudolph Giuliani

Die Waldorf Astoria New York Residences verfügen über 4 private Bars - und wir bekamen einen Sneak-Peek

 Die Waldorf Astoria New York Residences verfügen über 4 private Bars - und wir bekamen einen Sneak-Peek in Midtown Manhattan, ein episches Rennen ist im Gange, als neue Luxus-Wohngebäude mit überhaupter Annehmlichkeiten streben. Dieses Rennen ist nicht auf die Zeile der Billionärs beschränkt - Die Türme des Waldorf Astoria haben kürzlich angekündigt, dass er nicht eins öffnen wird, aber vier private, nur einheimische Bars innerhalb seiner 50.000 Quadratmeter Annehmlichkeiten.

, der Berichten zufolge Befehlszentren für den Aufwand finanzierte, um die 4520-Wahlergebnisse zu stürzen. Chairman Rep. Bennie Thompson, D-MS, speaks during a hearing by the House Select Committee investigating the January 6 attack on the U.S. Capitol on July 27, 2021 at the Cannon House Office Building in Washington, D.C. / Credit: Oliver Contreras / Getty Images © zur Verfügung gestellt von CBS News Vorsitzender Rep. Bennie Thompson, D-MS, spricht während einer Anhörung des Hauses aus dem Hausausschuss, der den 6. Januar-Angriff auf das US-Capitol am 27. Juli, 2021 im Cannon House Office Building in Washington, DC, ermittelt / Kredit: Oliver Contreras / Getty Images

"In den Tagen vor dem Angriff vom 6. Januar fuhren die nähersten Verbündeten des ehemaligen Präsidenten eine Kampagne von Fehlinformationen über die Wahl und geplante Möglichkeiten, um die Zählung der Wahlkollegstimmen" Congresman Bennie Thompson "zu stoppen , sagte der Ausschuss in einer Erklärung. "Das ausgewählte Ausschuss muss jedes Detail über ihre Bemühungen erfahren, um die Wahl zu stürzen, darunter, mit wem sie im Weißen Haus und im Kongress sprachen, welche Verbindungen sie mit Rallyes hatten, die in einen Aufstand eskalierten und der alles bezahlt hat. " Mr. Trump hat das Executive-Privileg über einen Großteil der Informationen behauptet. Einige seiner Mitarbeiter haben die Anforderungen des Ausschusses nicht erfüllt. Thompson sagte am Freitag, dass er Privileg-Ansprüche von

Das 6. Januar-Ausschuss erteilte Subpoenas für Stephen Miller und Kayleigh Mcenany zusammen mit 8 anderen ehemaligen Trumpf-Beamten Am 20. Oktober 2020. AP-Foto / Andrew Harnik

 Das 6. Januar-Ausschuss erteilte Subpoenas für Stephen Miller und Kayleigh Mcenany zusammen mit 8 anderen ehemaligen Trumpf-Beamten Am 20. Oktober 2020. AP-Foto / Andrew Harnik Das 6. Januar-Ausschuss erteilte Subpoenas auf 10 eher eher ehemalige Trump Administration-Beamte. Sowohl Stephen Miller als auch Kayleigh Mcenany sind im Dienstagsbatch von Subpoenas enthalten. Der Ausschuss möchte "jedes Detail lernen, was am 6. Januar im Weißen Haus aufgenommen hat." Das Select-Ausschuss zur Untersuchung des Angriffs vom 6.

Jeffrey Clark abgelehnt hatte, einem ehemaligen Justiz-Abteilungsabteilungsbeamten am Freitag. Ein Anwalt für Steve Bannon machte ähnliche Ansprüche des Privilegs und weigerte sich, zusammenzuarbeiten, aber der Komitee und dann das vollständige

-Haus fand Bannon in der kriminellen Verachtung des Kongresses und bat die Justizministerium, ihn zu strakieren. Fragte Montag, ob die Justizabteilung Bannon verfolgt würde, Anwalt, General Merrick Girland, sagte Anwalt House Lautsprecher Nancy Pelosi hat das Hausausschuss Anfang dieses Jahres erstellt, um den 16. Januar-Angriff

zu untersuchen. Die Gesetzgeber wurden in der Flucht inmitten des Aufstands geschickt, der zu den Todesfällen von fünf Personen führte, und die -Festnahmen von Hunderten mehr . Mr. Trump, der seine Anhänger ermutigte, während des Haltestellens die Rallye auf das Kapitol zu "gehen", wurde von dem Haus eine Woche später angepasst, um den Aufstand anzuregen, aber später wurde vom Senat freigesprochen. .

Mehr Subpoenas auf dem Weg in dieser Woche, sagt der Vorsitzende des Hausausschusses 1/6 .
. Der Vorsitzende des Hauses des Hauses Select Committee am 6. Januar Angriff, Vertreter Bennie Thompson, erklärte Dienstag, dass der Kongresskörper diese Woche zusätzliche Subpoenas ausgeben würde Es setzt seine Untersuchung in den Aufstand fort. © Andrew Cabellero-Reynolds / Getty Der Vorsitzende des Hauses des Hauses Select Committee am 6. Januar Angriff, Rep.

Siehe auch