Popular News

Welt & Politik: Robert Habeck, ein grüner "super" Minister für Deutschland

Leichtes Update mit leichteren Felgen - KTM 1290 Super Duke GT (2022)

  Leichtes Update mit leichteren Felgen - KTM 1290 Super Duke GT (2022) Größeres Display, neues Navi, Euro 5, leichtere Felgen und Sportreifen sind die Eckdaten der Modellpflege der 1290 Super Duke GT für 2022. © KTM Fast ein Kilogramm Gewicht sollen die neuen Felgen der 1290 Super Duke GT sparen, so die Pressemitteilung zur GT-Modellpflege 2022. Die Alufelgen sind die gleichen wie in der aktuellen Super Duke R. Wie viel "fast ein Kilogramm" genau sind, lässt KTM offen. Effekt: Weniger ungefederte Massen und im besten Fall besseres Handling. Bezogen sind die neuen Rundlinge mit dem Sport-Attack-4 von Continental und unterstreichen den Ursprung der Grand Turismos dick schwarz.

Robert Habeck, der ein neues "Superministerium" für Klima, Energie und Wirtschaft in der ankommenden deutschen Regierung führt, ist der Urbane Greens Co-Leader, der dazu beigetragen hat Partei in eine bedeutende Wahlkraft.

Habeck was long seen as a possible finance minister © Tobias Schwarz Habeck wurde seit langem als möglicher Finanzminister

angesehen. Der 52-jährige Philosoph und der Autor hat seinen weich gesprochenen Charme als mächtige Unentschieden für das Ökologen-Outfit genutzt, das als Kingmaker in den neuen drei dient -Weit Koalition unter designiertem Kanzler Olaf Scholz.

Habeck sah langweilig als möglicher Finanzminister an, hielt die Geldbörsen-Saiten in der obersten Wirtschaft Europas, da es Milliarden in eine umweltfreundliche Wirtschaft pflügt, aber er verlor einen Kriegszeigersinn für den Anführer der pro-busing-freien Demokraten (FDP ), Christian Lindner.

Ampel-Regierung: So verteilen sich die Ressorts im neuen Kabinett – Die ersten Ministerposten stehen fest

  Ampel-Regierung: So verteilen sich die Ressorts im neuen Kabinett – Die ersten Ministerposten stehen fest Die zukünftige Ampel-Koalition hat sich auf die Ressortverteilung geeinigt. Es gibt neue Zuschnitte und ein neues Ministerium. Die SPD will ihre Minister nicht vor dem 4. Dezember benennen. © dpa Die Ampel-Koalition steht. Damit ist auch klar, wer Deutschland künftig regiert. SPD, Grüne und FDP haben sich auf eine Ressortverteilung geeinigt. Und die Parteien haben ihre Minister auch bereits auserkoren.Offiziell machen SPD, Grüne und FDP noch ein Geheimnis daraus, wer aus ihren Reihen Minister oder Ministerin wird.

Nun, fast zwei Monate des Wranglings hat Habeck einen attraktiven Trostpreis angemeldet - ein neues Kraftzentrum, das Autorität für Wirtschaft, Klimaschutz und Energiepolitik verbindet.

Er wird auch als Vizekanzler nach Scholz dienen.

"Wir sprechen hier über einen Moment, um den Verlauf der Geschichte zu ändern", beharrte Habeck auf dem Kampagnenzug in der allgemeinen Wahl des Septembers, in dem die Grünen dritten Platz standen.

Er machte im April Schlagzeilen, als er als ein professioneller Mitglied des Leitung des Greens 'Führungsduo zugunsten seiner jüngeren weiblichen Partnerschaft in Macht, Annalena Baerbock zur Seite trat, um der erste Kandidat der Partei für Kanzlerin zu sein.

Wenn ihr Gebot für den besten Job in Schwierigkeiten in einem Plagiat-Skandal und zweifelhaften Bonuszahlungen in Schwierigkeiten geraten war, setzte Habeck auf eine Show der Loyalität, auch wenn Pundits fragten, ob er nicht der bessere Standardträger gewesen wäre.

Außenministerin Annalena Baerbock: Sie setzt auf Klimaschutz und Werte

  Außenministerin Annalena Baerbock: Sie setzt auf Klimaschutz und Werte Sie wollte Bundeskanzlerin werden. Jetzt nominierten sie die Grünen als künftige Außenministerin der Bundesrepublik Deutschland. Annalena Baerbock könnte durchaus neue Akzente setzen. © Markus Schreiber/AP/picture alliance Provided by Deutsche Welle Auch wenn es mit dem höchsten Regierungsamt nicht geklappt hat, weil die Grünen bei der Bundestagswahl hinter SPD und CDU/CSU auf Platz drei landeten, steckt in ihrer Nominierung ein Rekord: Annalena Baerbock würde nicht nur die erste Frau an der Spitze der deutschen Diplomatie, sondern auch die jüngste Person in diesem Amt: Am 15. Dezember wird sie 41.

- 'Panda of Politics' -

Ein Doktor der Philosophie, der mehrere Romane mit seiner Frau Andrea Paluch zusammengefasst hat, wird Habeck häufig als begabter Vermittler zwischen den gegensätzlichen politischen Fronten beschrieben.

als Politiker, der einmal bekannt auf einem Bootsrausch saß und die Umweltpolitik mit lokalen Fischern diskutierte, gilt er als natürlicher Kommunikator, der die Wähler aller Streifen ansprechen kann.

Während der komplexen Koalitionsgespräche arbeitete Habeck, insbesondere an den libertären FDP, in der Regel seltsame Bettfuß für die Grünen.

"Sogar die letzten Aushalte gegen ehrgeizige Klimaschutzziele müssen verstehen, dass Sie, wenn Sie unser Klima erhalten, unsere Freiheit schützen", sagte er kürzlich den deutschen Medien.

Der dänisch-sprechende Vater von Four von der Region Nordschleswig-Holstein trat relativ spät zur Politik ein.

Rückkehr des Flügelkampfes

  Rückkehr des Flügelkampfes Nach 16 Jahren Opposition stehen die Grünen wieder vor dem Eintritt in eine Bundesregierung. Doch nun beschäftigt ein Zoff um Posten die Partei. Der Streit könnte einen Vorgeschmack auf den nächsten Bundesparteitag liefern, wenn ein neuer Vorstand gewählt wird © Arne Immanuel Bänsch Da waren sie sich noch grün: Fraktionschef Anton Hofreiter (links), Parteichef Robert Habeck und Ex-Parteichef Cem Özdemir im September im Bundestag Von Holger MöhleVorne in Reihe eins sitzt Anton Hofreiter. Noch ist alles in Ordnung. Noch sind die Karten nicht gelegt. Aber man muss doch genau hinhören.

Nachdem Sie sich den Grünen für die Kampagne für Radwege im Jahr 2002 beigetreten sind, wurde Habeck nur zwei Jahre später regionalen Parteivorsitzenden gemacht.

Es war der Beginn eines stetigen Anstiegs, und seine eloquente Art und der dreitägige Stoppeln sind nun eine regelmäßige Vorrichtung zu den vielen politischen Talkshows Deutschlands.

"Er ist eher ein Generalist als ein Spezialist, und er hat einen Weg, komplexe Themen zu vereinfachen", sagte Uwe Jun, ein politischer Wissenschaftler an der Universität Trier, sagte AFP.

Als "Panda der deutschen Politik" für seine sanfte Natur durch die tägliche Sueddeutsche Zeitung beschrieben, hat Habeck auch einen Ruf für die Sensibilität mit einem weichen Fleck für traurige Filme kultiviert.

Doch der langjährige MEDIA-Darling ist nicht immun gegen die ungeraden Öffentlichkeitsarbeit Faux Pas.

Im Jahr 2019 hat er einen Social-Media-Sturm ausgelöst, indem er sagte, er wollte den ex-kommunistischen östlichen Bundesstaat Thüringen in eine "demokratische Region" machen, um darauf hinzuweisen, dass es schon nicht eines war.

Habeck behauptete, er hatte einfach vermisst, aber beendete Twitter und Facebook in Frustration.

- "Gefühl von Heimatland" -

Habeck bringt entscheidende Erfahrung mit politischem Büro und arbeiten in einer Koalition.

als Energie- und Umweltminister von Schleswig-Holstein von 2012 bis 2018 servierte er in Koalitionen mit dem mittleren linken SPD und der konservativen CDU.

Habeck hat inzwischen wiederholt gedrängt, dass die Grüns wiederholt, um über ihre traditionell linktlehnenden Basis- und Kern ökologischen Fragen hinauszusehen.

Sein 2010 Buch "Patriotismus: ein linke Hülle", der für den Verfassungsstolz argumentierte, der deutschen Philosophen wie Jürgen Habermas befürwortet wurde.

spricht über das Buch 2019, argumentierte er, dass "die Flagge und die nationale Hymne nicht zu rechten Populisten gehören", und dass die Linke auch "ein Gefühl von Einheit und Heimat" anbieten sollte.

bur-dlc / hmn / ach

Suche nach Staatssekretären: Wettstreit der Superminister: Wie sich Habeck und Lindner für die Regierung rüsten .
Der FDP-Vorsitzende und der Grünen-Chef sind die beiden mächtigsten Minister der Ampelregierung . Derzeit besetzen sie die Schlüsselpositionen in ihren Ressorts. Erste Namen kursieren. © dpa Kampf um Köpfe Das Verhältnis zwischen Finanzminister und Wirtschaftsminister ist traditionell ein schwieriges. Olaf Scholz (SPD) und Peter Altmaier (CDU) haben in den vergangenen Jahren in der Coronakrise öffentlich den Schulterschluss demonstriert, sich aber gleichzeitig im Hintergrund beharkt. Noch schwieriger wird die Konstellation in der kommenden Ampelregierung.

Siehe auch