Popular News

Welt & Politik: Trump kehrt ins Weiße Haus zurück - auf einem Foto an Bidens Weihnachtsbaum

Demokraten überwinden Last-Minute-rechte Kampagne, übergeben Build-Zurück besser Rechnung

 Demokraten überwinden Last-Minute-rechte Kampagne, übergeben Build-Zurück besser Rechnung © Bereitgestellt von Salon Stephanie Murphy; Josh Gottheimer; Abigail Spanberger Rep. Stephanie Murphy, D-Fla., Rep. Josh Gottheimer, D-N. J. und Rep. Abigail Spanberger, D-Va. Foto Abbildung von Salon / Getty Images Nach einem Late-Night-Marathon Stunt vom Führer der Republikaner im Repräsentantenhaus, Rep. Kevin McCarthy von Kalifornien, und eine Flut von Last-Minute-Geld von mehreren konservativen Gruppen an Gemäßigten gezielt, Demokraten bestanden Präsident Joe Bidens Signaturgesetz.

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat es zurück ins Weiße Haus geschafft - zumindest in Form eines Fotos am Weihnachtsbaum seines Nachfolgers Joe Biden. Das goldgerahmte Bild von Trump und seiner Ehefrau Melania ist Teil der am Montag vorgestellten Weihnachtsdekoration des Amtssitzes des US-Präsidenten. An dem Weihnachtsbaum im Saal für Staatsbankette hängen auch Fotos anderer früherer US-Präsidenten und ihrer Ehefrauen von Jimmy Carter bis Barack Obama.

Der frühere US-Präsident Trump hat es zurück ins Weiße Haus geschafft - zumindest in Form eines Fotos am Weihnachtsbaum seines Nachfolgers Biden. Das goldgerahmte Bild von Trump und seiner Ehefrau Melania ist Teil Weihnachtsdekoration des Weißen Hauses. © ANDREW CABALLERO-REYNOLDS Der frühere US-Präsident Trump hat es zurück ins Weiße Haus geschafft - zumindest in Form eines Fotos am Weihnachtsbaum seines Nachfolgers Biden. Das goldgerahmte Bild von Trump und seiner Ehefrau Melania ist Teil Weihnachtsdekoration des Weißen Hauses. Bidens Ehefrau Jill hat die Dekoration unter das Motto © ANDREW CABALLERO-REYNOLDS Bidens Ehefrau Jill hat die Dekoration unter das Motto "Geschenke von Herzen" gestellt. Nach Angaben des Weißen Hauses wurden 41 Weihnachtsbäume aufgestellt, mehr als 1800 Meter Schmuckband verwendet, 300 Kerzen aufgestellt und Lichterketten mit mehr als 78.750 Leuchten angebracht.

Dass auch das Ehepaar Trump so gewürdigt ist, könnte als weihnachtliches Angebot der Versöhnung gewertet werden. Biden und Trump hatten sich im vergangenen Jahr einen erbittert geführten Wahlkampf um das Präsidentenamt geliefert. Der Republikaner Trump hat seine Wahlniederlage bis heute nicht eingestanden und verbreitet nach wie vor die vielfach widerlegte Verschwörungstheorie vom angeblichen massiven Wahlbetrug.

Donald Trump würde Joe Bidingen abhalten erhebliche Blei.

 Donald Trump würde Joe Bidingen abhalten erhebliche Blei. © Getty Images Ein zusammengesetzter Foto zeigt Präsident Joe Biden und ehemaliger Präsident Donald Trump. Die jüngsten Abholung zeigt Trump, die Bidgen in einem hypothetischen Rematch besiegt. A Fabrizio, Lee & Associates Umfrage, die für den ehemaligen Präsidenten des Präsidenten durchgeführt wurde Machen Sie insgesamt 73 Wahlkollegierungen. Wisconsin, Pennsylvania und Michigan waren im November ebenfalls zum Sieg von Bides.

Das Ehepaar Trump verweigerte dem Ehepaar Biden vor dem Amtsantritt des neuen Präsidenten  auch die traditionelle Einladung zum Tee im Weißen Haus - ein klarer Bruch mit den Gepflogenheiten.

In der diesjährigen Weihnachtsdekoration des Weiße Hauses schlägt sich der Zwist aber nicht nieder. Auch an anderen Orten im Weißen Haus wurden Fotos von Trump aufgehängt.

Bidens Ehefrau Jill hat die Dekoration unter das Motto "Geschenke von Herzen" gestellt. Nach Angaben des Weißen Hauses wurden 41 Weihnachtsbäume aufgestellt, mehr als 1800 Meter Schmuckband verwendet, 300 Kerzen aufgestellt und Lichterketten mit mehr als 78.750 Leuchten angebracht. Mehr als hundert Freiwillige arbeiteten eine Woche lang an der Dekoration.

fs/jes

Norwegen wird nicht neue Trafalgar-Quadrat-Weihnachtsbaumfonds nach Kritik verschicken .
© James Manning Die Arbeiter steckten den Trafalgar-Square-Weihnachtsbaum (James Manning / PA) -Ratsmitglieder in Oslo, entschied sich für das Senden von Geldern für einen neuen Baum während der Haushaltstreffen am Mittwoch, den Westminster City Council hat gesagt. Die erste letzte Woche gesendet - wurde von einigen kritisiert, die es als "spärlich" bezeichnete.

Siehe auch