Popular News

Welt & Politik: BIDEN sagt, die russische Invasion der Ukraine könnte "größte Invasion seit dem Zweiten Weltkrieg"

USA: Biden sorgt für Ukraine-Irritationen – und will wieder als Präsident antreten

  USA: Biden sorgt für Ukraine-Irritationen – und will wieder als Präsident antreten Das Weiße Haus sieht sich kurz nach Bidens Auftritt zur Klarstellung gezwungen.Der US-Sender CNN zitierte einen ungenannten ukrainischen Regierungsvertreter mit den Worten, er sei „schockiert, dass US-Präsident Biden zwischen Eindringen und Einmarsch unterscheidet“. Das gebe dem russischen Präsidenten Wladimir Putin „grünes Licht, nach Belieben in die Ukraine einzudringen“. Der republikanische Senator Lindsey Graham sagte, er sei „fassungslos“ über die Äußerung Bidens.

eine russische Invasion der Ukraine sein, würde "die Welt ändern" und der größte militärische Betrieb seiner Art seit dem Zweiten Weltkrieg sein, der Präsident Joe BidEN sagte Reportern an Dienstag.

US President Joe Biden speaks as he meets with members of his administration on efforts to lower prices for working families at the East room of the White House, in Washington, DC on January 24, 2022. On Tuesday, Biden said a Russian invasion of Ukraine would © Brendan Simialowski / Getty Images Der US-Präsident Joe Bidingen spricht, als er sich mit Mitgliedern seiner Verwaltung in den Bemühungen um Preise für Arbeiten im Ostraum des Weißen Hauses in Washington, DC am 24. Januar 2022 trifft, trifft Bidingen sagte, eine russische Invasion der Ukraine würde "die Welt ändern" und wäre so groß wie der Zweite Weltkrieg.

BIDEN betäubt erneut die Schwerkraft der angespannten Situation an der Grenze zwischen den beiden osteuropäischen Ländern, in denen Russland 100.000 Truppen bei möglicher Vorbereitung einer Invasion der ehemaligen Sowjetrepublik angemessen hat.

Biden sorgt mit Äußerungen zu Ukraine-Konflikt für Irritationen

  Biden sorgt mit Äußerungen zu Ukraine-Konflikt für Irritationen Washington. US-Präsident Biden wollte im Ukraine-Konflikt eine klare Warnung an seinen russischen Kollegen Putin aussprechen. Eine Äußerung konnte aber auch ganz anders interpretiert werden. Das Weiße Haus sieht sich kurz nach Bidens Auftritt zur Klarstellung gezwungen. © Susan Walsh US-Präsident Joe Biden. US-Präsident Joe Biden hat mit Äußerungen zu einem möglichen russischen Einmarsch in die Ukraine für Irritationen gesorgt.

BIDEN sagte den Reportern, dass es entlang der Grenze mit der Ukraine keine Änderung der Haltung der russischen Kräfte entlang der Grenze mit der Ukraine gab, laut einem Video seiner von der zugehörigen Presse aufgenommenen Bemerkungen.

White House-Beamte haben von einer unmittelbar bevorstehenden russischen Invasion der Ukraine gewarnt. Aber der Ukraine-Verteidigungsminister Oleksii Reznikov sagte Dienstag, dass es keinen Grund zum Nachdenken gibt, dass Russland etwas plant, um den Bewohnern zu erzählen, dass keine Taschen gepackt werden müssen, und sie können entsprechend dem AP "gut schlafen".

nicht, wenn die Wahrscheinlichkeit einer russischen Invasion erhöht oder verringert hat, Biden sagte, dass die Situation schwer zu messen war.

in Fotos: Russian Military Buildup in der Nähe von Ukraine Borders

 in Fotos: Russian Military Buildup in der Nähe von Ukraine Borders Neue Satellitenfotos Show Russia 's Military Building in der Nähe von Ukraine Als westliche Nationen befürchten eine volle Invasion des ehemaligen sowjetischen Staates. © Satellite Image © 2022 Maxar Technologies Näheransicht von Tanks, Artillerie und Zelte auf einem Schulungsstandort in Pogonovo, Russland am 16. Januar. Die Lage ist rund 165 Kilometer nördlich / nordöstlich der Russland-Ukraine.

"Um ehrlich mit Ihnen ehrlich zu sein, ist es ein bisschen wie Tee-Blätter," antwortete Biden, nach einem Video des Austauschs, der von Fox News veröffentlicht wurde.

Während der Russian Präsident Vladimir Putin der Kräfte entlang der Ukraine-Grenze, schlägt eine Vorbereitung, um eindringen zu können, sagte Biden, dass alles auf eine Entscheidung vom russischen Führer kommen wird.

Bieten erneut betonte, es wird "ernsthafte wirtschaftliche Folgen" für Putin geben, wenn er die Ukraine eindringt und sagt, er würde den russischen Führer persönlich sanktionieren. Bidingen fügte hinzu, dass Russland auch "politische Folgen" und "enorme Folgen weltweit" sehen wird, unterstreichen Sie die Bedeutung der Invasion.

"Wenn er mit all diesen Kräften einziehen würde und die größte Invasion seit dem Zweiten Weltkrieg sein würde", sagte Bidingen. "Und es würde die Welt verändern."

Russische und britische Verteidigungsminister der Ukraine

 Russische und britische Verteidigungsminister der Ukraine Russischer Verteidigungsminister Sergei Shoigu hat eine Einladung angenommen, die britische Kollegen Ben Wallace über die Krise der Ukraine zu treffen, eine Senior UK Defense-Quelle sagte Samstag, da Sorgen über eine unmittelbar bevorstehende Invasion wachsen.

Das Pentagon am Montag steckt am Montag über 8.500 Truppen auf Standby, da das Weiße Haus und die militärischen Beamten bestimmen, ob er nach Europa eingesetzt wird.

Allerdings erzählte Biden den Reportern Dienstag, dass "es keine amerikanischen Kräfte in der Ukraine handelt." Bidgen sagte, diese Kräfte handelt es sich um Teil eines NATO -Betriebs, der Teil des gegenseitigen Verteidigungspakts der Allianz ist. Die Ukraine ist kein Mitglied der NATO.

"Ich habe mit jedem unserer Nato-Verbündeten gesprochen ... und wir sind alle auf derselben Seite", sagte Bidgen. "Wir werden es klarstellen, dass es keinen Grund für jemanden gibt, ein Mitglied der NATO, um sich Sorgen zu machen, ob wir zu ihrer Verteidigung kommen würden oder nicht.

In den letzten Tagen haben NATO-Mitglieder in Osteuropa als Abschreckung gegen Russland eingesetzt. Das Bündnis sagte am Montag, dass das Mitglied Dänemark eine Fregatte in die Ostsee schickte, und setzte vier F-16-Kampfflugzeuge an Litauen, ein weiteres Mitglied, das eine Grenze mit Russland teilt. Die Niederlande sendet zwei F-35-Kampfflugzeuge nach Bulgarien, um die Airpolicing-Aktivitäten der NATO in der Region in der Region zu unterstützen, zusätzlich zu einem Schiffs- und Land-basierten Einheiten in den Standby-Modus. Die

Biden Waage-Einsatz von US-Truppen an NATO-Verbündeten: Bericht

 Biden Waage-Einsatz von US-Truppen an NATO-Verbündeten: Bericht Präsident BidEN ist angeblich den Einsatz von US-Truppen an NATO-Verbündeten in den NATO-Verbündeten inmitten erhöhter Spannungen mit Russland und Bedenken, die Moskau eine Invasion der Ukraine plant.

"NATO wird weiterhin alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um alle Verbündeten zu schützen und zu verteidigen, einschließlich durch Verstärkung des östlichen Teils des Bündnisses", sagte der Generalsekretär Jens Stoltenberg in einer Erklärung. "Wir werden immer auf eine Verschlechterung unserer Sicherheitsumgebung reagieren, einschließlich der Stärkung unserer kollektiven Verteidigung."

Verwandte Artikel US-S. hat noch keinen Botschafter in der Ukraine, ist es ein Problem inmitten der Russland-Spannungen? Mitch McConnell lobt Joe Biden, um "in der richtigen Richtung" in der richtigen Richtung "in der ukrainischen -White-Haus bewegt Ihre unbegrenzte Newsweek-Studie

Ukraine berät seine olympischen Athleten, um nicht mit den Russen in Peking .
zu fotografieren Sie sind ein Weg für Sportler, um Sport als Vereinigung zu verwenden, ebenso wie die fünf olympischen ineinandergreifenden Ringe implizieren. © Foto von Andrej Isakovic / AFP über Getty Images Goldmedaillengewinner Russlands Mariya Lasitskee (L) und Bronzemedaillengewinner Ukraine Yaroslawa Mahuchikh Feiern nach dem Hochsprung des Frauenfindung während der olympischen Stadion Tokyo 2020 im olympischen Stadion in Tokio am 7. August 2021 .

Siehe auch