Popular News

Welt & Politik: Die Myanmar-Nonne, die fast ein Jahr nach einem Junta

Roberta Metsola, die neue Präsidentin des EU-Parlaments

  Roberta Metsola, die neue Präsidentin des EU-Parlaments Die konservative Politikerin Roberta Metsola aus Malta ist die neue Präsidentin des Europaparlaments. Während viele die 43-Jährige als Brückenbauerin loben, kritisieren sie manche wegen ihrer Haltung gegen Abtreibung. © Jean-Francois Badias/AP Photo/picture alliance Roberta Metsola ist erst die dritte Frau an der Spitze des EU-Parlaments Roberta Metsola hat schon immer sehr deutlich gemacht, dass die Europäische Union für sie keine komplexe, bürokratische Institution ist, sondern eine wahre Leidenschaft.

gegenüberkam, nachdem sie sich im Staub kniete, um die Polizei von Myanmar zu bitten, keine Anti-Coup-Demonstranten zu erschießen, Schwester Ann Rose nu Tawng rüttelt immer noch auf der Erinnerung an den Tag, an dem sie sagt, dass sie sie sagt, dass sie sie sagt .

The image of Sister Ann Rose Nu Tawng begging police not to shoot 'the children' went viral in March as an uprising swelled in Myanmar © Handout Das Bild von Schwester Ann Rose Nu Tawng bettelt die Polizei, die Kinder nicht zu erschießen, um "die Kinder" im März als Aufstand in Myanmar

ein Foto der katholischen Nonne in einer einfachen weißen Gewohnheit aufschwillt, die in einer einfachen weißen Gewohnheit aufgeräumt wurde. Junta-Streitkräfte in den frühen Wochen der Massenproteste gegen den Putsch, machten viral in das meist buddhistische Land und machte Schlagzeilen auf der ganzen Welt.

Die Grünen : Verhängnisvolle Bonuszahlungen

  Die Grünen : Verhängnisvolle Bonuszahlungen Gegen den kompletten Bundesvorstand der Grünen wird wegen des Anfangsverdachts auf Untreue ermittelt. Wie schwer wiegen die Vorwürfe und welche Folgen könnten sie haben? © Guido Kirchner/​dpa Ein Teil des noch amtierenden grünen Bundesvorstands, gegen den nun ermittelt wird: Robert Habeck (von links nach rechts), Ricarda Lang, Jamila Schäfer und Annalena Baerbock. Eigentlich lief es zuletzt ganz gut für die Grünen: Außenministerin Annalena Baerbock erhielt in dieser Woche viel Anerkennung für ihren Antrittsbesuch in Russland.

Zwei Personen an der Demonstration Anfang März in Nordkachin-Staat wurden tot erschossen, mit Schwester Ann Rose stürzte später ein verletzte Kind ins Krankenhaus.

in der Verwirrung und des Chaos hatte sie keine Ahnung, dass das Foto genommen worden war, oder die Auswirkungen, die er hätte, sagte sie AFP.

"Nur als ich nach Hause kam, musste ich wissen, dass meine Freunde und Familie so besorgt waren, dass sie sich um mich besorgt«, sagte sie und fügte hinzu, dass ihre Mutter sie in Tränen geschimpft hatte, um ein solches Risiko aufzunehmen.

"Wenn ich das Foto ansehe, kann ich mich nicht einmal glauben, dass ich dort war, um das Leben der Menschen inmitten des chaotischen Schießens und des Laufens zu retten", sagte sie.

"Ich glaube, Gott hat mir den Mut gegeben ... Ich selbst wäre nicht mutig genug, um das zu tun."

Abgestürzte Zweitkriegsflugzeuge, die in Indien nach 77 Jahren gefunden wurden

 Abgestürzte Zweitkriegsflugzeuge, die in Indien nach 77 Jahren gefunden wurden © - Ein fehlendes Zweitkriegsflugzeug wurde in Indiens Remote-Himalaya in Indien fast 80 Jahre identifiziert, nachdem er mit keinen Überlebenden abgestürzt wurde Gebirgte Dehnung von Arunachal Pradesh-Bundesstaat in der ersten Woche von 1945. "Dieses Flugzeug wurde nie wieder gehört. Es ist einfach verschwunden. den doomed Flug an Bord.

aus dem Militär läuft, ist etwas Schwester Ann Rose von ihrer Kindheit in Konflikt-Wrack-Shan-Staat in Eastern Myanmar unter einer früheren Junta.

Die Tochter eines Pastorvaters und einer Lehrermutter war gezwungen, ihr nach Hause zu fliehen, als sie neun war, mit einer Angst vor Soldaten, die jetzt in ihrem Gehirn einprägte, dass sie Sorgen bei Kindern heute wiederholt wird.

"Ich habe früher als ein kleines Kind geführt, als sie in das Dorf betraten ... wann immer ich Soldaten und Polizei in Uniformen sehe, habe ich auch jetzt Angst,", sagte sie.

, aber an diesem Märzstag in Myitkyina "Ich konnte nicht denken, Angst zu haben", fügte sie hinzu.

"Ich dachte nur, ich müsste helfen und die Demonstranten retten."

In den folgenden Tagen, in den Junta's Crackdown, mit Amnesty International, sagte später, es sage, dass es Gräueltaten dokumentiert hatte, einschließlich der Verwendung von Battlefield-Waffen auf unbewaffneten Demonstranten.

Kambodscha-Premierminister-Reise nach Myanmar sollte nicht legitimiert werden an den Ministerdelegierten, der an das Büro des Premier befestigt ist. Stattdessen zielte sich die Reise an, um die Krise zu lösen, Kao Kim Hourn sagte am Freitag, CNBCs "Squaw

 Kambodscha-Premierminister-Reise nach Myanmar sollte nicht legitimiert werden an den Ministerdelegierten, der an das Büro des Premier befestigt ist. Stattdessen zielte sich die Reise an, um die Krise zu lösen, Kao Kim Hourn sagte am Freitag, CNBCs Ihr Browser unterstützt nicht diesen Video Cambodschanischer Premierminister Hun Sens Besuch von Myanmar in diesem Monat war nicht dazu gedacht, der Militärjunta Legitimität zu erteilen, die die gewählte Regierung vor fast einem Jahr gestürzt hat, laut dem Ministerdelegierten an das Büro des Premier . Stattdessen richtete sich die Reise an, um die Krise zu lösen, Kao Kim-Stunde sagte am Freitag CNBCs "Squawk Box Asia".

Mehr als 1.400 Zivilisten wurden gemäß einer lokalen Überwachungsgruppe getötet und über 10.000 verhaftet.

- 'Nicht mehr Freiheit mehr haben -

Schwester Ann Rose hat herausgefunden, dass es einen Preis gibt, um den öffentlichen Aufstehen bis zur Junta zu bezahlen.

Sie sagte, sie sei mehrmals von Sicherheitskräften inhaftiert worden, die baten, ihr Telefon zu überprüfen und Fotos von ihr zuten.

Sie ist nicht mit der Politik beteiligt, ist aber jetzt zu ängstlich, um alleine auszugehen, und sie fügte hinzu.

"Ich habe keine Freiheit mehr, sagte der Devotee.

Die Nonne - wer zuvor als Krankenschwester trainiert wurde - nun arbeitet in den Lagern in Kachin-Staat, der Standort eines langjährigen Konflikts zwischen ethnischen bewaffneten Gruppen und dem Militär.

Kämpfe in Kachin und anderswo im Norden des Landes grenzt in China in letzter Zeit - Analysten sagen in Pekings Animagen -, aber an anderer Stelle, wo die schreckliche Gewalt fortgesetzt wird.

Junta-Truppen wurden kürzlich ein Massaker an den Weihnachtsabend angeklagt, nachdem die verkohlteten Überreste von Dutzenden von Körpern auf einer Autobahn im Osten des Landes entdeckt wurden.

Das blutige Zyklus von Zusammenstößen und Repressalien sah "Es fühlt sich an, als würde mein Herz platzen", sagte Schwester Ann Rose.

, aber ihr Glaube gibt ihre Hoffnung und ein Gefühl von Zweck.

"Danke an Gott, ich bin am Leben ... Vielleicht will er mich für immer benutzen."

BUR-RMA / PDW / AXN / DVA

Handelsblatt-Umfrage: Wegen Corona-Impfpflicht: Kliniken klagen über Kündigungen .
In ersten Kliniken und Pflegeheimen kündigen ungeimpfte Mitarbeiter. Das verschärft die ohnehin angespannte Personallage. Wie eine mögliche allgemeine Impfpflicht in anderen Branchen gesehen wird. © dpa Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Deutschland klagen über Kündigungen, die mit der Impfpflicht im Gesundheitswesen zusammenhängen. Die ersten Kündigungen hat die Klinikleitung schon auf dem Tisch.

Siehe auch