Wissen & Technik: Boeing 747: So luxuriös sieht es im größten Privatjet der Welt aus

Ex-«Königin der Lüfte»: Letzte Boeing 747 wird ausgeliefert

  Ex-«Königin der Lüfte»: Letzte Boeing 747 wird ausgeliefert 1969 stieg der einst größte Passagierjet der Welt erstmals in die Lüfte. Inzwischen setzen die meisten Fluggesellschaften auf nicht ganz so große Modelle.Die Maschine soll zunächst noch Testflüge absolvieren und umlackiert werden, bevor sie Anfang kommenden Jahres an den Kunden Atlas Air Worldwide übergeben wird. Boeing hatte 2020 angekündigt, die 747-Produktion einzustellen. Überraschend kam dies nicht: Der Konzern hatte schon lange erwogen, den Jumbo mangels Nachfrage einzustampfen.

  Boeing 747: So luxuriös sieht es im größten Privatjet der Welt aus © Boeing

Der 747-8i Boeing Business Jet ist derzeit der weltweit größte Privatjet, der aktiv genutzt wird.

Der Jumbo-Jet mit zwei Etagen hebt private Flugreisen auf das nächste Level. Ein fliegender Palast, in man nicht luxuriöser durch die Zeitzonen reisen könnte.

Die Produktlinie der Boeing Business Jets basiert auf Boeings kommerziellen Passagierflugzeugen und besteht aus VIP-konfigurierten Versionen bestehender Flugzeuge. Jede derzeit in Produktion befindliche Boeing, von der kleinsten 737-Maschine bis zur größten 747, verfügt über eine eigene Business-Jet-Variante.

Während der Besitz eines Privatjets ein Indikator für Wohlstand ist, ist der Boeing Business Jet 747-8i ein unverwechselbares Statussymbol, das normalerweise staatlichen Regierungen und einer hochrangigen Elite vorbehalten ist. Im Nahen Osten kommt die Maschine besonders gut an. Länder wie Katar, Kuwait, die Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate nutzen die 747-8i vorrangig für den Transport ihrer jeweiligen Staatsoberhäupter.

Boeing -Crashs: Die Familien der Passagiere als Kriminaler Opfer

 Boeing -Crashs: Die Familien der Passagiere als Kriminaler Opfer Fort Worth, Texas (AP) - Ein Bundesrichter entschied am Freitag, dass Verwandte von Menschen, die bei den Unfällen von zwei Boeing 737 Max -Flugzeugen getötet wurden über private Verhandlungen über eine Einigung, die Boeing von der strafrechtlichen Verfolgung verschont.

In den USA entwickelt die Air Force derzeit einen Boeing Business Jet 747-8i für den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die Maschine soll als Ersatzflugzeug für die derzeitige Air Force One dienen. Die Air Force ist einer der größten Betreiber von Boeings Business Jets. Die Maschinen werden für den Einsatz durch das Militär umgewandelt, um die Spitzenbeamten des Landes zu transportieren.

Das berühmte französische Innenarchitekturbüro Cabinet Alberto Pinto wurde beauftragt, die Inneneinrichtung eines Boeing Business Jets 747-8i zu übernehmen, der von einem Geschäftsmann aus dem Nahen Osten für den privaten Gebrauch erworben wurde. Werft jetzt einen Blick in die BBJ 747-8i, das aktuell größte Flugzeug der Firma.

Atlas Air Boeing 747 macht die Notlandung am Chicago O'Hare International Airport

 Atlas Air Boeing 747 macht die Notlandung am Chicago O'Hare International Airport Fracht und Charter Airline Atlas Air untersucht, nachdem ein Flug am Montag mit einem Boeing 747 eine -Notlandung erstellt hat. Der Charta -Flug entstand in Topeka, Kansas, und war nach Europa gebunden, aber nach einer in der Luft befindlichen Aire für weniger als eine Stunde auf Chicago O'Hare International Airport umgeleitet.

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im April 2020. Er wurde nun erneut geprüft und aktualisiert.

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im April 2020. Er wurde nun erneut geprüft und aktualisiert.

So äußert sich Pietro Lombardi zu den Protz-Vorwürfen .
Düsseldorf. Für die Dreharbeiten der neuen Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ geht es für Pietro Lombardi mit dem Privatjet nach Mallorca. Dort übernachtet er in einer sündhaft teuren Luxusvilla. Dies stieß Fans und Presse böse auf und eine regelrechte Hetzjagd begann. Jetzt äußert sich der Sänger zu den Protz-Vorwürfen. © RTL / Stefan Gregorowius Pietro Lombardi wurde 2011 als Kandidat und späterer Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Mittlerweile gehört er zu den beliebtesten Musikern Deutschlands und sitzt seit 2020 in der Jury der RTL-Castingshow. Wir stellen Ihnen den Sänger im Porträt vor.

Siehe auch